+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    18

    Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Ich habe hier nun schon einiges über färben mit Pflanzenhaarfarbe gelesen. Da ich bei solchen Dingen zwei linke Hände habe, würde ich das Färben lieber dem Friseur überlassen.

    Habt ihr schon Erfahrungen mit Frisuren gemacht, die PHF benutzen? Vor allem würde mich auch interessieren, ob es möglich ist, bereits chemisch gefärbtes Haar mit pflanzlicher Farbe zu behandeln. Ist die Einwirkzeit länger als bei herkömmlicher Farbe und kann man auch dann immer nur den Ansatz nachfärben lassen? Benutzt der Fachmann andere Farben als man sie so bekommt, z. b. von Khadi?


  2. Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    127

    AW: Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Hallo Luise63, ich färbe schon seit Jahrzehnten mit Pflanzenhaarfarbe und experimentiere auch ganz gerne...Habe inzwischen auch einen tollen Friseur gefunden, der mich dabei unterstützt. Google doch mal nach "Naturhaarfriseure", da gibt es eine Adressensammlung ganz bestimmt ist auch etwas in deiner Region dabei. Chemisch behandeltes Haar "muss" auf jeden Fall in die Hände eines Fachmannes, wenn du auf PHF umstellen willst!


  3. Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    18

    AW: Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Danke für deine Antwort. Ich habe jetzt hier einen Friseur entdeckt, der auch als Naturfriseur arbeitet. Er benutzt die Produkte von Columnatura. Kennst du das? Wir fahren jetzt erst einmal in den Urlaub und danach werde ich dort mal einen Termin ausmachen. Ich habe schon einmal angerufen und sie meinten auch, dass das Haar eine gewisse "Vorbehandlung" braucht, wenn man von Chemie auf PHF umsteigen möchte. Ich bin mal gespannt.

    Im Moment habe ich so einen Kompromiss gefunden und das letzte Mal mit Elumen färben lassen. Da finde ich das Ergebnis auf dem Haar schon viel natürlicher, weil es auch unterschiedlich deckt. Aber Chemie bleibt es ja trotzdem und der Nachteil ist hier, dass man nicht direkt am Ansatz färben kann und die grauen Haare dann dort schnell wieder sichtbar sind.

  4. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    1.504

    AW: Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Ich habe meine Haare auch eine zeitlang bei einem Ausschließlich-Naturhaarfarbe-Friseur färben lassen. Nach dem Namen der Produkte hab ich nie gefragt.

    Das Ergebnis fand ich immer schön, da jedes Haar einen anderen Ton angenommen hat. Vor allem die weißen Haare waren schön golden (Farbe war braun), so dass sie wie ganz feine Strähnchen aussahen. Eine Kollegin fand den Effekt so toll, dass sie immernoch zu dem Laden geht.

    Mir hat die Behandlung einfach zu lange gedauert, deshalb bin ich wieder auf Chemie umgestiegen. Zu Beginn habe ich an einigen besonders "hellen" (naja, grauen) Stellen Birkenextrakt aufgetragen bekommen, damit die Farbe besser hält - das hat eine dreiviertel Stunde gedauert. Dann auswaschen, dann die eigentliche Farbe (ein dicker, warmer Brei), Kopf einwickeln, Trockenhaube drüber und wieder eine dreiviertel Stunde warten. Laaange auswaschen, föhnen... Unter drei Stunden war ich da nie draußen (nur zum Färben!). Und im Sommer hab ich geschwitzt wie verrückt (Plastik-Turban, warmer Brei, fast eine Stunde Trockenhaube). Zu Hause haben die Haare dann noch ein paar Tage nachgekrümelt und rochen nach Heu.

    Das nur mal als Info, was dich erwarten kann. Also: Auf jeden Fall Zeit mitbringen!
    Schoko-Fondue macht man mit übriggebliebener Schokolade.
    Wisst Ihr, was "übriggebliebene Schokolade" ist?


  5. Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    18

    AW: Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Ich werde mich wappnen. Aber Versuch macht klug...

  6. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    1.504

    AW: Pflanzenhaarfarbe beim Friseur

    Klar!
    Ich habe mir dann bei einem "richtigen" Friseur (also einem, der normalerweise mit Chemie arbeitet) auch mal eine Farbe mit "Naturhaarfarbe" machen lassen. Das war aber irgendwie anders, ging schneller und glich von der Textur her mehr der Chemie-Farbe. Da war der Effekt aber nur solala.
    Schoko-Fondue macht man mit übriggebliebener Schokolade.
    Wisst Ihr, was "übriggebliebene Schokolade" ist?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •