+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

  1. Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    447

    Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen ein mir bis dato gänzlich unbekanntes Problem:

    Mich plagt anfallsartig ein fast nicht zu ertragender Juckreiz in den Handflächen und unter den Fußsohlen. Abends wird es schlimmer. (Jetzt zum Beispiel geht es gerade voll wieder los).

    Die Finger und Zehen jucken auch, ich kann aber nicht lokalisieren, wo eigentlich genau! Und die (Hand-)Innen- und (Fuß-)Unterflächen sind am schlimmsten.

    Gestern habe ich mir so ca. 10 Minuten wir eine irrsinnige die Handflächen und die Finger gerieben, weil ich es nicht ausgehalten habe. Danach waren zwei Finger mit Ringen dran so geschwollen, dass ich die nicht mehr abbekommen habe. Heute morgen war es dann zwar etwas besser, aber die Ringe bekomme ich immer noch nicht runter.

    Und jetzt geht es gerade schon wieder los .. in der rechten Handinnenfläche und am linken Fuß. Ich werde kirre!!!!

    Am linken Spann sieht man einen leicht helleren Punkt und in der linken Handinnenfläche auch. Gestern war nach meinem frenetischen Kratzanfall auf dem Daumen richtig kleine Quaddeln.

    Es fühlt sich an, als ob alles total mit schlimmsten Mückenstichen terrorisiert ist. Aber Mückenstiche unter den Fußsohlen und in den Handflächen???

    Was zum Teufel kann das sein? Ich musste letzte Woche Antibiotika nehmen und hatte eine kurze Vollnarkose, kann es damit zusammenhängen? Oder die Hitze?

    Ansonsten sind die Knöchel und Finger zwar minimal dicker als sonst, aber ich würde sagen normal bei dem Wetter. Aber dieser Juuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuckkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkre iz!!!!

    Zu Hülfe!

    Anais

  2. Avatar von felicie
    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    10.290

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Rate dringend zu einem Hautarzt oder Homöopathen zu gehen ...
    Mein Mann hatte ähnliche Sympthome, verursacht wohl durch Stress - der Arzt konnte nicht helfen, der Homöopath schon ...

    f.
    Leben ist das, was passiert, während du Pläne machst.
    Was war, ist wahr. Und was sein wird - kommt.

  3. Inaktiver User

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Hallo,
    das sind bestimmt die Nebenwirkungen des Antibiotikums. Es liegt nahe und passt zeitlich.
    Ansonsten tritt dieser Juckreiz, auf Fußsohlen und Handinnenflächen begrenzt, bei einer bestimmten Form von Rheuma auf. Aber ich würde mal nicht davon ausgehen, sondern eher von einem Pilz als Folge der AB-Einnahme.
    Gute Besserung, Jucken kann wirklich kirre machen...

  4. Inaktiver User

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Schau mal hier. Also abwarten, in 2 Wochen ist es vorüber.


  5. Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    447

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Okay, felicie und morcheeba, Ihr habt für mich persönlich den absloluten Rekord im Schnell-Antworten gebrochen!

    Hmh, also Stress kommt schon auch hin. Ich hatte gerade eine - sagen wir mal - seelische Belastung.

    Antibiotika..ich hasse das Zeug eh und hinterher hat sich dann auch noch rausgestellt, dass es völlig überflüssig war (hat mir irgendeine Schwachmaten-Ärztin verschrieben, danach haben 2 andere Ärzte gesagt, dass es totaler Schwachsinn war. Darmflora bestimmt wieder völlig hin, na vielen Dank auch!!! *fluch*)

    Aber würde man einen Pilz nicht sehen? Es sieht eigentlich alles normal aus. Naja gut, wenn ich nach einem Juckanfall mit den Händen und Füßen 'fertig' bin, siehts natürlich nicht mehr normal aus sondern knallrot... :-s

    Also zum Hautarzt?!


  6. Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    447

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    <<< reiht Neddy mit in die top ten der Schnell-Antworter ein. :)

    Aber so richtig sehen tut man nix - müsste man das nicht?

  7. Inaktiver User

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Nein. Mein Neffe hatte dies im Sommer letzten Jahres im Urlaub bekommen (am Strand von den Nachbarn). Der Virus überträgt sich anscheinend durch die Luft. Er hatte dies auch nur an den Händen und an den Füßen. Bei einem Virus kannst du auch kein Medikament geben. Daher könnte auch ein Hautarzt dir nur Medikamente gegen den Juckreiz geben.....aber an den Handinnenflächen kaum machbar. Daher einfach 2 Wochen abwarten. Mehr nicht. Aber ich kann dies auch nur vermuten.

    Gute Besserung!

  8. Inaktiver User

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Den Pilz sieht man nicht unbedingt. Ich hatte auch das Vergnügen und ähnlich wie bei Dir, wurde er nur durch das Kratzen sichtbar... Aber allein um die Symptome zu lindern würde ich wohl zum Hautarzt gehen. Oder Du versuchst es mit Fenistil Gel. Es gibt eines, das, ganz minimal dosiert, Cortison enthält. Es ist die Frage, wie man zu Cortison steht, das Fenistil Gel ohne Cortison ist aber auch ganz gut und lindert den Juckreiz ganz prima.


  9. Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    447

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Okay, super danke! Dann werde ich es erstmal mit Fenistil und abwarten probieren. Ich glaube, wir haben sogar Fenistil da (kann aber sein Ablauf 04/1998)

    Vielen Dank für die Besserungswünsche, das macht einen echt wahnsinnig. Ich bin gestern Abend 2 mal wieder aufgestanden, weil ich dachte ich drehe durch. grrrrrrrr.

    Anais


  10. Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    154

    AW: Juckreiz Handflächen und Fußsohlen

    Zitat Zitat von Anais32
    Okay, super danke! Dann werde ich es erstmal mit Fenistil und abwarten probieren. Ich glaube, wir haben sogar Fenistil da (kann aber sein Ablauf 04/1998)

    Vielen Dank für die Besserungswünsche, das macht einen echt wahnsinnig. Ich bin gestern Abend 2 mal wieder aufgestanden, weil ich dachte ich drehe durch. grrrrrrrr.

    Anais
    Hallo !

    Ich hatte das mal ( juckende Hand und Flußflächen, lauter kleine Wasserbläschen...die trockneten irgendwann aus und dann wurde die Haut trocken und platzte)...War nach einer seelisch sehr belastenden Zeit. Es wurde eine Form von Neurodermitis diagnostiziert. Cortisonsalbe brachte nicht viel auf Dauer. Ich habe es mit Naturheikunde und psychologischer Hilfe in Griff bekommen. Heute tritt es nur noch in stark abgeschwächter Form und äusserst selten auf.

    l.G.
    Jenni

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •