+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Haarpflege

  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.471

    AW: Haarpflege

    Ich habe schulterlange gefärbte Haare und wollte auf Bioprodukte umsteigen.
    Klappt aber nicht wegen des Geruchs.

    Daher nehme ich von lush die Haarwaschstücke. Unterschiedliche Düfte. Immerhin ohne Plasik. Dazu eine Spülung.

    Danach eine Spray Festiger von mod‘s hair.
    „Naja - oder so ähnlich. Oder ganz anders. Und wenn schon. Es ist egal. Weil am Ende sind wir alle Sternenstaub.

    Zitat überlassen von der lieben t_t

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.398

    AW: Haarpflege

    Da ich zur Zeit leider eine superzickige Kopfhaut habe, wasche ich aktuell mit Roggenmehl. Funktioniert bisher super.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  3. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    664

    AW: Haarpflege

    Die Nivea-Haarpflegelinie mit Eucerin mag ich auch sehr.

    Heute geshoppt: Balea Traumlocken 2in1 Haarbutter (kenne ich noch nicht) und Balea Oil Repair schwerelos Haaröl Spray. Das pflegt schön und ich liebe den Duft.


  4. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    664

    AW: Haarpflege

    wollte auf Bioprodukte umsteigen.
    Klappt aber nicht wegen des Geruchs.
    Das nervt mich an mancher NK-Haarpflege auch so. Allerdings habe ich da nie wirklich Geld in die Hand genommen, halt immer Drogeriemarktware.

    Von Lush habe ich ein pflegendes Leave-in mit Jasmin-Duft getestet: super. Allerdings habe ich viel Haar und möcht nicht immer entsprechend intensiv nach Jasmin duften.

  5. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.471

    AW: Haarpflege

    Ja, das stimmt. Lush duftet intensiv.
    „Naja - oder so ähnlich. Oder ganz anders. Und wenn schon. Es ist egal. Weil am Ende sind wir alle Sternenstaub.

    Zitat überlassen von der lieben t_t


  6. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    664

    AW: Haarpflege

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Da ich zur Zeit leider eine superzickige Kopfhaut habe, wasche ich aktuell mit Roggenmehl. Funktioniert bisher super.
    Zickige Kopfhaut hatte ich genau einmal im Leben - es war ein NK-Shampoo.

  7. Avatar von Inisheer
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    278

    AW: Haarpflege

    Mit Roggenmehl habe ich auch eine Zeitlang gewaschen. Die Haare waren danach wunderbar füllig und griffig. Allerdings rieselten danach noch stundenlang grauweiße Krümelchen aus meinen Haaren, ähnlich Schuppen. Blöd bei dunklen Klamotten...

  8. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.398

    AW: Haarpflege

    Zitat Zitat von Inisheer Beitrag anzeigen
    Mit Roggenmehl habe ich auch eine Zeitlang gewaschen. Die Haare waren danach wunderbar füllig und griffig. Allerdings rieselten danach noch stundenlang grauweiße Krümelchen aus meinen Haaren, ähnlich Schuppen. Blöd bei dunklen Klamotten...
    Ich glaube, das passiert , wenn du Klümpchen in der "Masse" hast. Und supergut ausspühlen, eh klar. Ansonsten ist das natürlich witzlos.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  9. Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    94

    AW: Haarpflege

    Zitat Zitat von Experimentierer19 Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!
    Ich habe eine Frage an euch.

    Welches Haarpflegemittel nutzt ihr? Ich habe lange Haare, braun.

    Danke für Eure Hilfe!!

    LG
    Silvia
    Ich persönlich bin am Verzweifeln. Die Bio-Produkte machen mein Haar filzig und schlapp.
    Mein Friseur, der sehr gut ist, meint, dass es wichtig ist, bei langen Haaren immer einen Conditioner zu verwenden.


    Ich habe hier mal einen ähnlichen Thread gestartet und mein Fazit war, dass es echt total von der Struktur der Haare abhängt, was man an Pflege verwendet.
    Wie lang sind sie? Gibt es Naturlocken / -wellen?
    sind sie eher trocken oder fettig? Usw.

  10. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Haarpflege

    Zitat Zitat von Butterfly_ Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bin am Verzweifeln. Die Bio-Produkte machen mein Haar filzig und schlapp.
    Mein Friseur, der sehr gut ist, meint, dass es wichtig ist, bei langen Haaren immer einen Conditioner zu verwenden.


    Ich habe hier mal einen ähnlichen Thread gestartet und mein Fazit war, dass es echt total von der Struktur der Haare abhängt, was man an Pflege verwendet.
    Wie lang sind sie? Gibt es Naturlocken / -wellen?
    sind sie eher trocken oder fettig? Usw.
    Ja das stimmt. Die eine kommt mit DEM Shampoo super klar - die andere gar nicht. Jedes Haar ist grundverschieden und man muss eben testen was am besten passt. Bei mir ändern sich die Shampoos auch ständig. Von einem Haarpflegeprodukt bin ich seit Monaten total begeistert: Pflegende Haarmilch von Balea (DM) mit Kokosduft. Das pflegt echt gut und die Spitzen brechen nicht mehr so leicht ab (ich habe sehr langes, welliges, getöntes Haar).
    Auf Plastikteilchen in Pflegeprodukten achte ich natürlich immer.
    Gruss
    Meagan

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •