+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47
  1. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.961

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Alle auf Naturbasis gezüchteten Biospülungspräparate und auch Biohaarkuren machen meine gesträhnten Haare brüchig. Eine Wirkung kann ich da nicht feststellen.

    Auch wenn ich sonst für Naturkosmetik bin, da hört es definitiv auf.... Mein Friseur meint auch, wir strähnen seit Jahren mit Chemie, da muß auch Chemie kitten. Und das Ergebnis zeigt, er hat Recht.

    Ich bin von den Wella Produkten s. u. auch begeistert.

    Ich nehme entweder Spülung oder Kur. Pi mal Daumen, mal dies mal das.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    80

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Ist Silikon und anderer hormonell wirksamer Kram drin. Muss nicht sein. Weder fürs Abwasser noch fürs Haar.
    Ja bei Spülungen sind meistens ja Silikone mit dadrin enthalten..

  3. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.190

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Ich benutze keine Spülung, weil wir so weiches Wasser haben, dass meine Haare danach überhaupt nicht mehr formbar wären.

    War ein Rat meiner Friseurin. Anstelle dessen benutze ich alle 2-3 Wochen zur Pflege eine Haarkur (vom Friseur), aber nur, wenn ich danach nirgendwo mehr hinmuss mit den traurig runterhängenden Federn.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  4. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    80

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Ich benutze keine Spülung, weil wir so weiches Wasser haben, dass meine Haare danach überhaupt nicht mehr formbar wären.

    War ein Rat meiner Friseurin. Anstelle dessen benutze ich alle 2-3 Wochen zur Pflege eine Haarkur (vom Friseur), aber nur, wenn ich danach nirgendwo mehr hinmuss mit den traurig runterhängenden Federn.
    Danke Izzle! Ich handhabe es ähnlich so wie du, meine Basilikum-Extrakt Haarkur ersetzt mir die Spülung :)..Welche Haarkur nutzt du?


  5. Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    14

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Ich wasche meine kurzen Haare so alle 2-3 Tagen und nutze dann eben Shampoo und Spülung und einmal in der Woche mache ich eine Haarkur anstelle der Spülung. Shampoo und Spülung nehme ich von dm balea für gefärbte Haare und dei Haarkur von alverde.
    Ich komme damit supe rklar und meine Haare fühlen sich auch super an und die Farbe hält auch lange genug - ich färbe nur zweimal im Jahr.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    80

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Zitat Zitat von MoreenaVAnna Beitrag anzeigen
    Ich wasche meine kurzen Haare so alle 2-3 Tagen und nutze dann eben Shampoo und Spülung und einmal in der Woche mache ich eine Haarkur anstelle der Spülung. Shampoo und Spülung nehme ich von dm balea für gefärbte Haare und dei Haarkur von alverde.
    Ich komme damit supe rklar und meine Haare fühlen sich auch super an und die Farbe hält auch lange genug - ich färbe nur zweimal im Jahr.
    Alverde nutze ich auch gerne, ich mag den Duft sehr mit Mandel und ergänz sich auch super in meiner Haarroutine ;)

  7. Avatar von gabi263
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    58

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Mein Friseur sagt, eine Kur reicht jede 5.Haarwäsche.Dazwischen benutze ich eine Spülung.
    Dazwischen auch mal nur Shampoo.
    Als Shampoo benutze ich Guhl,Spülung und Packung von Pantene.Man muss nicht alles aus einer Serie
    benutzen,die wollen auch nur ihre Produkte verkaufen.


  8. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    2.129

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Zitat Zitat von gabi263 Beitrag anzeigen
    Mein Friseur sagt, eine Kur reicht jede 5.Haarwäsche.Dazwischen benutze ich eine Spülung.
    Dazwischen auch mal nur Shampoo.
    Mein gesunder Menschenverstand sagt sogar, dass alle paar Tage Haare waschen reicht. Ich färbe mit Henna und benutze seit einiger Zeit silikonfreies Shampoo von L‘Occitane. Ist erstmal sehr teuer, aber ich wasche seitdem längst nicht mehr so oft und brauch außer dem Shampoo gar nix mehr. Selbst die Spülung der gleichen Firma nur noch maximal einmal im Monat (auch bloß, weil sie so gut duftet...). Finanziell rechnet sich das außerordentlich.
    Je weniger Chemie, desto weniger Geld für Kosmetik jeglicher Art. Der Körper braucht das meiste gar nicht.


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.436

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Das kommt wohl drauf an - sämtliche Silikonfreie machen aus meinem Haar Stroh.
    Da helfen dann auch keine Kuren mehr mit allen möglichen Ölen. Dann habe ich nur die Wahl zwischen Stroh oder Strähnen.

    Brauchen tun die Haare wohl tatsächlich keine Chemie - nur sieht es ohne bei mir halt Kacke aus.

  10. Avatar von gabi263
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    58

    AW: Nutzt ihr Haarkuren auch gleichzeitig als Spülung mit?

    Zitat Zitat von third_thought Beitrag anzeigen
    Mein gesunder Menschenverstand sagt sogar, dass alle paar Tage Haare waschen reicht. Ich färbe mit Henna und benutze seit einiger Zeit silikonfreies Shampoo von L‘Occitane. Ist erstmal sehr teuer, aber ich wasche seitdem längst nicht mehr so oft und brauch außer dem Shampoo gar nix mehr. Selbst die Spülung der gleichen Firma nur noch maximal einmal im Monat (auch bloß, weil sie so gut duftet...). Finanziell rechnet sich das außerordentlich.
    Je weniger Chemie, desto weniger Geld für Kosmetik jeglicher Art. Der Körper braucht das meiste gar nicht.
    ja ich wasche meine Haare auch nur jeden 3.Tag

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •