Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. User Info Menu

    Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo,
    ich höre dann und wann, dass es gesünder wäre die Haare braun zu tönen anstatt (ich habe derzeit mittelblond), da dort kein Wasserstoffbleichmittel drin wäre.

    Seit ich mir die Haare selber töne (so ca. 1/2 Jahr) habe ich tatsächlich das Gefühl, dass das nicht so gesund ist.
    Hat jemand von euch auch das Gefühl, dass die Haare dünner werden, durch das Tönen?
    Würde mich sehr interessieren.

    Weiters eben die Eingangsfrage, ob braun tönen (ich würde ein sehr helles braun wählen)
    so in etwa -
    http://collider.com/wp-content/uploa...a_jolie_01.jpg
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._Brad_Pitt.jpg
    - für die Haare gesünder ist, als mittelblond tönen?

    Hat da jemand Erfahrung gemacht? Würde mich interessieren?

    vielen Dank
    eliisa
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer/eine, der wusste das nicht und hats gemacht

  2. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    In jeder richtigen Tönung ist ein Oxitationsmittel am Werke (diese Produkte bestehen aus 2 Komponenten). Die Farben sind alle künstlich, je nach dem was für Chemikalien im Haar eingelagert werden, nimmt das menschliche Auge, das als eine Gewisse Farbe war. Ich glaube nicht, dass es einzelne Töne gibt, die "gesünder" sind.

  3. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo eliisa,

    ich hatte ein ähnliches Problem wie Du. Allerdings habe ich immer beim Frisör färben lassen.
    Meine Haare waren von Natur aus dunkelaschblond, werden aber jetzt altersbedingt eher silbergrau, und das wollte ich (noch) nicht haben.
    Da ich das Gefühl hatte, dass meinen Haaren die dauernde Färberei (dunkelblond mit hellen Strähnchen) auf Dauer nicht gut bekommt, habe ich mich mal über Naturhaarfarben kundig gemacht, und bin dabei auf ein Hellbraun von Khadi gestoßen, eine NHF aus Indien.
    Ich habe es bestellt, ausprobiert und bin begeistert. Zuerst hatte ich etwas Angst, dass die Haare zu rot werden oder dass das Grau nicht abgedeckt wird, es hätte sich evtl. auch ein Grünton einstellen können, aber da all das nach eine Probefärbung an einer unauffälligen Stelle nicht auftrat, bin ich zur Tat geschritten. Das Ganze ist ein Pulver, welches mit heißem Wasser angerührt wird - Du kannst es sogar einfrieren, falls Du zuviel angerührt haben solltest. Ich habe es so 40 Minuten draufgelassen und habe jetzt hellbraunes Haar, meine Ansätze sind weg. Einen ganz kleinen Rotschimmer hat das Ganze vielleicht, schließlich ist Henna drin, aber den finde ich eher schön. Tollen Glanz hat mein Haar auch.
    Ich habe es jetzt erst einmal gemacht, aber sollte es beim nächsten Mal wieder so toll aussehen, bleibe ich dabei. Ich habe sehr feines Haar, und ich habe den Eindruck, dass es durch dieses Pulver gepflegt wird. Vielleicht ist es nicht jedermanns Geschmack - die grüne "Pampe" sieht wie alter Spinat aus und riecht auch so - ,aber wie gesagt, für mich war es eine Entdeckung. Teuer ist es auch nicht. Hat ein Zertifikat und wurde von Ökotest mit "Sehr gut" bewertet.
    Das nur mal als Tipp - kannst es Dir ja in Ruhe durch den Kopf gehen lassen.

    Viele Grüße
    Wita
    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist - wir würden uns gegenseitig mehr Freude machen.
    Ricarda Huch

  4. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo Wita,

    das scheint mir eine gute Idee und danke dir für den Tipp. Habe auch schon gefunden, wo man die Farbe bestellen kann.
    Nur eine Frage, wie ich mir die Farbe an dir ca. vorstellen kann.
    Ist sie so in etwa, wie die Farbe in einem der Fotos hier (heller oder dunkler)? Wie kann ich mir den Rotschimmer vorstellen. Ein rot, wie es natürlich Rothaarige haben oder ein so künstliches dunkelrot (so, wie es mit Henna eben wird?
    http://photos.erdbeerlounge.de/image...10819_4705.jpg

    http://popdirt.com/images/misc/Jenni...z_Fabulous.jpg

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._Brad_Pitt.jpg

    Wobei mir die Haarfarbe von Jennifer Lopez hier am besten gefällt.

    Ach ja, ich habe, wie du, auch sehr feine Haare. Nicht wenige, aber sehr feine.

    lg Eliisa

    Danke auch dir "Knuffel". Meine Freundin meinte mit den Kunsthaarfarben das Gleiche.
    l
    Geändert von eliisa (27.02.2012 um 09:47 Uhr) Grund: Links funktionierten nicht!
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer/eine, der wusste das nicht und hats gemacht

  5. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo eliisa,

    der zweite Link lässt sich leider nicht öffnen. Meine Haare sind so ähnlich wie die von Angelina auf dem letzten Foto geworden.
    Es hängt natürlich sehr von Deiner Haarfarbe und Struktur ab, wie das Endergebnis aussieht. Wie gesagt, ich habe es erst einmal gemacht. Seitdem habe ich das Haar zweimal gewaschen, beim ersten Mal lief schon noch grüne Brühe mit raus, beim zweiten Mal gar nichts mehr.
    Der Rotstich ist eher so, wie man ihn von Rothaarigen kennt, aber nicht zu aufdringlich.
    Wie gesagt, es hängt von vielen Faktoren ab, man muss sich auch etwas risiko- und exmerimentierfreudig sein, aber bei mir hat es auf alle Fälle gelohnt. Ich denke, meinen Haaren bekommt das wesentlich besser als die Chemie, davon wurden sie eher strohig. Außerdem kann man hier sofort nachfärben, wenn es einem noch nicht richtig gefällt, da passiert nix Negatives.
    Ich werde jetzt erst mal sehen, wie es weitergeht, und meine Frisöse erst wieder zum Schneiden aufsuchen. Die wird sich freuen !

    Viele Grüße
    Wita
    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist - wir würden uns gegenseitig mehr Freude machen.
    Ricarda Huch

  6. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Danke Wita,
    hier ist nochmal ein besseres Foto von Jolie's schönem Braunton.
    http://l.yimg.com/bt/api/res/1.2/mL3...jpg_113736.jpg

    Stimmt das in etwa überein, mit dem braun, das man erzielen KÖNNTE mit dieser Naturhaarfarbe.
    Ich glaube, probieren werde ichs jedenfalls. Man kann ja, wenns nicht gefällt, wieder mittelblond drübertönen oder?

    P.S.: ist übrigens auch ein schöner braunton:
    http://l.yimg.com/bt/api/res/1.2/SkK...jpg_113808.jpg
    Geändert von eliisa (28.02.2012 um 01:32 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer/eine, der wusste das nicht und hats gemacht

  7. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Du kannst mit einer Naturfarbe nicht wieder heller toenen. Es werden keine Pigmente entzogen, nur ums haaar gelegt.
    Geändert von DerEchteKnuffel (28.02.2012 um 12:57 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo eliisa,

    ich musste mich gleich noch mal im Spiegel betrachten und vergleichen - die Farbe ist bei mir so in etwa, wie sie auf Deinen Links sind - eher die hellere Variante.
    Ja, zum Drüberfärben - das ist leider nicht so einfach. Es ist so, wie der Echte Knuffel schon schreibt - die Farbe legt sich nur ums Haar und entzieht keine Pigmente, wie die chemischen Haarfarben das tun. Von der Firma, bei der ich diese Farbe gekauft habe, ist hellbraun die hellste. Sie besteht aus Henna und Indigo, also die Pflanzen, die in Indien vorhanden sind. Ein Blond gibt es deshalb bisher nocht nicht, da ist man wohl dabei, nach einer Möglichkeit zu suchen. Es gibt zwar andere Hersteller von Pflanzenfarben wie z.B. Logona, die haben Blondtöne, aber wie sich das verträgt mit Khadi, das weiß ich nicht. Und von chemischen Farben auf PHF würde ich eher abraten bzw. das lieber einem Frisör überlassen, weil da nicht vorher sicher ist, was herauskommt - es könnte dann z.B. grün werden, und das will ja keiner.
    Deshalb ist es auch so wichtig, vorher mit einer Strähne zu probieren, damit man einschätzen kann, ob man das überhaupt will.
    Bei mir hat es jedenfalls geklappt, ich werde es wieder tun.
    Ich wünsche Dir viel Glück bei der Entscheidungsfindung und ein Superergebnis!

    Viele Grüße
    Wita
    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist - wir würden uns gegenseitig mehr Freude machen.
    Ricarda Huch

  9. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Hallo Wita,

    Auch diese Farbe finde ich besonders hübsch
    http://img1.brigitte.de/asset/Image/...emma-stone.jpg

    Falls du dich noch einmal im Spiegel betrachten möchtest

    Und vielen Dank für deine Anregungen
    eliisa
    Geändert von eliisa (29.02.2012 um 20:06 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer/eine, der wusste das nicht und hats gemacht

  10. User Info Menu

    AW: Haare braun tönen gesünder als mittelblond?

    Was mir auffällt Eliisa, die "Haarfarben", die Du verlinkt hast, sind alle mit mehrfarbigen, unterschiedlich breiten Strähnen im warmen honigblond bis goldbraun gemacht worden. Das sieht nicht nach einheitlicher Tönung aus. Willst Du nicht lieber mit Deinem Wunsch einen guten Friseur aussuchen, der für seine Farbgewandheit bekannt ist?

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •