+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Ich finde meine Haare im Nacken und an der rechten Seite einfach nicht schoen stehen auch wenn ich seit Jahren einen Pixie trage. Ich bin also auf der Suche nach irgendwas anderem. Bevor ich jetzt aber monatelang meine Haare wachsen lasse frage ich dochmal um eure Meining.

    Sowas koennte ich mir vorstellen. Allerdings habe ich einen Seitenscheitel und sehr duenne Haare (aber ganz viele) wodurch meine Ohren rausstehen. Dazu kann ich meine Haare nicht foehnen oder andererseits mit Waerme oder Luft stylen. Meine Gesichtsform und Hals (lang) sind aehnlich wie bei dieser Frau


    Vielleicht am Pony in der Art, aber dann weniger gestuft, eben wegen meiner duennen Haare.

    Habt ihr noch andere Ideen?
    Geändert von Carolly (19.03.2019 um 18:21 Uhr)


  2. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    143

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Nr.1 hatte ich schonmal. War ein toller Haarschnitt aber sehr aufwendig so hinzukriegen. Bei mir zumindest ewiges rund fönen mit großer Bürste.
    Ich habe glatte und viele Haare. An einer Seite drehen sich gerne nach außen ohne Fön.
    Nr.2 ist denke ich einfacher weil generell ziemlich durchgestuft und etwas vielseitiger


  3. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.514

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Ich glaub, Du bist ein Frisier- Legastheniker wie ich. An Frisur 1 würde ich scheitern
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von merav Beitrag anzeigen
    Ich glaub, Du bist ein Frisier- Legastheniker wie ich. An Frisur 1 würde ich scheitern
    Ja, das fuerchte ich auch. Ist allerdings die Frage wie sowas aussieht wenn man eben nicht endlos lange mit einer Rundbuerste beschaeftigt ist. Ich finde es so langweilig die Haare hinten raspelkurz hochgeschnitten zu haben, oder einen Undercut an der Seite. Da muss einfach mehr moeglich sein mit etwas laengeren Haaren.


  5. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    805

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    So ähnlich wie Nr. 1 trug ich mein Haar mal vor einiger Zeit - hab auch eher feines Haar und schnürlglatt, bei schmalem Gesicht.
    Fönen oder stylen tu/tat ich nie - der Trick bei der Frisur damals war, dass mein Friseur mein Haar exakt auf einer bestimmten Höhe hat enden lassen, bei der sich das Haar von selbst nach innen bzw. gerade nach unten hat fallen lassen.

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Nr.1 hatte ich schonmal. War ein toller Haarschnitt aber sehr aufwendig so hinzukriegen. Bei mir zumindest ewiges rund fönen mit großer Bürste.
    Ich habe glatte und viele Haare. An einer Seite drehen sich gerne nach außen ohne Fön.
    Nr.2 ist denke ich einfacher weil generell ziemlich durchgestuft und etwas vielseitiger
    Ich weiss nicht was meine Haare tun wenn sie laenger sind um ehrlich zu sein. Runterhaengen glaube ich Aber das ist immerhin der Beweiss dass die Schwerkraft noch funktioniert Durchgestuft finde ich bei solch duennen Haaren irgendwie bloede weil dann noch weniger Volumen vorhanden ist und man das Durchgestufte eh kaum sieht. *seuftz* irgendwann greife ich doch zum Rasierer...

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von Kopf-Herz-Bauch Beitrag anzeigen
    So ähnlich wie Nr. 1 trug ich mein Haar mal vor einiger Zeit - hab auch eher feines Haar und schnürlglatt, bei schmalem Gesicht.
    Fönen oder stylen tu/tat ich nie - der Trick bei der Frisur damals war, dass mein Friseur mein Haar exakt auf einer bestimmten Höhe hat enden lassen, bei der sich das Haar von selbst nach innen bzw. gerade nach unten hat fallen lassen.
    Danke, das klingt schonmal gut! Ich werde es mal im Hinterkopf behalten!


  8. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    805

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen

    ....
    Ich werde es mal im Hinterkopf behalten!
    und am Vorderkopf die schöne neue Brille ;-)

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von Kopf-Herz-Bauch Beitrag anzeigen
    und am Vorderkopf die schöne neue Brille ;-)
    Sowieso! Sie hat schon fuer viel Aufsehen gesorgt. Aber vor allem da mich fast nie jemand mit Brille sieht


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    805

    AW: Microbob anstelle Pixie, oder was anderes kurzes?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Sowieso! Sie hat schon fuer viel Aufsehen gesorgt. Aber vor allem da mich fast nie jemand mit Brille sieht
    Sehr gut, dann hast also die richtige Wahl getroffen, bist zufrieden damit?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •