+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Avatar von neka
    Registriert seit
    25.02.2011
    Beiträge
    5.531

    AW: Haare lang wachsen lassen: ich glaube ich gebe auf

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Naja, meine Haare liegen immer am besten wenn ich einen Tag lang nicht die Haare gewaschen habe. Bei einem etwas fettigerem Shampoo brauche ich keinen Tag warten um halbwegs auszusehen, etwas Volumen zu haben und etwas sichtbare Textur.
    Ok, ich werd nicht schlau draus, wie deine Haare aussehen, aber spielt ja auch keine Rolle . Du hast wieder schneiden lassen und bist zufrieden, das ist die Hauptsache! Am besten an einem guten Tag (also Laune und Haare) ein schönes Foto machen und bei der nächsten Überlegung wieder rausholen

  2. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    4.824

    AW: Haare lang wachsen lassen: ich glaube ich gebe auf

    Ich hatte Schäden durch Dauerwellen (luftgetrocknete Frisur) und habe mein Haar lang wachsen lassen, weil ich dachte, es zu schonen. Glatt und lang. Jetzt habe ich ein anderes Problem: Durch das nächtliche Schlafen haben sich meine Haare am Hinterkopf "verwurschtelt", d. h. ich bekomme selbst mit Entzerrungsbürsten Vieles nicht mehr heraus. Im Gegenteil: das Haar hat sich immer mehr in sich selbst
    verdreht, wie in einem Schraubstock. Von vorne sieht es nett aus und hinten versuche ich, über den Wirbel und die Verdickungen zu bürsten. Ein sinnloses Unterfangen.
    Ich werde wohl schneiden lassen müssen, habe selbst schon "Schneisen" von unten nach oben in die
    Haare geschnitten. Es nützt alles nichts. Meine Hoffnung, dass ich selbst noch schaffe, alles zu entwirren,
    schwindet.
    Meine Online-Recherchen ergaben, dass es wohl "Entwirrungs-Experten" gibt, die das Haar einölen und per Hand entwirren. Besser sah das Haar hinterher aber auch nicht aus.
    Ich habe ein rundes Gesicht und kann nur hoffen, dass man nicht zu kurz alles abschneiden muss.
    Leonie
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  3. Avatar von herbstblatt7
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    4.856

    AW: Haare lang wachsen lassen: ich glaube ich gebe auf

    @ Leonie,

    ich habe meine Haare bis zur Sitzfläche eines Stuhles und ursprünglich auch den Friseur vor mir hergeschoben, da ich sehr knapp verdiene bzw. das Geld für anderes brauche ... und dann sind sie einfach gewachsen und waren irgendwann lang. Ich habe ganz normale Haare.

    Das hat sich jedoch bewährt und ich stecke sie tagsüber hoch oder flechte einen Seitenzopf.

    Das Fitzen über Nacht vermeide ich, indem ich nachts einen Seitenzopf flechte, jeden Abend behutsam bürste (das ist ein Abendritus bei mir) und dann flechte. Und wenn es mal fitzt, dann tue ich eine Kokosnusswunderbutter (weiß jetzt nicht, ob ich das hier so direkt schreiben darf, wegen der Werbung) aus dem DM in einer kugeligen runden dunkelgelben Plastikdose in das nasse Haar und da bekomme ich jeden Fitz hinaus und wenn es ein ganz schlimmer ist.

    Ich find's eigentlich ganz angenehm mit langen Haaren. Ich finde es angenehm, so dazusitzen und sie zu bürsten oder mit den Händen zu strählen (was ich gerade tu', weil ich am gestrigen Sonntag so lange geschlafen habe und jetzt schon munter bin).

    Kuck' doch mal nach der "Kokosnusswunderbutter", sie wirkt wirklich Wunder beim Entfitzen. Früher war ich da manchmal schon verzweifelt. Wenn die Haare trocken sind, fühlt sich nichts mehr ölig an.

    Grüssle und frohes Kämmen
    Nyd din læring, sagde silden.

  4. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.522

    AW: Haare lang wachsen lassen: ich glaube ich gebe auf

    @Leonie. Versuch mal den Bereich mit Weichspüler zu spülen. und eine zweite Person sollte dir beim Auskämmen, Entwirren, helfen.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  5. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    4.824

    AW: Haare lang wachsen lassen: ich glaube ich gebe auf

    Herzlichen Dank für eure Vorschläge! Für manches ist es zu spät, aber ich habe mich umgesehen und werde mich vor Ort beraten lassen. Mal sehen. Jetzt hatte ich die Haare auch eine lange Zeit sehr lang- etwas Anderes und leichter zu Pflegendes wäre auch nicht schlecht. Wenn ihr möchtet, würde ich später noch mal berichten. Bin jetzt erst einmal ein paar Tage in einer Klinik.

    Die Idee mit einem "Schlafzopf" finde ich gut, falls alles einigermaßen lang bleibt oder wieder wächst. In der Klinik gibt es zwar auch einen "Hausfriseur", aber die wären mit meinem Problem überfordert. Man kommt an einigen Stellen mit einer normalen Schere nicht mehr weiter.
    Ich danke euch recht herzlich. Leonie
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •