+ Antworten
Seite 6 von 155 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1542
  1. AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Lies mal hier:

    Khadi Pfkanzenhaarfarbe bin zufrieden

    Da Du brünette Haare hast könntest Du die Grauen ganz einfach mit Khadi färben. Wirkt sehr natürlich und schädigt das Haar nicht. Im Gegenteil- das Haar glänzt.
    Ich mach das so, denn für graue Haare fühle ich mich noch zu jung. Vielleicht mit 70 falls ich so alt werde.
    Danke für den Tipp, hab den alten Thread mal überflogen. Allerdings wird da erwähnt, dass aufgrund des Hennaanteils die Farben rotstichig sind.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  2. AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Lies mal hier:

    Khadi Pfkanzenhaarfarbe bin zufrieden

    Da Du brünette Haare hast könntest Du die Grauen ganz einfach mit Khadi färben. Wirkt sehr natürlich und schädigt das Haar nicht. Im Gegenteil- das Haar glänzt.
    Ich mach das so, denn für graue Haare fühle ich mich noch zu jung. Vielleicht mit 70 falls ich so alt werde.
    Danke für den Tipp, hab den alten Thread mal überflogen. Allerdings wird da erwähnt, dass aufgrund des Hennaanteils die Farben rotstichig sind.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  3. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    754

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Ich war mal eine Zeitlang grau, die Farbe war nicht schlecht, aber meine Haut ist sehr blass - da hat dann auch der Lippenstift nicht mehr geholfen. Jetzt bin ich wieder mittelblond und fühle mich sehr wohl damit. Die Farbe scheint meine feinen Haare etwas zu beschweren, sie fliegen nicht mehr so.
    Ich habe früher immer gefärbt, weil es mir Spaß gemacht hat. Um anderen Leuten zu gefallen oder weil man langsam grauer wird, würde ich es nicht unbedingt tun.
    Wenn ich noch mal wieder silbern aussehen möchte, würde ich mir im Sommer einen sehr kurzen Haarschnitt verpassen lassen, damit es schnell geht. Damals hat es 9 Monate gebraucht, bis die Restfarbe raus war.

  4. Inaktiver User

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Liebe TE,
    ich bin 34 und werde seitdem ich 17 bin weiß. Meine ursprünglich sehrdunkelbraunen gelockten Haare sind inzwischen zu gut 2/3 silberweiß. Nach zwei Schwangerschaften sind die weißen weicher geworden und mit Schwung. Vor den Kindern waren sie glatt und störrisch und ich habe gut 10 Jahre Pixi getragen, um die zu bändigen. Inzwischen trage ich sie schulterlang (den Termin zum Abschneiden hab ich wieder abgesagt).

    Ich käme nie auf die Idee zu färben, weil meine Haare echt toll aussehen. (Meine Haut ist ziemlich dunkel und meine Augen dunkelbraun - ich gehe als Italienerin durch.) Sie sind mein Markenzeichen.

    Das frühe Ergrauen ist familiär bedingt. Die meisten lassen der Natur ihren Lauf- und den Gefärbten glaubt's eh keiner, dass es echt ist.

    Das einzige Problem für mich ist, dass mir seit einiger Zeit im Winter keine schwarzen Oberteile mehr an mir gefallen. Die nächste Brille wird eine graue oder braune Nerdbrille, nochmal schwarz passt nicht mehr zu mir. Wenn ich ganz weiß bin, wird es wahrscheinlich wieder gut aussehen.

    Von mir ein dickes Pro in Würde ergrauen.

  5. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.523

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Der Effekt ist allerdings, daß meine Kontraste geringer werden, und mir die klaren Winterfarbschemas nicht mehr so gut stehen wir früher.
    Geht bei mir schon noch. Schwarz lässt mich nach wie vor strahlen und faltenärmer aussehen. Und erholt und ausgeschlafen (was ich nie bin - leider). Aber ich muss mich wirklich konsequenter um Farbe für Wimpern, Brauen und Lippen bemühen und Brillen mit sichtbarem Rand tragen. Langfristig werde ich bei Oberteilen von Schwarz zu Anthrazit wechseln müssen, fürchte ich.

    Ach ja: Wer schrieb hier von junger Branche.
    Ich arbeite in einer Art Werbeagentur und bin mit größerem Abstand die Älteste. Die Vorstände könnten mehrheitlich meine Kinder sein. Die Kollegen sowieso.
    Färben muss ich da nicht. Der Gesamtauftritt machts. Nicht die nicht grauen Haare.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Inaktiver User

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Im Gegensatz zu katelbach schminke ich mich nie (außer Rosenmontag).

    Weiße Oberteile gehen bei mir nur mit einem blauen/kräftig farbigen Schal, sonst sehe ich wie ein Gespenst aus.

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.523

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu katelbach schminke ich mich nie (außer Rosenmontag).
    Ohne Farbe an Wimpern und Brauen sehe ich schon immer nach Chemotherapie aus. Trotz dunkler Haare.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  8. Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1.604

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Der Grauanteil nimmt bei mir in den letzten 2 Jahren zu. Bis dato kratzt es
    mich nicht weiter. Ich hab in jüngeren Jahren mal dann und wann getönt, chemisch oder auch ganz früher mal mit Henna experimentiert.
    Noch geht mir das Grau am Allerwertesten vorbei. Meine Haare bleiben auch mit Ü50 weiterhin lang. Augenbrauen und Wimpern sind weiterhin so dunkel wie sie immer waren

  9. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.182

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine ursprünglich sehrdunkelbraunen gelockten Haare sind inzwischen zu gut 2/3 silberweiß....
    Ich käme nie auf die Idee zu färben, weil meine Haare echt toll aussehen. (Meine Haut ist ziemlich dunkel und meine Augen dunkelbraun - ich gehe als Italienerin durch.
    Oh, wie nett zu lesen - ich glaube, auf so was steuere ich auch zu. Ich habe ähnliche Farben (bin halb asiatisch) und bekomme, wie gesagt, ganz helle Haare dazwischen.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  10. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.911

    AW: Grau werden, grau bleiben?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen

    Ach ja: Wer schrieb hier von junger Branche.
    Ich arbeite in einer Art Werbeagentur und bin mit größerem Abstand die Älteste. Die Vorstände könnten mehrheitlich meine Kinder sein. Die Kollegen sowieso.
    Färben muss ich da nicht. Der Gesamtauftritt machts. Nicht die nicht grauen Haare.
    Ja, ich weiß. Jetzt wäre das auch was anderes, weil der Altersabstand größer ist. Damals wars ein Problem, es war auch eine besondere Situation. Und wie gesagt, durch meine Haarstruktur sehe ich aufm Kopp schnell aus wie Tante Käthe. Es ist nicht jeder eine Eveline Hall.

+ Antworten
Seite 6 von 155 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •