+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. Inaktiver User

    Stroh auf dem Kopf...

    Hallo,
    ich habe kurze, blondierte Haare, die ich täglich - je nachdem, wie viel Zeit seit dem letzten Frisörbesuch vergangen ist - mit Haarschaum, Gel und ggfs. Haarspray in Form bringe. Zudem muß ich sie jeden Tag waschen (oder zumindest nass machen) und fönen. 1 x pro Woche benutze ich eine Haarkur, jeden 2.-3. Tag eine Haarkur zum Nicht-Ausspülen.

    Nun stelle ich seit ein paar Wochen fest, daß mein Liebslingsgel von Wella die Haare offenbar extrem austrocknet. Trotz zweimaligem Einshampoonieren habe ich das Gefühl, daß nicht alle Rückstände entfernt werden und daß die Haare extremst trocken sind. Auch die Haarkuren bringen keine spürbare Besserung.
    Was mich irritiert, ist daß ich eigentlich nichts anders mache, als die Jahre zuvor auch.

    Wie dem auch sei: Hat jemand vielleicht Tipps, wie ich diesem Stroh auf dem Kopf entgegenwirken kann ? Und kann mir jemand sagen, ob es z.B. schlecht ist, wenn ich das Gel abends nicht ausbürste/auswasche (ähnlich wie beim Abschminken) ?

    Danke für Eure Anregungen.
    VG, Piggy


  2. Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    145

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Vielleicht sind sie schon so kaputt, dass sies eben jetzt nicht mehr aushalten.

    Ich hatte auch eine Zeit lang blondierte Haare (lang) - so ein Stroh hatte ich noch nie. Also nix für meine Haare. Hab sie dann rauswachsen lassen und hab jetzt bald die Haare die ich immer wollte ... wenn ich sie blond gelassen hätte, wären die nie so schön lang geworden ... halt schiach lang ...

  3. Avatar von Segelohr
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    446

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Mir hat mal eine Friseurin gesagt, man sollte nicht zu oft eine Haarkur machen. Die Haare "gewöhnen" sich an diese Zufuhr von Pflegestoffen, das sie sozusagen süchtig werden und immer mehr davon benötigen. Gleichzeitig setzten sich immer mehr Rückstände ab und belasten die Haare. Versuchs mal mit einem Reinigungs/Peelingshampoo (aber um Gottes Willen nicht jeden Tag!) damit du die Rückständ herausbekommst. Und dann vielleicht bloß einmal ne Kur in der Woche, ansonsten kannst du es ja mal mit ner auswaschbaren Spülung für jeden Tag probieren.

    LG
    Segelohr
    "Die Geschmäcker sind verschieden"
    sprach der Affe ... und biss in die Seife!

  4. Avatar von aussenseiter
    Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    655

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Lieber Stroh auf dem Kopf als im Kopf

    Bestimmt schneit es auch bald zwischen den Strohhalmen


  5. Registriert seit
    03.09.2003
    Beiträge
    960

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Hm. Liegt wahrscheinlich an der Blondierung, aber auch z.B. Heizungluft ist nicht gerade toll fuer ohnehin schon sproedes Haar.

    Ich habe langes welliges Haar, das bei zu wenig Pflege auch schnell sehr trocken wird. Was bei mir immer super hilft, ist 'Vo5 Hot Oil': wird vor dem Shampoo ins feuchte Haar gegeben, 1min Einwirkzeit, ausspuelen, Shampoo wie gewohnt, keine Spuelung oder Kur hinterher. Macht die Haare sofort wieder geschmeidig, auch nach Langstreckenfluegen etc.

    Ansonsten, wie Segelohr auch schon sagte: gegen Rueckstaende von Haarprodukten hilft der sparsame Einsatz von Peeling-Shampoos (gibt's in groesseren Drogerien).

    LG
    Aviva

  6. Inaktiver User

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Vielen Dank für Eure Antworten. Klingt alles irgendwie logisch. Leicht verunsichert bin ich, weil mein Frisör mir geraten hat, unbedingt öfter eine Haarkur zu machen, aber vielleicht wollte er ja auch nur seine Produkte verkaufen... Jedenfalls würde ich ganz gerne blondiert bleiben und werde mal Eure Tipps probieren !


  7. Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    21

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Ich habe letztens noch gelesen, dass man maximal einmal pro Woche eine Haarkur machen sollte.... hat man jedoch dünnes, feines Haar, was schnell fettig wird, sollte man so weit es geht, auf Kuren verzichten...so hieß es... hat mich auch ein bisschen gewundert, weil Haarkuren doch ganz gut sein sollen...aber hier sieht man wieder; weniger ist manchmal mehr! ;)

  8. Avatar von aussenseiter
    Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    655

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Ihr Frauen immer mit euren Haaren ... Eure Haare bestehen aus demselben Material wie die von Männern, wieso braucht ihr all die Haarpflegeprodukte und wir nicht? An meine Haare lass ich nur Wasser, Duschgel und die Elemente

  9. Inaktiver User

    geschockt AW: Stroh auf dem Kopf...

    Zitat Zitat von aussenseiter
    Ihr Frauen immer mit euren Haaren ... Eure Haare bestehen aus demselben Material wie die von Männern, wieso braucht ihr all die Haarpflegeprodukte und wir nicht? An meine Haare lass ich nur Wasser, Duschgel und die Elemente
    Und ein Friseurbesuch sieht bei Dir wohl so aus ??


  10. Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    80

    AW: Stroh auf dem Kopf...

    Blondieren, täglich waschen und föhnen das hält kein Haar lange aus. Das geht überhaupt nur bei kurzem Haar, das hoffentlich nachgewachsen ist, bis es völlig hin ist.

    Ich kenne da auch kein Wundermittel.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •