Antworten
Seite 20 von 45 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 441
  1. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Die 30-43-jährige Jugend denkt vermutlich: super, Kinderbetreuung gesichert, wir können Arbeiten UND Party

  2. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die 30-43-jährige Jugend denkt vermutlich: super, Kinderbetreuung gesichert, wir können Arbeiten UND Party
    Logisch!
    Dass die Ersatzomi im Gegenzug erwartet, für sie einzukaufen und zu putzen, weil sie Rheuma hat, denken sie sicher nicht ...
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  3. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Do-hooch, wahrscheinlich schon, aber erst mal ist das weit weg und dann wird man sehen. Gibt ja schließlich auch noch Andere und achwas, das hört sich erst mal so total easy und nett an alles. Vielleicht stirbt sie und ich bin Projektleiterin auf Hawaii

  4. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Das Gleiche gilt für Behauptungen der Art "ich würde meine Eltern nie in ein Heim geben, sondern sie selbst pflegen". Schön, wenn das gutgeht und alle es wollen, aber die Realität sieht auch hier oft genug anders aus. Dann stellt die gutwillige Tochter plötzlich fest, dass rund um die Uhr Oma pflegen plus Vollzeitjob plus zwei Teenies im Haus plus das ganz normale Leben doch nicht so leicht zu wuppen sind. Und dass die Oma aufgrund von Demenz oder einfach "nur" wegen ihrer Verzweiflung über ihre Lage gar nicht mehr so lieb ist wie früher.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  5. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Danke, kangastus, so sehe ich das auch.
    Es ist leicht gesagt, weil man mit einem liebevollen Gefühl an die Eltern denkt.

    Wenn man aber erst mal mit einer dementen Mutter zu tun hatte, die aufgrund ihrer Demenz hochaggressiv geworden ist, die ihren eigenen Kot an die Möbel schmiert und den ganzen Tag ohne Unterbrechung vor sich hin brabbelt, dann sieht man das doch anders. Sorry für die drastische Darstellung, ist nur meine persönliche Erfahrung.
    Und da braucht es noch nicht mal zusätzlich zwei Teenies, um irgendwann so am Stock zu gehen, dass man ganz schnell einen Heimplatz sucht.

    Aber das hat jetzt wirklich nix mehr mit Misanthropie zu tun. Obwohl die Liebe schon auch darunter leidet, das gebe ich zu.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  6. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Das Gleiche gilt für Behauptungen der Art "ich würde meine Eltern nie in ein Heim geben, sondern sie selbst pflegen". Schön, wenn das gutgeht und alle es wollen, aber die Realität sieht auch hier oft genug anders aus. Dann stellt die gutwillige Tochter plötzlich fest, dass rund um die Uhr Oma pflegen plus Vollzeitjob plus zwei Teenies im Haus plus das ganz normale Leben doch nicht so leicht zu wuppen sind. Und dass die Oma aufgrund von Demenz oder einfach "nur" wegen ihrer Verzweiflung über ihre Lage gar nicht mehr so lieb ist wie früher.
    Demenz habe ich bei der Mutter meiner Schwiegermutter miterlebt. Aber meine Schwiegermutter hat sie bis zuletzt gepflegt, aber nicht allein, sie hatte Hilfe.
    Natürlich hofft niemand, dass die Eltern oder man selbst dement werden, aber weder bin ich berufstätig, noch habe ich Kinder im Haus. Die haben alle selber Kinder.
    Es wäre trotzdem natürlich nicht einfach.

  7. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Wir sind jetzt ziemlich ot, trotzdem möchte ich nachschieben, dass das von mir erwähnte Heim diese Regeln in den Statuten hat und sich offenkundig daran orientiert und hält https://www.bmfsfj.de/resource/blob/...schen-data.pdf
    Diese Charta war mir nicht bekannt. Und ich bin dir sehr dankbar, dass du mich auf sie hinweist. Eine gewisse Dame dort bekommt die morgen auf den Tisch von mir. Ich sage bewußt nicht "geknallt", aber mein Blick, der wird knallen.

    Danke!!
    The original Karla
    est. 2006


  8. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Ich glaube, wer sagt "ich würde meine Eltern nie in ein Heim geben, sondern selbst pflegen", der ist noch ganz fern von dieser tatsächlichen Situation!

    Der Wille mag ja da sein - aber man muss sich doch zugestehen, wenn es die eigenen Kräfte bei weitem übersteigt!? Dass das eigene Leben in der Form, wie man es zu gestalten versucht hat, erst mal vorbei ist. Dass man sich hilflos in der Falle fühlt. Dass man sich schuldig fühlt, weil man mit dem Zustand so unglücklich ist. Dass die Partnerschaft darunter leidet - und die Familie - und der Beruf (wenn man ihn denn überhaupt noch ausüben kann). Dass man oft gesundheitlich und kräftemäßig und nervlich dazu nicht in der Lage ist (gerade Frauen im mittleren Alter, Wechseljahre usw.).

    Und vor allem - wer hätte was davon? Die Eltern, die zwar nicht im Heim sind, aber vielleicht in lichten Momenten noch mitbekommen, wie sie das Leben des Kindes arg belasten oder gar zerstören? Die darunter leiden müssen, wenn das pflegende Kind völlig überfordert und überlastet und fertig mit den Nerven ist - vielleicht gereizt und unfreundlich!?

    Wo macht das Sinn?
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  9. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Je nach Situation ist man in der Pflege auch fachlich und therapeutisch überfordert. Und wer kann sich 24/7 ausschließlich um die Senioren kümmern, auch noch ohne Pflege? Die Wohnung muss entsprechend umgestaltet werden, mit sachkundiger Unterstützung: keine Türschwellen, keine Teppiche, kein wasweißich, über Handläufe, gesicherte Dusche, Toilette.... Sicher, das ist machbar. Darauf achten, dass die Medikamente immer in der richtigen Reihenfolge zur richtigen Zeit genommen werden, Opa sich dabei nicht verschluckt, überhaupt genug trinkt und wenn er die Toilette nicht rechtzeitig erreicht oder er Blase/Darm nicht mehr ganz unter Kontrolle hat, geht das nicht nur an die Kleidung, sondern auch auf Teppichboden, Sessel und Sofa. Oma ist langweilig, es ist grade keiner da, draußen ist es schön, sie beschließt, spazieren zu gehen. Findet aber nicht mehr nach Hause. Oder hört das Auto nicht. Oderoder....

  10. User Info Menu

    AW: Misanthropen hier?

    Blila, ein Mensch, der derart gehandicapt ist, gehört ins Pflegeheim, anders geht es nicht, da muss man realistisch sein.
    Das ist privat zu Hause auch mit Pflegedienst nicht zu leisten, besonders nicht Jahre lang.
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

Antworten
Seite 20 von 45 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •