+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

  1. Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    1

    Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Hallo alle zusammen
    Ich bin neu hier und habe bis jetzt die Themen immer mitverfolgt.
    Jetzt hoffe ich das mir vielleicht jemand weiterhelfen kann denn so langsam verzweifel ich.Mein Kopf zuckt eigenmächtig unkontrolliert hin und her es macht mich wahnsinnig und ist mir unglaublich peinlich.Besonders schlimm wird es wenn ich etrem unter Stress stehe oder ich mit anderen Menschen notgedrungen kommunizieren muss.Versteht mich nicht falsch ich bin sehr gerne unter Menschen gewesen und bin immer sehr kommunikativ gewesen es fehlt mir auch sehr aber es ist mir zu peinlich mit dem Kopfzucken.
    Mittlerweile traue ich mich kaum noch aus dem Haus geschweige denn Bewerbungsgespräche zu führen da ich momentan eine neue Arbeitsstelle suche.Beim Neurologen war ich schon der hat dann eine larifari Untersuchung gemacht mir nicht richtig zugehört(war mein Gefühl) und meinte dann alles nur Stress und schon stand ich wieder vor der Tür.Anfragen bei mehreren Neurologen zweck Zweitmeinung haben mir nicht soviel gebracht außer die Erkenntnis das ich bis zu 4 Monate auf einen Termin warten muss.Echt Klasse !!Bei Google habe ich nichts über so ein Symptom gefunden und jetzt bin ich echt mutlos,verzweifelt uvm.
    Sorry das es doch soviel geworden ist doch es musste jetzt raus

  2. Avatar von KHelga
    Registriert seit
    10.01.2002
    Beiträge
    11.213

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Liebe Sahara,

    vielleicht leidest Du unter einer noch nicht erforschten leichten Form des Tics?

    klick hier

    Quelle: Wikipedia

    Meine Meinung:
    Egal wie lange die Wartezeit dauert, eine neurologische Zweitmeinung halte ich für wichtig.

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer


  3. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    9

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Liebe Sahara,

    bei deinem ' Kopfwackeln ' handelt es sich mit größter Wahrscheinlichkeit um einen sogenannten essentiellen Tremor.Der ist total harmlos,viele haben sowas, manche wackeln mit dem Kopf,andere zittern mit den Händen,sodaß es für diese,wenn es schlimm ausgeprägt ist, unmöglich ist, vor allen Dingen in Gesellschaft anderer, zum Bsp. ein Glas zu halten oder zu essen,zu schreiben usw.
    Oft ist es so, daß das Gefühl,man zittert mit dem Kopf oder mit den Händen, ein rein subjektives ist, d.h.man zittert vielleicht schon ein wenig mehr als andere, aber meist fällt es den anderen garnicht,oder nicht so auf wie einem selbst.
    Die meisten Neurologen können damit dann nichts anfangen.
    Versuch einfach,es zu ignorieren,oder steh dazu, indem du anderen von deiner Befürchtung,man könnte es sehen,erzählst.
    Das wird dich dann schon entspannen.
    LG, Gabi


  4. Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    2

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Hallo!
    es ist schon sehr lange her, dass sahara37 das mit dem Kopfzucken geschrieben hat. ich habe mich nur deshalb hier angemeldet, weil ich das auch habe. ich bin gerade mal 16 jahre alt und habe das schon länger, mal mehr mal weniger, mal gar nicht. in letzer zeit ist es aber sehr schlimm. wenn ich unter vielen menschen bin, z.B. in der Schule und vorträge halten muss, dann habe ich manchmal diese kopfzuckungen. aber es reicht auch schon wenn ich einfach auf meinem platz sitze und das gefühl habe, alle gucken mich an, dann treten diese unkontrollierbaren kopfzuckungen auch auf. wenn ich unter stress stehe, ist es ebenfalls so. ich habe es geschafft, meiner mutter davon zu erzählen. ich finde das sooo peinlich und habe schon oft deshalb geweint. ich kann es nicht kontrollieren...
    mama wollte mit mir zum kinderarzt, wo ich noch hingehe, aber ich will das nicht. ich finde das so peinlich. was soll ich nur machen? mir kommen gerade wieder die tränen. das soll aufhören!

  5. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.853

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    hallo thegreatest (netter nick ;-) )

    auf jeden fall musst du zum arzt! das wird wahrscheinlich nicht von selbst aufhören, und ich kann mir gut vorstellen, wie sehr du leidest. und auch, dass du das nicht mehr haben möchstest.

    bittebitte geh' mit deiner mutter zum kinderarzt, das ist das einzig richtige.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske


  6. Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    1

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Hallo,
    also ich hatte das auch mit 18 , fast ein Jahr lang.
    Aber das geht vorbei. Das ist nur wenn man sowieso sehr angespannt ist. (Oder aber auch etwas zuviel Kaffee oder Energy-Drinks getrunken hat.

    Mir ist es auch bei jemand anderen zufällig aufegfallen und es sieht nicht schlimm aus oder ist peinlich. Das bildet man sich aber in dem Moment wahrscheinlich ein.

    Und wenn es mich mal "ärger" gerissen hat , habe ich so getan als hätte mich es plötzlich in der Nase gejuckt , dann konnte ich sicher gehen das es keinem aufgefallen ist



    Beste Grüße


  7. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    1

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Hi, bin neu hier, und hab endlich,endlich ein forum gefunden die einen verstehen, bzw. genau das selbe heben fühlen wie ich. hab das mit dem kopfzucken schon echt lange und mir erging es beim arzt genau so, wurde mit es ist der stress usw mehr oder weniger abgeschasselt. dachte mir so das wars. der stress ???, ich mein wer kann sich schon den job so wählen, erfolg zu haben und dabei keinen arbeitsstress erfahren. geht irgendwie nicht zusammen das ganze. es gibt bessere und schlechtere zeiten, hatte es schon ein halbes jahr oder mehr kein einziges mal und plötzlich wars wieser da. und es ist einen sowas von peilich zumindest mir. das komische ist man fühlt es schon bevor es eigenlich anfängt , der puls wird schneller, sowas wie hitzeschübe oder so und dann beginnts. meist verspann ich mich im nacken schulterbereich davor, was für mich sowas wie ein verkrampftes verbergen wollen wirkt. geht aber meist nicht. echt be.......das komische ist bei der arbeit oder wenn ich mich sonst anderwertig beschäftige passierts fast nie, anscheinend eine reine kopfsache, wenn man abgelenkt ist, hilfts. bin echt froh dieses forum gefunden zu haben und zu wissen dass ich nicht der einzige bin den diese verdammte was auch immer im leben so einschränkt.
    bitte schreibt auch eure erfahrungen eventuell tips oder ratschläge. vielleicht gibts ja den EINEN der diese qual zu beenden weiss.

    PS: besonders liebe grüße an sahara und thegratest, wir werdns schon packen

    glg jakob


  8. Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    4

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Hallo! Ich habe auch seit längere Zeit Kopfzucken. Dabei ist es egal, ob ich angespannt bin, oder nicht. Es kann auch sein, dass ich die Zuckungen tagelang nicht habe. Durchgehend sind sie aber nicht. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich seit Ende 2004 entzündete/geschwollene Lypmhknoten habe. Eine genaue Erklärung gibt es dafür nicht. Und ich habe seit einiger Zeit vorm Einschlafen immer so ein merkwürdigen...naja...es ist wie eine Art Elektrostoß....Zucken (kein sichtbares) durch den ganzen Körper; besonders vorm Augenbereich mit grellen "Licht". Und zwischendurch zuckt ein anderes Körperteil. Mein Kopfnicken kann ich eig unterdrücken; lass ich aber, da es irgendwie "süchtig" macht. Unangenehm und peinlich, aber wenn ich versuche es zu Unterdrücken, "fehlt was". Zucken anderer Körperteile kann ich nicht unterdrücken. Weiß nicht, ob da alles zusammenhängt. Besonders dieser "Schock" vorm einschlafen macht mir Angst. -Ich bin Baujahr 87.

  9. Inaktiver User

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    Ihr solltest zum Neurologen gehen und dem alles schildern.

    Und wenn der nicht zuhört, dann zum Nächsten.

    Es kann immer alles auf den Stress geschoben werden, es könnte aber auch etwas anderes sein. Und je eher ihr wißt was es ist, desto beruhigter werdet ihr sein.

    Und nicht aufgeben - sonst zum Hausarzt und eine Einweisung in die Klink fordern, damit alles gecheckt werden kann.

    In der heutigen Zeit muß man sich mit gar nichts einfach abfinden. Abgeklärt werden sollte es immer.

    Gute Besserung euch allen


  10. Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    4

    AW: Unkontrolliertes Kopfzucken!!

    schlimm ist besonders (ich wohne noch zu hause bei meinen Eltern), wenn wir zusammen am Essenstisch sitzen. Dann kommt so ein scheiß Spruch "Ey, du zuckst wieder, hör auf damit" oder mal ein Spruch gewesen "Damit siehst du aus wie ein Behinderter" -Sowas ist das schlimmste daran. Aber ich werde mich aufraffen und mal zum Neurologen gehen. -Stress kann es nicht sein, da momentan alles bestens ist, beziehungsweise es sich bestens entwickelt. Und ich in Hinsicht beruhigt bin.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •