Jetzt wird wieder alles lockerer. Vor kurzem z. B. eine berufliche Veranstaltung mit großem "Hallo".
Ja, man hat sich schon sooo laaaaange nicht mehr persönlich gesehen und die Masken hingen irgendwann am Kinn.
Und klar, es unterhält sich ohne einfach besser. Schon während der Veranstaltung wurde mir irgendwie mulmig. Der Klassiker.

Jetzt sitze ich wieder mit Halskratzen im (Einzel)Büro und überlege, nach Hause zu gehen und mich auszuruhen.

Die Corona-Hygieneregen: (Großer)Abstand, Maske, Hände waschen... machen Sinn.
Interessanterweise hatte ich im letzten Jahr nichts - das ist sehr ungewöhnlich für mich.

Aber alles nicht so einfach - mit Kind oder im Job.
The same procedure as every year. Gute Besserung!