Antworten
Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 205
  1. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo deichgazelle,

    dass du nicht mitbekommen hast, wieviel abgeschnitten worden ist - finde ich nachvollziehbar.
    Immerhin sagt man dem "Profi", was man will und steht nicht mit Argusaugen kontrollierend dahinter. Wie soll man denn spüren, wieviel abgeschnitten wird??

    Deinen Ärger und Frust kann ich verstehen und ICH würde den Chef persönlich reden wollen und dann auch SEHR deutlich machen, dass sowas einfach NICHT geht!
    Wenn wir rechnen- pro Jahr 12 cm Haare und sie hat 30 - 40 cm abgeschnitten, reden wir hier von 3-4 Jahren!!!

    Die Haarfarbe kostenfrei "retten" ist das absolute Minimum, von was wir hier reden.

    Und es ist auch klar, dass die Haare nun AB sind.
    Dennoch wäre es mir wichtig meinen Ärger wirklich deutlich zu machen.
    Denn wenn ein "tut uns leid- sie können gerne zum Nachfärben kommen" nach einer Mail einzig angenommen wird- bleibt leider das Gefühl zurück dass das Ausmaß für den Kunden nicht erfasst worden ist.

    Friseure legen offenbar schon immer eigenmächtig ihre Schneidkünste an den Tag- natürlich nicht alle, aber es gab sie schon immer.
    Und wenn jemand, der FÜR Menschen arbeitet, deren Wünsche nicht VERSTEHT- braucht es offenbar eine KLARSTELLUNG, dass Zuhören nunmal wichtig IST.

    Wäre ich Chef, hätte ich auch gegen eine laut motzende Kundin nichts einzuwenden, um den Angestellten klar zu machen, dass der Kunde König ist und man dessen Wünschen "verpflichtet".
    Im Gegensatz dazu- würde ich das Thema nicht so wichtig nehmen, wenn sich jemand einfach nur äußert und mit einer Nachfärbung beschwichtigt ist.
    Dann kann man auch in Zukunft solche Vorfälle gut übergehen.

  2. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    dass du nicht mitbekommen hast, wieviel abgeschnitten worden ist - finde ich nachvollziehbar.
    Immerhin sagt man dem "Profi", was man will und steht nicht mit Argusaugen kontrollierend dahinter.
    Ich hingegen habe nach wie vor ein Problem mit der Nachvollziehbarkeit.
    Oder einen Denk- bzw. Logikfehler ;).

    Ich versuche es noch mal, vielleicht kann ja jemand meine Argumente entkräften:

    die TE hat von hüftlangen (!) Haaren gesprochen.
    Da muss die Friseurin ja hinter/neben der Kundin sitzen, um ein paar Zentimeter (eben die gewünschten) abschneiden und dann angleichen zu können.

    Wenn sie aber rund 40 (!) Zentimeter abgeschnitten hat, dann wohl erst mal mit grobem Schnitt die Länge entfernt, um sich dann stehend an die Feinarbeit zu machen.

    Und als Kundin ist man ja mit dem Procedere halbwegs vertraut.

    Oder ...???


    Dennoch wäre es mir wichtig meinen Ärger wirklich deutlich zu machen.
    Auf alle Fälle!!


    @Deichgazelle

    Du schreibst von einer Liste, die Du dem Chef vorlegen wirst.
    Was, außer dem Schnitt (eh schlimm genug), gab es noch zu beanstanden?

    Wie lange ist denn das her? (Du hattest "kürzlich" erwähnt)

  3. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ich war am 5.11.20 da, hatte ausdrücklich und klar gesagt was ich Wünsche.

    Es gibt in diesem Salon einen Leitfaden und vergewissert sich bevor angefangen wird ob es wirklich so gemacht werden soll oder sich evtl. umentschieden hat, desweiteren wird beraten bzgl. Farbe hat sich auch nicht gemacht. Ich hatte immer Braune Haare jetzt nun nicht mehr.

    Sie hat sich faktisch an nichts gehalten nur einfach gemacht gut aufgehoben fühlte ich mich nicht bei Ihr. Es erinnerte micht bei Ihr an Billig Kette nicht Meistersalon mit 5 Azubis.

    Meinen Unmut zu zügeln ist schwer da ich es hasse wenn was gegen meinen Willen gemacht wird und nein auch 1 Woche später gewöhne ich micht nicht daran. Kopf eingezogen und nach unten schauen.

    Die Haare liegen auf dem Schlüsselbein leider muss man dann und wann mal in den Spiegel schauen.

  4. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Warst du denn inzwischen schon wieder da und hast reklamiert?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ja hab ich bekomme einen kostenfreien Termin, wurde mir per Mail zugesichert.
    Geändert von Deichgazelle (14.11.2020 um 10:41 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ich würde trotzdem mit dem Chef und der Täterin reden wollen: mit ihr, um zu fragen, warum das schief gelaufen ist, auch wenn das vermutlich wenig bringt (bei ihr hoffentlich aber einen Langzeit-Effekt), dem Chef in aller Freundlichkeit sagen, dass ein Gratis-Termin in Anbetracht des Schadens zwar ein Rettungsversuch in Sachen Farbe ist, im Ganzen aber so, als hätte er den Maler bestellt und die Firma hat mit der Abrissbirne zugeschlagen. Du kannst die Haare jetzt nicht einfach drei, vier Jahre vor sich hinwachsen lassen. Du hast ein tägliches Styling-Problem, wenn gestuft wurde, muss das regelmäßig an die neue Länge angepasst werden - weit öfter, als bei deiner früheren Länge. Das kostet Geld, aber zudem auch noch Zeit!

  7. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Auf jedenfall sowas geht nicht davon ab das ich jetzt ein Friseur-Trauma erlitten habe

    Ich werde den Termin wahrnehmen und dann vor Ort entscheiden ob ich jemals wieder da einen Fuß reinsetze Tendenz zu Niemals niewieder.

    Auch nachschneiden oder sonstiges werde ich in Zukunft sein lassen. Lass es eben aussehen wie Kraut und Rüben nützt jetzt eh nix mehr.

  8. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ich kanns verstehen, aber diese Einstellung hilft dir kein bisschen weiter. Mit schulterlangen Haaren kannst du eine Menge machen, ein neuer Blick auf dich ist vielleicht nicht das Schlechteste. Mit schulterlangen Haaren kannst du eine Menge machen, auf jeden Fall so viel, dass du gut aussiehst; dabei kann und soll dir beim zweiten Besuch geholfen werden: Mit Vorschlägen und Ideen und Ausprobieren und Hilfen, damit du das selber auch so hinkriegst

  9. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich hingegen habe nach wie vor ein Problem mit der Nachvollziehbarkeit.
    Oder einen Denk- bzw. Logikfehler ;).

    (..)
    me too.

    Mir auch unbegreiflich, wie einem sowas passieren kann.

    Ich glaube, @Deichgazelle, du ärgerst dich auch deshalb so, weil du selber genau weißt, du hättest es einfach verhindern können, wenn du dich einfach mehr um dich gekümmert hättest.

    Würde mir so gehen.

    And now?

    "rot + Stufe + LOB" klingt eh nicht so nach letztem Schrei - eher nach "Denver Clan"

    LOB ist cool, aber nicht in rot und nur ohne Stufen! (imho )

    Lerne für's Leben: Friseur immer hart führen. Nie aus den Augen lassen.

  10. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich glaube, @Deichgazelle, du ärgerst dich auch deshalb so, weil du selber genau weißt, du hättest es einfach verhindern können, wenn du dich einfach mehr um dich gekümmert hättest.

    .
    Nochmal: in einem Salon, in dem ich Stammkundin bin und nach ausführlicher Erklärung sitze ich entspannt und döse oder (früher) informiere mich eingehend und ausgiebig über die Probleme von armen Promis

Antworten
Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •