+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.860

    AW: Dauerwelle selber machen?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Die Dauerwelle erlebt gerade ein Comeback - aber nicht mit kleinen Locken wie in den 80gern, sondern eher "wellig". Permwave oder so nennt sich das nun.
    Teuer ist es aber immer noch, schädlich auch.

    Hat aber mit den früheren Dauerwellen optisch nicht mehr viel zu tun. Eher mit "Locken drehen mit dem Glätteisen".
    Das mit dem Comeback hat mir meine Friseurin auch so gesagt.
    Und zwar ist das eine Saloninhaberin Mitte 30, keineswegs eine ältere Kraft, die
    an "früher" anknüpft.

    Nachdem ich mich nach einem Wundermittel ;) für etwas mehr Volumen bei meinen
    schulterlangen Haaren erkundigt hatte, empfahl sie mit bedenkenlos diese angeblich
    wenig schädlichen "neuen" Dauerwellen. Also Locken würde nicht das Ergebnis sein
    (das würde ich auch nicht wollen), sondern eben mehr Stand und Volumen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das finde ich (!) jetzt auch nicht schön, wie eigentlich alles, was die eigenen Haare anders erscheinen lassen soll, als sie sind.
    Na ja, demnach dürfte man Deiner Meinung nach auch nicht strähnen, tönen, färben,
    in Form bringen mittels Schnitt etc.

    Manche müssen beneidenswert wenig Aufwand für "Haare schön haben" betreiben.
    Zu denen gehöre ich leider nicht. Ich muss wirklich etwas dafür tun.


    Zitat Zitat von flycat Beitrag anzeigen
    Klar macht die keine DW, weil das viel zu aufwendig ist für sie und zu langweilig, mit einem kurzen Schnitt, ratz-fatz für Euro....... verdienst sie mehr.
    Das verstehe ich leider nicht.
    Einerseits ratz-fatz, andererseits zu aufwändig? Das widerspricht sich doch.


    Gefärbt habe ich noch nie, beides verträgt sich wirklich nicht.
    Laut meiner Friseurin stellt auch das kein Problem bei gesundem Haar dar,
    wenn man zwischen Färben und Dauerwelle mindestens eine Woche vergehen lässt.

    Wie gesagt, ich habe mich nur mal erkundigt und überlege noch.

    Allerdings wäre die DIY-Variante keinesfalls Option für mich.


    Zitat Zitat von BL75 Beitrag anzeigen
    - wirst du nicht entmündigt
    Für mich war das auch eindeutig einfach ein Tippfehler und sollte "entmutigt" heißen.

  2. Avatar von flycat
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    723

    AW: Dauerwelle selber machen?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Das mit dem Comeback hat mir meine Friseurin auch so gesagt.
    Und zwar ist das eine Saloninhaberin Mitte 30, keineswegs eine ältere Kraft, die
    an "früher" anknüpft.
    [...]

    Für mich war das auch eindeutig einfach ein Tippfehler und sollte "entmutigt" heißen.
    ja das war eindeutig ein Tippfehler !!
    Danke für den Hinweis, entmündigt bin ich noch lange nicht.
    Sorry.
    Liebe das Leben und du wirst gesund.
    Geändert von Orange (06.01.2020 um 17:35 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    19.474

    AW: Dauerwelle selber machen?

    Meine Mutter lässt seit bestimmt 60 Jahren eine Dauerwelle machen. Die hat gesünderes und kräftigeres Haar als ich
    Im Abstand von einer Woche wird dann noch gefärbt.

    Selber machen stelle ich mir schwierig vor, da wird doch jede Locke einzeln eingepinselt.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.123

    AW: Dauerwelle selber machen?

    Zitat Zitat von flycat Beitrag anzeigen
    Gefärbt habe ich noch nie, beides verträgt sich wirklich nicht.
    Gerade mit Highlights (und Lowlights) kriegt man ne tolle Struktur rein.

    Ich kenne Leute, sie sich die DW als "Diy" zu Hause machen. Und, äh, es sieht wirklich immer nach aufgeplatztem Sofakissen aus. Vor allen Dingen ist der natürliche Glanz weg.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •