+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Thema: Haarseife

  1. Avatar von VanessaB
    Registriert seit
    26.04.2001
    Beiträge
    6.993

    AW: Haarseife

    Aus Umweltgründen wollte ich auf Haarseife umsteigen. Hab mir auf einem Weihnachtsmarkt extra für meine Haare das passende Produkt gekauft.
    Ich hab nach einigen Versuchen völlig entnervt aufgegeben. Nie waren meine Haare scheußlicher als nach diesen Wäsche. Es fühlte sich nach dem Duschen ganz angenehm an, aber nach dem Trocknen waren die Haare genau wie von dir beschreiben: fettig, strähnig, ungepflegt, stumpf.
    Ich bleib beim Shampoo
    nicht verzweifeln

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    ( Goethe )

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    17.135

    AW: Haarseife

    Ich habe vor längerer Zeit mal einen Versuch mit Alepposeife gemacht - weil wenig Inhaltsstoffe, aber meine halblangen Haare mochten das gar nicht. Daher ist das feste Shampoo für mich ein guter Kompromiss.

    Meines ist von DM - Mandarine/Basilikum - ich finde allerdings es riecht kaum, was ich sehr begrüße.

    Inhaltsstoffe lt. Webseite:SODIUM COCO SULFAT, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER*, OLEA EUROPAEA FRUIT OIL*, THEOBROMA CACAO SEED BUTTER*, PARFUM**, LIMONENE, LINALOOL, CITRAL, E 172 / C.I. 77492 *from natural organic agriculture **from natural essential oils
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.660

    AW: Haarseife

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    echtkathrin.de/echtschoen/haarseife-oder-festes-shampoo-gibt-es-einen-unterschied/
    Das ist echt interessant. Ich war der Meinung, dass feste Shampoos Haarseife genannt werden. Bri bildet mal wieder

  4. AW: Haarseife

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Darf ich mal fragen, welche Haarseife von DM ihr hier meint? Ich hatte kürzlich schon mal dort geschaut, die einzige Haarseife, die ich fand, war die von Speik. Alle anderen, die ich fand, waren feste Shampoo-Bars. Aber die haben mit Haarseife ja nichts zu tun.

    Orange, sind die Bars von YLN (schöne Seite, hab gerade mal gelunkert) nicht auch feste Shampoos?
    Danke für die Aufklärung, ich hätte jetzt auch spontan gesagt, die festen "Ziegel" sind automatisch Seife.

    Ich habe vor ein paar Jahren mal Haarseife ausprobiert und war auch nicht überzeugt, aber möglicherweise war es einfach das falsche Produkt. Dadurch dass sie sehr wenig geschäumt hat, hatte ich immer das Gefühl, nicht den kompletten Kopf gewaschen zu haben.

    Auf Reisen nehme ich ohnehin nur abgefüllte Mini-Fläschchen mit Shampoo mit, keine großen Plastikflaschen, und ich verwende Hotelkosmetik, die meistens auch schon ganz gut ist. Von daher wäre es kein Argument, dafür auf Seife umzusteigen.

    Die Haar-Seife von Speick muss ich mir aber auch mal anschauen!
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  5. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    17.035

    AW: Haarseife

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Danke für die Aufklärung, ich hätte jetzt auch spontan gesagt, die festen "Ziegel" sind automatisch Seife.

    Ich habe vor ein paar Jahren mal Haarseife ausprobiert und war auch nicht überzeugt, aber möglicherweise war es einfach das falsche Produkt. Dadurch dass sie sehr wenig geschäumt hat, hatte ich immer das Gefühl, nicht den kompletten Kopf gewaschen zu haben.

    Auf Reisen nehme ich ohnehin nur abgefüllte Mini-Fläschchen mit Shampoo mit, keine großen Plastikflaschen, und ich verwende Hotelkosmetik, die meistens auch schon ganz gut ist. Von daher wäre es kein Argument, dafür auf Seife umzusteigen.

    Die Haar-Seife von Speick muss ich mir aber auch mal anschauen!
    Ich finde das mit den Haarseifen nicht ganz unkompliziert und steige da ehrlich gesagt auch noch nicht ganz durch. Haarseife ist nicht Haarseife, je nach Haarstruktur sollte man auf einen bestimmten Überfettungsgrad achten. Je trockener und spröder das Haar, um so höher kann der Überfettungsgrad sein. Vermutlich läuft man dann aber auch wieder Gefahr, dass es "klätschig" wirkt.

    Meine Tochter kam mit der Haarseife von Speik nicht zurecht. Sie hat langes glattes Haar, das am Ansatz schnell fettet, bei ihr sah das Haar nach der Wäsche dann strähnig aus. Momentan benutzt sie das feste Shampoo von Alverde, das Promethea erwähnte. Hier muss sie aber wieder Conditioner benutzen, sonst wird ihr Haar zu spröde. Ich hatte das von Alverde auch probiert, bei mir wird das Haar davon trocken. Ich benutze im Moment ein festes Shampoo von Wolkenseifen (Wunder-Bar), mit dem ich gut klar komme.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  6. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.842

    AW: Haarseife

    Zitat Zitat von karina999 Beitrag anzeigen
    Ich nehme seit 10 Monaten Haarseife. Feines Haar und leider auch keine Mähne, knapp kinnlang, naturgewellt und wir haben sehr kalkhaltiges Wasser.
    Hast du trockenes, normales oder fettiges Haar?

    Das Produkt von Haslinger klingt interessant, würde ich dann ggf. mal ausprobieren.

  7. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    2.168

    AW: Haarseife

    Sandra ich würde meine Haare als normal einstufen. 3 Tage geht meist, am 4. muss ich waschen.
    Servus Karina


    Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen wofür.

  8. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    7.080

    AW: Haarseife

    Ich habe kurzes, eher feines Haar - und keine Lust, morgens groß rumzufönen. Bisher ging das gut: Waschen, mit dem Handtuch drüberrubbeln, kurz mit dem Fön durchpusten, fertig.

    Ich werde Eure Tipps beherzigen und es erst mal mit saurer Rinse probieren. Das feste Shampoo von dm hatte ich auch schon. Das Ergebnis war ok, aber das war es am Anfang mit der Haarseife auch. Aber das feste Shampoo wäre immerhin ein vertretbarer Kompromiss.

  9. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.585

    AW: Haarseife

    Zitat Zitat von VanessaB Beitrag anzeigen
    Ich hab nach einigen Versuchen völlig entnervt aufgegeben. Nie waren meine Haare scheußlicher als nach diesen Wäsche. Es fühlte sich nach dem Duschen ganz angenehm an, aber nach dem Trocknen waren die Haare genau wie von dir beschreiben: fettig, strähnig, ungepflegt, stumpf.
    Ich bleib beim Shampoo
    Geht mir ähnlich. Meine Haare sind fein und fetten sehr schnell nach - alle Haarseifen/festen Shampoos, die ich bisher ausprobiert habe, machen die Haare schwer und kletschig und lassen sie noch schneller nachfetten.
    Ich brauche ein leichtes Shampoo für häufige Wäschen (ich wasche täglich), das nicht beschwert und Volumen bringt, das hab ich als festes Shampoo/Haarseife noch nicht gefunden. Randbedingung: keine obskure Manufaktur in Hintertupfingen, die nur online liefert, ich will vor Ort im lokalen Drogeriemarkt kaufen.
    *lost in the woods*


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    11.058

    AW: Haarseife

    Mir ist das zu blöd.

    ich habe kinnlange, total gesunde und ungefärbte Haare. Ich verwende ein normales billiges Shampoo ohne Silikone.
    In einer halbliter Flasche, die dann viele viele Monate lang reicht.

    Daher hab ich auch wegen der Plastikflasche keine Sorgen. Sonst achte ich sehr auf plastikalternativen. Aber irgendwie muss es mir auch passen. Das ist bei Haarseifen nicht der Fall. So gern ich Seifen sonst mag.

+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •