Antworten
Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 441
  1. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    *meld*. wobei: mit zunehmendem Alter immer weniger. Hat aber auch damit zu tun, dass ich weniger "muss", meine Kontakte aussuchen kann.

    Ich war noch nie die Partynudel, das ist ja in jungen Jahren schlimmer als eine Warze auf der Nase. Aber eigentlich kam ich damit ganz gut klar. Kontakte dosiert finde ich sehr nett, mehr aber anstrengend. Horrorvorstellung: jemanden übers Wochenende besuchen und nicht im Hotel wohnen. Meine Vorstellung von Hölle

  2. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Meine Misanthropie steigert sich je älter ich werde. Kontakte halte ich möglichst kurz, weil ich bei Frauen kein Interesse auf das Dauerthema Kinder, wenn sie älter sind, nicht mehr arbeiten gehen und über die Arbeit herumblöcken können, gibt es nur noch das Thema Enkelkinder. Erzählt man etwas anderes wird man mit blöden Kommentaren beglückt. Es gibt für sie eben kein anderes Thema. Die Englischlehrerin bei der VHS hat noch andere Themen außer Kinder. Sie ist auch die einzige, die kenne, die anders drauf ist.

    Mir machen Menschen keinen Spaß und gehe ihnen möglichst aus dem Weg. Herumbrüllen und mir von anderen aufdrücken lassen, was ich zu tun und zu lassen habe, mit mir nicht mehr. Mich kostet das unendlich viel Kraft.

    Zweimal hatte ich das Vergnügen 2 nette Abende in meimem Leben zu verbringen. Der eine Abend war mit Leuten, die der gewaltlosen Kommunikation frönen. Das war ein völlig entspannter Abend und hat gut getan. Der andere Abend war mit einem Mann, der nichts wollte, wir haben uns köstlich amüsiert über die Ideen, die in unseren Köpfen herumsprangen.

    Der ewige Sexmist von Männern, die blöden Witze, die blöden Kommentare, mir die Welt erkären, brauche ich nicht.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  3. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Echt?
    Mich nicht. Ich kenne niemanden, der einer Covid-Erkrankung nicht ablehnend gegenübersteht.



    Yep, ich bin eine Misanthropin. In meinen Augen ist die Menschheit als Ganzes eine absolute Naturkatastrophe, ganz wörtlich gemeint.
    Aber auch in kleinerer Dimension reicht meine Toleranz oft nicht aus, um nicht sehr genervt vom Homo sapiens zu sein.
    Ja, es gibt eine Menge Gegenbeispiele - tolle, liebenswerte Menschen. Aber dann begegnet mir immer wieder so viel Dummheit, Ignoranz, Verbohrtheit, dass es mir schwerfällt, Menschen zu mögen. Nee, so ganz allgemein gesprochen, mag ich Menschen eher nicht.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  4. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Nee, so ganz allgemein gesprochen, mag ich Menschen eher nicht.

    So für 2 Std. kann ich das aushalten, das ist ein Zeitraum, in dem es noch freundlich bleibt
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  5. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Ach ich halt's ganz gut aus mit den Menschen, ich habe einen Hund und wie wir alle wissen:

    Hunde sind Gottes Entschuldigung an die Menschheit.

    Ansonsten heisst es halt suchen suchen suchen, bis man frau den passenden Deckel für die eigenen Befindlichkeiten findet. Ich kann alles essen, aber nicht mit jedem.

  6. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Das alles zu lesen tut mir sehr gut

  7. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  8. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von Elli-O Beitrag anzeigen
    Das alles zu lesen tut mir sehr gut
    Geht mir auch so.
    Hey ich bin doch "normal"!
    The original Karla
    est. 2006


  9. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Ja, das ist herrlich zu lesen. Trifft grad voll meinen Nerv.
    Mag sein, dass das nur eine Phase ist, aber ich versteh die Menschen immer weniger... reflektieren die überhaupt nicht, was die so von sich geben?
    Ob das passt oder angemessen ist?
    Ich werd zunehmend intoleranter und reagier' immer mehr mit Rückzug.
    Wenn du die Leute auf ihr Benehmen oder Äußerungen ansprichst, egal wie freundlich du das formulierst, kriegst du sowieso nur eins auf den Deckel.

  10. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Ich glaube, es liegt auch am Alter. Man wird kritischer. Die Zeit wird knapper - man will sie nicht verschwenden mit überflüssigem Gelaber, das einem überhaupt nix bringt ... und mit Menschen, die man eigentlich gar nicht um sich haben mag.

    Bei mir kommt noch eine chronische Krankheit dazu, die man mir nicht auf den ersten Blick ansieht (Rheuma) - da merkt man auch, wie oberflächlich die Leute sind, die das teilweise tatsächlich vergessen oder lächerlich machen - weil ich nicht so belastbar bin zum Beispiel. Mittlerweile bin ich aber auch nicht bange, die Krankheit als Schutzschild zu nehmen - und als Argument für Absagen (auch wenn es mir in dem Moment vielleicht gar nicht sooooo schlecht geht, es verläuft ja immer schubweise).

    Hinzu kommt, dass ich über Krankheiten ja auch gar nicht so viel reden will. Eigentlich bin ich durchaus interessiert an den mehr oder weniger schlimmen Zipperlein der anderen und höre mir das auch an und versuche mit meinem bunten Erfahrungsschatz zu helfen oder vielleicht mal den einen oder anderen Tipp zu geben (der nie angenommen wird!) ... aber zu viel ist zu viel. Manchmal geht es ja wirklich nur um Krankheiten! Ich finde das, wie gesagt, nicht uninteressant - aber es bleibt ja dann auch viel auf der Strecke. Neulich habe ich mich zu einem längeren Spaziergang mit einer alten Bekannten getroffen - seit langem mal wieder - hinterher fragte mich mein Mann, was es denn Neues gäbe, was ihr Mann/Kinder usw. machen würden usw. ... und ich sagte: "keine Ahnung, wir haben 2 Stunden nur von ihrer OP geredet!" Öhm ja.

    Früher, als man jünger war, da hat man ältere Menschen noch anders angesehen - sie waren einem voraus in einigen Hinsichten, familiär, beruflich, gesundheitlich, finanziell, was auch immer. Sie hatten mehr mitgemacht, mehr Erfahrungen, gute wie schlechte ... man musste das nicht gut finden, aber es gab wenigstens etwas, was man selbst noch nicht erlebt hatte. Deshalb war es aus diesem Grund schon interessanter, sich mit denen zu unterhalten. Jetzt - selber schon fast im Rentenalter - macht mir keiner mehr so schnell was vor. Was wollen mir jüngere Leute von Kindererziehung, beruflicher Entwicklung, Hausbau oder sonst was erzählen ... !? "Wo ihr hin wollt, komme ich her!" sagte eine alte Freundin von mir immer.

    Und die älteren in meinem Umfeld erzählen mir auch nichts Neues mehr. Ich habe von meinen Eltern so viele Erlebnisse vom Krieg erzählt bekommen, dass ich selbst indirekt kriegsgeschädigt bin - und da echt keinen Bedarf mehr habe.

    Alles nicht so einfach.
    Was ich gern mal wieder möchte, ist LACHEN. Es gibt so wenig Menschen, mit denen man lachen kann. Die meisten verbreiten nur irgendwie fade Laune mit Problemen, Kritik, Ärger usw. Einfach mal wieder leicht sein, wie früher, lachen über irgendwas - auch über sich selbst - aber nicht auf Kosten anderer oder über dumme facebook-Bildchen oder so.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

Antworten
Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •