+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

  1. Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    68

    Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Hallo an alle. Im Winter leidet meine Kopfhaut immer sehr an der Trockenheit…ich habe mir jetzt schon angewöhnt, meinen Körper nach dem Duschen/Baden mit Feuchtigkeitscreme einzuschmieren, was ja eigentlich recht gut hilft…im Winter soll man anscheinend sogar deutlich eher zu solchen Cremes greifen, als im Sommer…ok, bei der Haut klappt es schon mal – aber was kann man bei der Kopfhaut machen? Meine Kopfhaut neigt gerade zu schuppen und ich kann mir ja kaum Feuchtigkeitscreme in die Haare schmieren…ich verwende Shampoo, Conditioner und Haaröl…trotzdem sind sie jetzt recht trocken. Hat jemand von euch Tipps und Erfahrungen, was man am besten dagegen tun kann? Danke schon mal im Voraus für die Hilfe und die Antworten.


  2. Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    189

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Mir hilft Kokosöl, das kannst du auf die Kopfhaut und auch die Haare geben, vor dem Waschen auch über Nacht.

    Verwendest du Styling Produkte mit Alkohol? Der trocknet die Kopfhaut zusätzlich aus, seit ich darauf achte das kein Alkohol in meinen Produkten ist geht es meiner Kopfhaut auch viel besser.

  3. Inaktiver User

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Zitat Zitat von diekleineraupe Beitrag anzeigen
    Meine Kopfhaut neigt gerade zu schuppen
    Ich hatte das früher auch und habe gute Erfahrungen gemacht mit einem Weleda-Shampoo gegen Schuppen. Außerdem habe ich die Haare so wenig wie möglich gewaschen, das hat auch sehr geholfen.


  4. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.175

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Ich nutze im Winter alle paar Tage Schuppenshampoo (meist von Lidl, Testsieger Warentest) und neuerdings Haarseife. Mir scheint, sie trocknet die Haut weniger aus.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz

  5. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    1.762

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Frag deinen Friseur. Er kann dir Produkte nennen, die zu dem geschilderten Hautproblem passen.

    Es gibt übrigens zwei Arten von Schuppen (trockene und fettige), so dass ein Schuppen-Shampoo möglicherweise nichts bringt oder das Problem sogar verschlimmert. Ich würde auf Baby-Shampoo oder etwas ähnlich Mildes umsteigen.

    Vielleicht findest du auch was unter trockenekopfhaut.net
    Wer nichts Nettes zu sagen hat, kann sich ruhig zu mir setzen.


  6. Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    68

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    danke für eure Antworten und die Erfahrungen...
    ich muss ehrlich sagen, dass der Frisör nicht wirklich weiterhelfen kann...er meinte, dass ich mir jedenfalls nicht zu oft die Haare mit Shampoo waschen soll und eben auch kein Anti-Schuppen Shampoo verwenden soll...
    ich werde den Tipp mit dem Kokosöl mal ausprobieren! das soll ja bei vielem weiterhelfen, und riechen tut es ja auch nicht schlecht. :-)


  7. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    181

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Ich kenne das Problem mit trockener und schuppiger Kopfhaut in den Wintermonaten leider auch.

    Mir hat in der Vergangenheit auf jeden Fall geholfen, den Waschzyklus zu verlängern; ich wasche mir die Haare im Normalfall alle drei Tage. Dann lasse ich meine Haare auch nur noch an der Luft trocknen; gerade das Föhnen kann die Kopfhaut nach meiner Erfahrung sehr austrocknen. Im übrigen kann ich das Antischuppen-Shampoo von Sebamed sehr empfehlen, und zwar sozusagen das "normale" Antischuppen-Shampoo, NICHT das Antischuppen-Shampoo Plus.

    Mir hat das alles auf jeden Fall sehr geholfen, meine trockene und schuppige Kopfhaut gut in den Griff zu bekommen. Ich habe, seitdem ich das so handhabe, praktisch keine Probleme mehr; das Antischuppen-Shampoo nehme ich jetzt nur noch sporadisch, quasi zur Vorbeugung.

    Noch mal was zum Thema Shampoo: bei sehr trockener und schuppiger Kopfhaut könntest du eventuell statt eines milden Antischuppen-Shampoos vielleicht auch ein Shampoo mit Urea ausprobieren.

  8. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.678

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Ich nehme von Salthouse das Kopfhautfluid von DM. Schmiert nicht, und man kann es auch unterwegs benutzen.

  9. Avatar von byjanca
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    47

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Omma hat früher bei trockener Kopfhaut schon erfolgreich mit Haarwasser hantiert. ich bin begeistert von dem von Rausch (Apotheke ) . Nimmt auch total die Spannung der Haut weg.


  10. Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    68

    AW: Trockene Kopfhaut im Winter - was kann man dagegen tun? Tipps und Erfahrungen

    Hallo an alle und danke nochmal für die Antworten. Ich habe diese ganz übersehen.
    Danke für die Tipps, ich werde das auch mal ausprobieren. Ob irgendwas klappt, kann ich natürlich noch nicht sagen...allerdings hat mir letztens eine Bekannte gesagt, dass man im Winter oft nicht viel gegen die trockene Haut machen kann...die Heizungsluft und das kalte Wetter sind wohl die schlimmsten Feinde für trockenes Haar bzw. für die Kopfhaut...
    Entweder muss ich bis Sommer warten, oder ich fahre irgendwo hin an die Küste und lasse mich vom Meer und der Luft "heilen" - ich hätte mir zwar gedacht, dass das Salz dann noch mehr für trockene Kopfhaut sorgt, aber anscheinend kann das auch bei dem ein oder anderen weiterhelfen...
    naja, ich habe jetzt mal einiges zum Ausprobieren. Ich hoffe, dass zumindest eines davon mir weiterhelfen kann.
    Danke nochmal!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •