Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. User Info Menu

    AW: Reklamation beim Friseur

    Das freut mich @Traubeneiche.

    Was mich echt wundert ist, dass soviele sich lieber den Schopf ruinieren ließen, als sich daraufhin massiv zu beschweren und zu reklamieren - weil sie Angst haben, dann als "Meckertante" dazustehen

    Wenn ich einen Mangel reklamiere, "meckert" man doch nicht

    Und selbst wenn! na und? Dann haben die mich halt mal nicht lieb. Ich hab die ja auch nicht lieb

    MIr wäre auch im Zweifelsfalle lieber, man hat Respekt vor mir und fürchtet meine Reaktion als dass man mich für "nett" hält.

    Ich bin immer noch der Ansicht, dass bei dem 2maligen ! Pfusch die "Wiedergutmachung" nicht allein darin bestehen kann, dass für einigermaßen korrekte Arbeit gesorgt wird. Der Schaden, wie @Spatz55 richtig sagt, ist ja eingetreten und kann nicht revidiert werden. Die Haare wurden wegen mangelhafter Expertise insgesamt DREIMAL chemisch behandelt.

    Der Schadensersatz ist doch nicht, dass dann endlich die Haare Farbe haben. Das ist was bezahlt wurde!
    Der Schadenersatz wäre doch, dass die Kundin eine Entschädigung für die ruinierten Haare/Kopfhaut bekommt und eine Kompensation ihres Zeitaufwandes/6fach Anfahrt etc.

    Ich bin echt verblüfft, was ihr euch gefallen lasst und dann sogar noch Angst habt, dass ihr irgendwie wütend wirken könntet.

    Ich glaub ich hätte großen Wert darauf gelegt, dass auch dem letzten Besen in dem Sch.Salon klar ist, dass ich stocksauer bin.

  2. User Info Menu

    AW: Reklamation beim Friseur

    R.Rokeby, du hast natürlich vollumfänglich recht.
    Ich bin da familiär vorbelastet - in beiden Familienzweigen (Mann & ich) gibt es Personen, für die ein Handelserlebnis (Einkauf, Café, Restaurant,...) ohne Beschwerde [Gerne: „Ich möchte den Geschäftsführer sprechen.] nur der halbe Spaß ist. Wahrscheinlich nicht mal das.

    Ich empfinde das als HOCHnotpeinlich.

    Ich weiß, dass das hier nicht ansatzweise der Fall ist (Beschweren um des Beschwerens willen, deshalb ja auch mein vorheriger post), aber ich komm da nicht aus meiner Haut raus.

  3. User Info Menu

    AW: Reklamation beim Friseur

    @mae - stimmt, die Variante gibts ja auch noch




    fiel mir halt hier besonders auf.
    Dass so eine Scheu da ist, für berechtigte Rechte einzutreten. Sich auch mal durchzusetzen.
    Bei mir klingelt dann gleich das Feministen Ohr.

  4. User Info Menu

    AW: Reklamation beim Friseur

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Das freut mich @Traubeneiche.


    Ich glaub ich hätte großen Wert darauf gelegt, dass auch dem letzten Besen in dem Sch.Salon klar ist, dass ich stocksauer bin.
    Zitat gekürzt

    Super der Satz
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  5. User Info Menu

    AW: Reklamation beim Friseur

    Ich tue mich beim Friseur! auch immer besonders schwer mit Reklamationen

    insbesondere dann wenn ich mit ganz klaren Vorstellungen von der Frisur gekommen bin

    Pinterest sei Dank gleich zur Verdeutlichung mit Fotos

    unabhängig davon, ob mir das jetzt steht oder nicht

    wir haben das vorher vereinbart und
    er /sie/ es haben es abgenickt

    Ich schäme mich dann fremd
    dafür dass oben genannte Personen ihre Arbeit nicht hinbekommen haben

    Das braucht mindestens einen neuen Strang in der Breeeee

    Und am Ende muss ich mich scheiden lassen, bwohl ich gar nich verheiratet bin

    Ich freue mich aber sehr für dich , liebe TE, dass es endlich geklappt hat
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •