+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    Ü 50, Haare weiß färben?

    Ich färbe schon soooo lange, bestimmt 20 Jahre. Sieht zwar gut aus, doch das ständige Ansatzfärben nervt mich.

    Ich mache es selbst, so halten sich die Kosten in Grenzen, doch seit die weiße Haarfarbe in Mode ist, reizt sie mich.

    Es gibt diverse Schattierungen, doch bin ich im Zweifel, ob es nur bei jungen Frauen gut aussieht und ob ich dann schlagartig 20 Jahre älter aussehe.

    [editiert]

    So ähnlich wie auf dem mittleren Bild stelle ich mir das vor, oder, so ein hellblond/grau Ton.

    Hat sich schon mal jemand getraut? Das geht ja auf einen Schlag, nicht langsam.

    Selbst bin ich schon fast weiß, das sehe ich am Ansatz.

    Mit 56 fänd ich es aber auch ok.
    Geändert von Halo (20.09.2019 um 20:33 Uhr) Grund: Kommerziellen Link entfernt. Bitte AGB beachten.

  2. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Öh, sorry, wie bekomme ich denn die Überschrift in Ordnung?

  3. VIP Avatar von Halo
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    12.472

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Ich war so frei.

    Den kommerziellen Link musste ich entfernen. Du kannst gerne Bilder von grauhaarigen Frauen posten, aber keine Links zu Seiten, die Produkte zum Verkauf anbieten.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent

  4. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.981

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Du kriegst das jetzt nicht mehr hin, macht aber meistens eine Moderatorin.

    Generell gilt: Bei Postings, in denen Links sind, geht der nächste Poster auf "erweitert", ändert da die Überschrift korrekt. Rosa hatte das letztens mal unten irgendwo im Musik- oder Fernsehforum geschrieben. Oder bei den Promis.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  5. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Dankeschön.
    Schade mit dem link, muss man eben selber googeln, wen es denn interessiert.

  6. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.981

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Dankeschön.
    Schade mit dem link, muss man eben selber googeln, wen es denn interessiert.
    Dann verlink doch nur auf das Foto. Auf das Foto mit der rechten Maustaste klicken. Da stehen meistens diverse Möglichkeiten. Nimm "Grafikadresse kopieren", alles mit der rechten Maustaste. Dann zurück in dein Posting und einen Link setzen wie sonst auch. Dann geh auf Vorschau, testen, ob der Link funktioniert - fertig.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    ... seit die weiße Haarfarbe in Mode ist, reizt sie mich.

    Es gibt diverse Schattierungen, doch bin ich im Zweifel, ob es nur bei jungen Frauen gut aussieht ...
    Ich finde, dass das gerade bei jungen Frauen eben nicht gut
    aussieht. Ganz im Gegenteil.

  8. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.954

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Dankeschön.
    Schade mit dem link, muss man eben selber googeln, wen es denn interessiert.
    Würde ich gern, weiß aber nicht wonach. Ging es um ein Haarfärbeprodukt? Du darfst den Namen nennen.

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen

    Selbst bin ich schon fast weiß, das sehe ich am Ansatz.
    Mein Ansatz war silbern und mich nervte die Färberei auch. Seit langem ist die Farbe rausgewachsen, aber nix ist mit total silbernem Haar. Ich habe eine Mischung von straßenköterblond und silber auf dem Kopf.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  9. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.527

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Es war ein Beispiel für weiße Haare, wo anders als bei Balayage, wo die Haare dunkel rauswachsen, die Haare oben hell sind und an den Spitzen dunkler werden. Hatte ich noch nie gesehen.
    Nennt sich two tone. https://www.schwarzkopf.de/content/d...-tone-look.jpg

    Nun sah das Model auch toll geschminkt aus. Roter Lippenstift.

    Ich kann unmöglich meine natürliche Haarfarbe rauswachsen lassen. Da ich noch 10 Jahre arbeiten muss (am Service), möchte ich aber nicht so lange warten.

    Da ich auch nicht weiß, wie meine natürliche Farbe aussieht, dachte ich an färben.

    Dafür muss ich erstmal einen Friseur finden, der nicht meint, ich sehe damit viel älter aus und mir allen Mut nimmt.

    edit: kann es sein, dass ich geschafft habe das Bild zu verlinken? Hurra.
    Geändert von Hair (21.09.2019 um 09:52 Uhr) Grund: Link eingefügt

  10. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.953

    AW: Ü 50, Haare weiß färben?

    Ich sage sofort, dass ich kurze Haare schon immer hatte und habe. Ich habe mein Gefärbtes rauswachsen lassen. Mit dem Ansatzspray Magic Retouch habe ich den Übergang immer wieder nachgesprüht, dann habe ich bei einem Frisörbesuch alles Dunkle radikal rausschneiden lassen.

    Wenn es mir nicht gefallen hätte, hätte man noch Farbe auf das Weiße draufschmieren können, seither laufe ich aber weiß/silber rum. Die Natur hat es gut mit mir gemeint, ich habe ein leuchtendes, schimmerndes Silber. Ich werde immer wieder darauf angesprochen, wo ich färben lasse bzw. was ich mit meinen Haaren mache, damit sie nicht strohig werden. Antwort: Nichts. Ich wasche ganz normal, verwende eine Spülung und das wars.

    Älter sehe ich nicht aus; das Weißsilber hat eher den Blondeffekt. Die Sonne bzw. das Licht reflektiert im Haar und gibt eine schöne Farbe. Jetzt kommt die Hiobsbotschaft: So ein Weißsilber kann man nicht färben bzw. nur annähernd. Meine Frisörin meint, dass solche Farben nur Natur sind, man kann sich mit der Chemie nur annähern.

    Lass dich beraten, ob man mit Blondtönen deine Haarfarbe an die Naturhaarfarbe annähern kann und probiere aus, wie dir das gefällt. Wie gesagt, Farbe kann man anschließend immer noch draufschmieren (frage, ob das nach dem Blondieren ginge, denn das ist ja noch mal eine andere Hausnummer). Ansonsten bleibt nur der Sprung ins kalte Wasser. Dass man mit weißen Haaren älter aussieht, dürfte immer noch Mainstream sein, weil sich nicht viele trauen, ihre Naturhaarfarbe zu tragen - im meine das wertfrei, ich habe selbst lange gefärbt.

    Ich bin keine 30 mehr, sehe auch nicht 15 Jahre jünger aus, weder mit gefärbten Haaren noch ohne. Ich sehe in etwa so alt aus, wie ich bin. Auch dazu stehe ich. Du siehst ganz sicher nicht wie Ende 60 aus, nur weil du nicht mehr färbst. Sei einfach mutig.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •