Antworten
Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 205
  1. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Einen Longbob kann man gut wachsen lassen. Vielleicht mal nach 4 Monaten zu einem anderen Friseur gehen , der wirklich nur 2 Zentimeter schneidet. Sonst eben länger warten. So schnell sehen lange Haare nicht zottelig aus. Bei mir sind es zwischen Schlüsselbein und Hüfte fast 50 cm. Das kann nicht mit Zufall oder Abgelenktheit erklärt werden. Ich weiß nicht, wie alt Du bist Deichgazelle, sonst würde ich sagen , dass die Friseurin generell lange Haare ab einem gewissen Alter ablehnt. Oder überhaupt.

  2. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Das wäre ja der Hammer!

  3. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Deichgazelle Beitrag anzeigen
    Wie geht Ihr mit solch einer Katastrophe um? Ich habe mich zuhause eingebuddelt geh im dunkeln zur Arbeit und komme im dunkeln heim.
    Mein Selbtwert/ vertrauen ist komplett im Eimer (ja ich bin kein Kurzschnittfreund) und irgendwie hab ich das Gefühl alles guckt mich schief an
    Tja, wie soll man damit umgehen?

    Versuchen, das beste daraus zu machen.

    Was du auf keinen Fall machen solltest, ist, dich so derartig davon runterziehen zu lassen.
    Die Haare sind jetzt ab - und das ist doof.
    Aber sie wachsen auch wieder.

    Wenn dein Selbstwert bzw. dein Selbstvertrauen vom Schnitt oder der Länge der Haare abhängen, würde ich an deiner Stelle da mal hingucken.

    Warum steht und fällt dein Selbstwert mit den Haaren?
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  4. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Es arbeiten dort nur kompetente Leute mit ERFAHRUNG eigentlich und in 5 Jahren alles zu meiner Zufriedenheit... wieso weshalb warum jetzt auf einmal jemand so querschießt ich weiß es nicht....

    Im wesentlichen kann ich nur versuchen die Resthaare zu Stecken, Mini Zopf oder unter einer Perücke verstecken

    Klar ich geh ja dahin um mich wohlzufühlen, entspannen und Klatsch zu lesen ging bis vor kurzem auch gut .....entschuldigung aber ich werd grade aggro

    Mir wurde von klein auf so ein Schnitt aufgezwungen daher kommt auch diese absolute Ablehnung .
    Geändert von Deichgazelle (14.11.2020 um 12:51 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Wenn die Farbe so schrecklich ist, kann der Friseur nacharbeiten. Ansonsten hilft auch der Gang in den nächsten Dromarkt. Aus dem Haus traute ich mich fast nicht, als ich - vor vielen Jahren - selbst blondiert habe. Danach waren die Haare nur hellgelb statt blond. Ich bin zum nächsten Laden ( Parfümerie ) geschlichen und habe blonde Farbe gekauft. Dabei hat mich niemand seltsam angesehen.

  6. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Warum steht und fällt dein Selbstwert mit den Haaren?
    So ganz losgelöst voneinander sehe ich die beiden nicht: mit den Haaren transportiert man auch das, was man als Bild von sich transportieren möchte. kommt nicht immer so an, aber das ist ein anderes Thema. Und dann steht da jemand, der einem selbst fremd ist: scheckige Strähnchen, Typ Streifenhörnchen, wenn man sich als elegant-seriösen Typ sieht, stinkebraver Topfschnitt, wenn man cool rüberkommen möchte. in grauer Vorzeit war ich hyper-alarmiert, weil viele Schrägschnitt mit Bogenpony total angesagt fanden und mein Kopf das hergab; ich fand das bei Anderen hässlich, selbst wollte ich so nicht mal nachts bei Stromausfall in den Keller.

  7. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    So ganz losgelöst voneinander sehe ich die beiden nicht: mit den Haaren transportiert man auch das, was man als Bild von sich transportieren möchte. kommt nicht immer so an, aber das ist ein anderes Thema.
    Ich verstehe ja die Problematik und auch, dass es unserer TE mit dem Ergebnis schlecht geht.

    Aber...
    Es sind nur Haare, die jetzt ab sind!

    Kein Arm, kein Bein durch einen schrecklichen Unfall... oder eine Brust durch eine böse Krankheit.

    Haare wachsen wieder nach.
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  8. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ja, und so lange muss sie mit dem falschen Bild leben. Es hilft ihr aber nicht, sich das Leben selbst noch zusätzlich zu vermiesen. Ich habe keine Erfahrung mit Extensions: könnte sie dem Figaro vorschlagen. Ansonsten eben: das Beste daraus machen, Krise als Chance sehen - Modell: Typ-Veränderung wie im Magazin

  9. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Nochmal: in einem Salon, in dem ich Stammkundin bin und nach ausführlicher Erklärung sitze ich entspannt und döse oder (früher) informiere mich eingehend und ausgiebig über die Probleme von armen Promis
    mhmmmmmmm

    Nachdem ich nochmal gecheckt habe, ob die (m, w, d) macht, was ich will.

    Ich hab das Brillenproblem ja auch! Daher: K-Linsen zum schneiden....

    @Deichgazelle was mir an deiner Geschichte auffällt: du schreibst nicht, wie denn die Missetäterin eigentich reagiert hat? Das wurde mehrmals gefragt.

    Was hat die Friseurin denn SELBER gesagt?
    Was ist deren eigene Begründung für den Schnitt?
    Warum hat sie nach eigener Aussage soviel und so geschnitten?

    Wäre auch interessant in dieser Story...

  10. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ja, absolut!

Antworten
Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •