+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von Candy01
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    571

    Antibiotika und Antibabypille

    Hallo....
    ich habe eine Frage, vllt. wisst ihr was dazu. Ich habe von letztem Donnerstag (31.01.) bis diesen Dienstag (05.02.) Antibiotika nehmen müssen.

    Da ich die Pille nehme bin ich nun verunsichert.

    Die Einnahme hat genau in der einnahmefreien Pause stattgefunden. Die Pause war genau vom 31.01. bis 06.02.

    In dem neuen Zyklus (erste Tablette am 07.02. genommen), bin ich da nun geschützt oder wirken die Antibiotika noch nach.

    Das komische ist, dass ich in dem Beipackzettel von meiner Pille (Yasmin) gar nichts über Antibiotika gelesen habe........Aber in meinem Kopf schwirrt rum, dass Antibiotika die Wirkung der Pille beeinträchtigen kann.

    Wäre schön, ein paar Meinungen zu hören. Werde zwar am Montag noch meinen Arzt anrufen, aber da antworten eventuell wieder nur die ARzthelferinnen und denen traue ich manchmal nicht so *g*.

    Lg
    Candy

  2. Avatar von Kleinkatze
    Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    458

    AW: Antibiotika und Antibabypille

    Hallo Candy,

    Antibiotika können die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Das steht meist auf dem Beipackzettel zum Antibiotikum. Inwieweit es einen Unterschied macht, ob das Antibiotikum in der Pillenpause oder während der Einnahmezeit genommen wurde, weiß ich nicht. Ich nehme die Pille nicht mehr, aber ich bin in den 13 Jahren, die ich sie genommen habe, immer auf Nummer sicher gegangen. D.h. wenn du dir nicht 100% sicher bist, dass sie wirkt, dann verwende in dem entsprechenden Monat zusätzlich Kondome.

    Ein Anruf beim Arzt macht auf jeden Fall Sinn. Lass dich doch einfach mit dem Arzt verbinden, wenn du die Auskunft lieber direkt vom Arzt haben möchtest als von den Helferinnen.

    Gruß Kleinkatze


    PS: Mal ganz allgemein:

    Es fällt wieder einmal auf, dass Ärzte ihre Patienten ohne ausdrückliches Nachfragen nicht immer ausreichend informieren. Ein Arzt, der die Pille verordnet, müsste seine Patientin auf etwaigen Wirkungsverlust bei Medikamenteneinnahme, Durchfall etc. aufmerksam machen. Ebenso finde ich, dass ein Arzt, der einer jungen Patientin ein Antibiotikum verordnet, auf diesen Umstand hinweisen sollte.
    LG Kleinkatze


    We're all totally powerless, that's the great comfort. Anthony Hopkins


  3. Registriert seit
    23.12.2003
    Beiträge
    254

    AW: Antibiotika und Antibabypille

    Hallo!
    Der Einfluss der Antibiotika auf die Pille Hängt davon ab welche Antibiotika Du bekommen hast.
    Ich weiß das Rifampizin, eine Nachwirkung von 28 Tagen hat, nach dem mal mit der Pille gestoppt ist. Bei anderen Antibiotika typen kann das 1 Woche sein. Du solltest entweder auf GV verzichten oder Kondome benutzen.

    Solche Fragen kannst DU besser mit der Apotheker/in besprechen, das sind Menschen die das genau wissen. Ärzte wissen es auch, aber vergessen es manchmal mitzuteilen oder gehen von aus das die Apotheke seinen Funktion erfüllt als Berater und nicht nur Pillenschieber über die Bank.

    @kleinekatze
    Ich denke das von einem Erwachsenen erwarten kann das sie selber solche Fragen an den Arzt stellen. SIcher wenn in Deutschland der Arzt regelmässig gewechselt wird.

  4. Avatar von Kleinkatze
    Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    458

    AW: Antibiotika und Antibabypille

    Ich denke das von einem Erwachsenen erwarten kann das sie selber solche Fragen an den Arzt stellen. SIcher wenn in Deutschland der Arzt regelmässig gewechselt wird.
    Damit habe ich auch nicht gemeint, dass der Patient von jeglicher Eigenverantwortung entbunden ist und sich keine Gedanken mehr machen muss. Aber der Arzt hat auch eine Verantwortung gegenüber seinem Patienten. Wenn er Medikamente verschreibt, die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben können, ist es angebracht, den Patienten zu fragen, ob er andere Medikamente nimmt. Das ist sein Job und dafür wird er bezahlt.
    LG Kleinkatze


    We're all totally powerless, that's the great comfort. Anthony Hopkins

  5. Avatar von Candy01
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    571

    AW: Antibiotika und Antibabypille

    Danke, der Tipp mit der Apotheke ist gut, werde ich heute gleich mal machen :-)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •