Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. User Info Menu

    Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Das hört sich sicherlich wie eine seltsame Frage an, ich mein es aber Ernst. Wie kriege ich einen Hausarzt?

    Ich lese mich gerade durch die Tageszeitungen und lese von den Corona-Boostern und das die beim Hausarzt stattfinden werden.

    Ich gehöre noch zu keiner Booster-berechtigten Gruppe, bin aber gern vorbereitet. Meine zwei Impfungen fanden im Impfzentrum statt, ich habe keinen Hausarzt. Ich habe einen Zahnarzt und eine Gyn, mehr, dachte ich immer, brauch ich nicht. Eigentlich denke ich das auch immer noch, aber nun ja, wenn die Booster-Impfung kommt, dann will ich die schon haben.

    Also, Hausarzt. Wie mach ich das? Die Ärzte in meiner Umgebung anrufen und fragen ob sie mich künftig hausärztlich versorgen könnten? Also “Hallo, ich hab nix, darf ich trotzdem zum Anlegen einer Karteikarte vorbeikommen?”

    Ich finde das irgendwie komisch.

  2. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Per Internet Recherche oder nach privaten Empfehlungen einen raussuchen

    Und dann weiter:

    Würde ich anrufen oder Mail schreiben ob noch Patienten angenommen werden.
    Dann um Termin bitten für den jährlichen Check, Blutwerte ect.

    Zack, hast Du einen Hausarzt
    Für den 1. Gedanken kann ich nichts,
    ab dem 2. Gedanken bin ich dafür verantwortlich.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Man findet einen, indem man einen braucht, einen entdeckt, zu dem man gehen kann und mit dem man auskommt, und geht dann dann immer hin, wenn was ist. Nach ein paar Jahren ist das dann der Hausarzt.

    Also, Bewertungen angucken/Empfehlungen einholen, Webseiten checken, priorisieren (nicht zu sehr das Herz an einen hängen -- du weißt in dem Moment ja noch fast nichts), durchtelefonieren, kurz Situation schildern ("Nie krank gewesen, kein Hausarzt, jetzt Impfung brauch ich einen") und fragen, ob du dich eintragen lassen kannst, vorbeikommen sollst, was immer. Ich würde nicht gleich "Sie sind mein neuer Hausarzt" sagen ,ehe ich nicht den Menschen und seine Praxis mal gesehen habe.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Zitat Zitat von Farangis Beitrag anzeigen
    Die Ärzte in meiner Umgebung anrufen und fragen ob sie mich künftig hausärztlich versorgen könnten? Also “Hallo, ich hab nix, darf ich trotzdem zum Anlegen einer Karteikarte vorbeikommen?”
    Genauso.

    Hat bei mir jedenfalls vor ca 7 Jahren funktioniert.

  5. Inaktiver User

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Ich habe seit Jahren keinen Hausarzt und zwar nicht, weil ich keinen bräuchte, sondern da die Mehrzahl aller Arztpraxen in der Region keine neuen Patienten annimmt.

    Viele Arztpraxen vor Ort sind auch telefonisch prinzipiell nicht mehr erreichbar.

    Das scheint bei euch anders zu sein. Beneidenswert.

  6. Inaktiver User

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Kein Hausarzt?
    Woher bekommst Du denn eine Krankschreibung, wenn Du sie brauchst?
    Wohin gehen Dein Partner, Kinder, Freunde?
    Einfach mal rumfragen und dann - ja, Praxis anrufen, anfragen, ob noch Patienten zur hausärztlichen Versorgung aufgenommen werden.

  7. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe seit Jahren keinen Hausarzt und zwar nicht, weil ich keinen bräuchte, sondern da die Mehrzahl aller Arztpraxen in der Region keine neuen Patienten annimmt.

    Viele Arztpraxen vor Ort sind auch telefonisch prinzipiell nicht mehr erreichbar.

    Das scheint bei euch anders zu sein. Beneidenswert.
    Deshalb schrieb ich ja: oder Mail schreiben.
    Bei meinem Hausarzt ist das so.

    weil er ja auch schon mein Hausarzt ist, finde ich das mailen total praktisch
    Termine werden vereinbart, Rezepte angefordert für Medikamente die ich immer wieder brauche

    für "neue" Anforderungen will er natürlich die Patienten sehen.

    Ausgelastet sind hier auch fast alle, deshalb schrieb ich ja auch : nachfragen ob sie noch Patienten nehmen.
    Für den 1. Gedanken kann ich nichts,
    ab dem 2. Gedanken bin ich dafür verantwortlich.

  8. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Ich habe mir damals einfach einen Arzt gesucht, bei dem ich mich durchchecken ließ. Es war auch der 3-4, da andere keinen mehr annahmen. Gelesen hatte ich Bewertungen bei Google und Jameda, um einen ersten Anhaltspunkt zu haben.
    Und dann bin ich immer wieder zu diesem Arzt gegangen und habe ihn somit zu meinten Hausarzt „gemacht“. Ich habe aber nicht gefragt: wollen Sie mein Hausarzt sein.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  9. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Ich finde wichtig einen HA in Fußnähe zu haben, damit man egal in welchem Zustand noch hinkommt.
    Das ist so: zu Fuß 10-15 min. Kl Anekdote:
    Vor einigen Jahren hatte ich einen MD-Infekt und Mr Wong musste mich (mit Tüte ) hinfahren.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  10. User Info Menu

    AW: Wie kriegt man einen Hausarzt?

    Bei den Allgemeinmedizinern oder Internisten, die hausärztliche Versorgung anbieten, in der nahen Umgebung anfragen, ob man einen Termin für das Impfen bekommen kann. Falls man telefonisch nicht durchkommt, während der Sprechzeit vorbeigehen und fragen.

    Ich habe (bisher) auch keinen Arzt oder Ärztin, die oder den ich als meinen Hausarzt bezeichnen würde.

    Es gibt bei mir eine nahgelegene Praxis, zu der ich in akuten Situationen, wie hohes Fieber und für Impfungen o.ä. schon war. Was für die Praxis spricht, sind günstige Öffnungszeiten (einschließlich Samstag) und Behandlung ohne Terminvereinbarung. Vertrauen habe ich zu den Ärzten in dieser Gemeinschaftspraxis aber nur bedingt. Bei einer ernsthaften Erkrankung würde ich mich dort nicht gut aufgehoben fühlen, aber vielleicht tue ich ihnen auch unrecht.

    Eher durch Zufall bzw. bei Gelegenheit habe ich mir jetzt von einer anderen Allgemeinmedizinerin in nächster Umgebung eine Grippeschutzimpfung geben lassen. Sie hat vor der Impfung eine ordentliche Anamnese gemacht, Blutdruck gemessen, mir mal einen Check-Up empfohlen, den ich dann auch von ihr habe durchführen lassen. Sie könnte das Potential zu meiner Hausärztin haben, für den Fall der Fälle, dass es mal ernst wird.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •