+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    65

    Extensions -Fragen

    Hallo und einen schönen ersten Advent! 🌲🎀

    Mein Leben lang träume ich von vollem, langem Haar. Ist mir jedoch einfach nicht gegeben worden 😁
    Durch eine Arbeitskollegin bin ich auf das Thema Extensions gestoßen, da sie selbst welche hat. Ich hab das gar nicht gesehen, deshalb war ich echt erstaunt, wie toll das aussehen kann.

    Ich habe jetzt zwei Fragen:

    Ich habe leider ziemlich wirres Haar, heißt ich habe wenn ich nicht föhne Locken und mit Föhn krauses, aufgeplustertes Haar. Ich mache mir mittlerweile alle halbe Jahre eine Keratinglättung in die Haare, wodurch das Deckhaar aber immer noch etwas kraus ist.
    Das sieht doch bescheuert aus wenn ich da glatte Haare dranbasteln lasse oder?!

    Frage 2:

    Ich hab ein Ombre/Balayage, ist es besser auf meine naturhaarfarbe (braun) zurück zu färben oder wenn ich helle Extensions nehmen würde alles danach zu färben? Nehmen die denn die gleiche Farbe an wie meine echten Haare?

    Freue mich auf Erfahrungen und Antworten :)

  2. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.994

    AW: Extensions -Fragen

    Hast du dir mittlerweile schon Extensions machen lassen?

    Es gibt auch gewellte/gelockte Extensions, die du reinmachen lassen kannst. Glatte Strähnen zwischen und unter deinen eigenen Krausen würden bestimmt entweder sehr doof aussehen oder sehr viel Arbeit machen sie immer wieder alle in eine Form zu bringen.

    Wesentlich scheint mir aber die Frage welche Art Verbindung du haben willst. Es gibt viele sehr unbequeme Arten.

    Färben kannst du deine Extensions wie eigene Haare. ich würde aber die Naturhaarfarbe nehmen und nicht blonde um dann dauernd alle Haare, vor allem den Nachwuchs, nachfärben zu müssen.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  3. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    65

    AW: Extensions -Fragen

    Hallo und danke für deine Nachricht!
    Ich hab mich nicht getraut. Aber meine Haare hab ich in meinem Naturton gefärbt.
    Ich hab irgendwie Sorge, dass dann in den Haaren zu haben und dann unglücklich zu sein, zumal ich es nicht selbst wieder entfernen könnte und danach dann wahrscheinlich noch weniger Haare hätte als so schon... aber ich habe den Gedanken nicht ganz verworfen, finde es halt echt super schön :)
    Hast du denn welche?

  4. Inaktiver User

    AW: Extensions -Fragen

    Also, ich habe keine, habe aber zufällig letztens mit meinem Friseur über das Thema gesprochen - der lebhaft davon abrät, weil Haare damit immer zerstört werden. Wer ohnehin schon dünnes Haar hat, tue sich damit angeblich keinen Gefallen, sondern mache letztlich alles nur noch schlimmer.
    Daher: Lieber einen guten Friseur suchen, der aus deinen Haaren das beste herausholt, ohne ihnen mit solchem Chichi noch den Rest zu geben.

  5. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.994

    AW: Extensions -Fragen

    Ich würde dir raten es zu tun wenn du Lust drauf hast. Extensions sind nicht der Teufel höchstpersönlich für die Haargesundheit. Färben, und noch schlimmer heller Färben, ist um vieles schlechter und strapaziert ungleich mehr. Und trotzdem machen es die meisten ungeniert mehrmals im Jahr.

    Ich hatte vor einigen Jahren zwei Mal ziemlich hintereinander Extensions, Bondings die mit einer Wärmezange angebracht und später mit Lösemittel wieder abgelöst werden. Das ist beides kein Drama für die Haare, betrifft ja nur eine winzig kleine Stelle an jeder Strähne. Weniger Hitzeeinwirkung als viele es beim täglichen Styling mit dem Glätteisen, Föhn, Lockenstab ausüben.

    Meine Haare sind fein und sie sind wenig. Trotzdem war ich sehr zufrieden und habe mir gut gefallen mit den langen dichten Haaren. Ich war allerdings nicht in einem Salon sondern hatte eine sehr private Quelle. Sonst hätte ich es nie machen lassen (wär wohl nicht mal auf die Idee gekommen) .. viel zu teuer.

    Die Pflege war auch kein großes Ding. Hab sie behandelt wie eigenes Haar. Sie haben mir keine Haare rausgerissen, sie haben mir nicht weh getan, auch nicht beim Draufliegen, ich empfand sie nicht als schwer, zusammenbinden ging wie mit eigenen, man sah keine Verbindungsstellen durch, nicht an den Seiten, nicht hinten. Alles gut.

    Ich habe allerdings nie gefärbt und nie geföhnt oder sonst Schindluder mit den Haaren getrieben. Und Pflege reingetan. Waschen, pflegen, lufttrocknen.

    Ich kann dich nur ermuntern dir den Wunsch zu erfüllen, wenn du Lust drauf hast. Einzig der Preis würde mich tatsächlich abhalten wenn ich wohin gehen hätte müssen um es machen zu lassen.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  6. Inaktiver User

    AW: Extensions -Fragen

    Naja, was für deine Haare kein Problem war, kann für andere sehr wohl problematisch sein. Solange du die Person nicht kennst, kannst du ihr nicht ernsthaft dazu raten, als wäre das alles ja nix.

  7. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.994

    AW: Extensions -Fragen

    Sicher kann ich das. Es ist auch nichts. Es handelt sich um eine Frisurart und nicht um eine Gehirn-OP.

    Jeden Tag werden Haare chemisch und mechanisch behandelt. Im Vergleich dazu sind Bondings eine Kleinigkeit.

    Du hast insofern recht, als ich die Haare von KingLui nie gesehen habe, es kann sein das sie durch das Färben so vorstrapaziert sind, dass es tatsächlich keine zusätzliche Belastung verträgt. Bei (normal) gesunden Naturhaaren, die jedenfalls nicht blondiert oder dauergewellt sein sollten, geht nichts kaputt. Wenn hin und wieder eine Farbe drauf war, nicht aufgehellt, auch noch kein Thema.

    Ihre Spitzen (Längen) dürften blondiert worden sein, Balayage, die Bondings werden am Haaransatz angebracht. Der sollte also frei von gebleichten Haaren sein.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  8. Inaktiver User

    AW: Extensions -Fragen

    Ich schätze, ein Friseur kann das sicher besser beurteilen als jemand, der die TE noch nie gesehen hat

  9. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.994

    AW: Extensions -Fragen

    Das schrieb ich ja, dass ich sie noch nie gesehen habe und deshalb Unschärfe bleibt, aber die Ausschließungsgründe auch genannt werden können, sie weiß es ja eh ob ihre Haare gesund (Ja) oder geschädigt (Nein) sind.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  10. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.994

    AW: Extensions -Fragen

    Es gab mal so eine Fernsehsendung in die Menschen mit ihrem Wünschen nach Schönheitsbehandlungen kamen. Verschiedene Professionisten saßen da.

    Ein paar Mal kamen Frauen mit dem Wunsch nach Haarverlängerung. Der Friseur war hoffentlich nur ein Statist, denn was der dazu abgelassen hat war unbeschreiblich sinnlos und schlicht falsch.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •