Lebe seit einem Jahr getrennt und kriege etwas den Corona-Lager-Koller. Wenn das Leben wieder beginnt, würde ich mich über neue Freundinnen um die 50 freuen, die auch ungebunden sind und keine Lust darauf haben, den Gang ins Theater, in den Biergarten, Ausflüge oder in Ausstellungen allein anzutreten.
Ich wohne in Pankow und arbeite (wenn nicht gerade Home Office-Zeit ist) in Dahlem, bin beweglich und aufgeschlossen.
Nachrichten auch gern an berliner.pflanze2020 at gmail.com