Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. User Info Menu

    ständig krank :(

    Hallo liebe Brigitte Community,

    ich bin grade nur am heulen, weil es mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit elendig geht. Ich habe vor über drei Wochen die erste Corona Impfung kommen und seit dem spüre ich die Impfreaktionen. Müdigkeit, Kopfweh, fühle mich richtig krank. Dieses Wochenende ist es noch viel schlimmer geworden und ich frage mich, was mit mir los ist, das mein Körper mit der Impfung nicht klar kommt. Gibt es hier irgendjemand bei dem es auch mehrere Wochen gedauert hat?

    Ich könnte das ganze ja abtun mit Shit Happens, bei mir dauert es eben länger (so in etwa sieht es die Hausärztin auch). Allerdings war ich vor der Corona Zeit (durch HO hatte ich viel weniger Kontakt zu anderen) ständig erkältet. Die letzten 3 Jahre 10-15 mal. Mein Privatleben ist dadurch stark eingeschränkt. Ich habe einfach die Angst/Befürchtung/Eindruck das mein Immunsystem immer schwächer wird

    Hat jemand ähnliches durchgemacht? Oder eine Idee woran es liegen könnte?

    Vielen Dank

    PS.: Heute ist wieder so ein Tag, Sonne scheint, war mit einer Freundin zum Spazieren verabredet. Jedoch merke ich beim Gehen wie schwach ich bin deswegen musste ich absagen :( Sowas macht mich einfach so traurig, das ich so eingeschränkt bin...

  2. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Hat denn die Hausärztin noch was anderes auf Lager als "Shit happens"? Hat sie je deine Infektanfälligkeit, die du ja offenbar schon länger hast, eingehender abgeklärt? Also Blutwerte abgeklärt, um zu sehen, ob du vielleicht irgendwo einen Mangel hast (Vitamine z.B.)? Geklärt, ob sich irgendwelche latenten Entzündungsherde in deinem Körper befinden, die sich schwächen (Zähne, Nasen-/Stirnhöhlen ...)

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Hallo Horus,

    danke für deine Antwort! Ich muss dazu sagen, dass ich vor Kurzem umgezogen bin und das quasi eine neue Hausärztin ist. Meine alte Hausärztin hat mehrmals ein großes Blutbild gemacht und nichts auffälliges gefunden. Sie hat mir erklärt, wenn man einmal einen Infekt hat ist das Immunsystem geschwächt und so bekommt man leicht einen zweiten/dritten etc. Infekt. Oder sie hat gesagt, es ist psychisch bedingt, Stress etc. Das würde ich aber ausschließen, beruflich bin ich sehr zufrieden, habe keinen Stress und Privat läuft es (im Rahmen meiner Möglichkeiten) auch gut, meine Freunde haben Verständnis.

    Zu mir: bin 31 Jahre, habe sonst keine Krankheiten, körperliche Einschränkungen und hab schon alle Tipps und Tricks ausprobiert, Ernährung verbessert, Sport (soweit es geht), keinen Alkohol, etc.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Das sind wirklich viele Infekte in kurzer Zeit - daher würde ich auch vermuten, dass du irgendeinen Entzündungsherd im Körper hast, der immer wieder für Infekte sorgt.

    Sind es immer Erkältungen? Oder auch andere Erkrankungen? Mit Fieber?

    Ich würde tatsächlich auch mal eine konkretere Diagnostik hinsichtlich der Blutwerte und eventueller Mangelerscheinungen machen, da liegt der Teufel im Detail und es braucht schon eine sehr engagierten Ärztin das herauszufinden.

    Und ich fürchte, dass du auf eine bestehende Infektion "drauf" geimpft wurdest und das jetzt Teil des aktuellen Problems ist.


    Mir fehlt aber auch das konkrete medizinische Wissen, um einen klaren Hinweis zu geben.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Danke für deinen Beitrag, Promethea!

    Entzündungsherd im Körper, wie lässt sich sowas testen/überprüfen?

    Ich könnte mir beim aktuellen Problem auch vorstellen, das ich nachträglich einen Infekt eingefangen habe, weil ich seit einigen Tage auch Schleim in der Nase habe (mal durchsichtig, mal grün). Sowas ist eigentlich keine typische Impfreaktion/-nebenwirkung.

    Nein, es waren nur Erkältungen, selten mal mit erhöhter Temperatur.

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Ich würde tatsächlich auch mal eine konkretere Diagnostik hinsichtlich der Blutwerte und eventueller Mangelerscheinungen machen, da liegt der Teufel im Detail und es braucht schon eine sehr engagierten Ärztin das herauszufinden.
    Du sprichst mir aus der Seele! Ich hatte insgesamt 3 Hausärzte, die ich drauf angesprochen habe und immer wurde ein Blutbild gemacht und dann gesagt, da ist nichts und die Sache war vom Tisch...

  6. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Zitat Zitat von Crissie5 Beitrag anzeigen
    Entzündungsherd im Körper, wie lässt sich sowas testen/überprüfen?
    Ich könnte mir beim aktuellen Problem auch vorstellen, das ich nachträglich einen Infekt eingefangen habe, weil ich seit einigen Tage auch Schleim in der Nase habe (mal durchsichtig, mal grün). Sowas ist eigentlich keine typische Impfreaktion/-nebenwirkung.
    Nein, es waren nur Erkältungen, selten mal mit erhöhter Temperatur.
    Ist deine Hausäztin Internistin? Dann müsste sie eigentlich wissen, was sie zu tun hat. Entzündungen kann man feststellen, durch ein großes Blutbild. Vor einigen Jahren ging es mir auch mal ganz elend. Hat ca.6 Monate gedauert bis ich wieder einigermaßen gesund war. Das war eine Superinfektion, wo nie festgestellt werden konnte, was der Auslöser war. Kam praktisch über Nacht angeflattert. Ich hatte parallel dazu auch eine Nasennebenhöhlenentzündung und musste damals (was ich absolut verabscheue) sehr viel Antibiotika nehmen.
    Nebenwirkungen bei der Impfung soll es ja geben. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das so lange dauert.
    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
    Wusstest du, dass das Gehirn auf unnötige Informationen nicht antwortet, sondern ignoriert?

  7. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Ich bringe nochmals Zähne ins Spiel. Latente Entzündung irgendwo an einem Zahn oder am Zahnfleisch?

    Oder, ganz andere Piste, unerkannte Allergie, gegen Milben vielleicht? Auch ständige leichte allergische Reaktion können ein latentes Krankheitsgefühl auslösen.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Ich bringe nochmals Zähne ins Spiel. Latente Entzündung irgendwo an einem Zahn oder am Zahnfleisch?

    Oder, ganz andere Piste, unerkannte Allergie, gegen Milben vielleicht? Auch ständige leichte allergische Reaktion können ein latentes Krankheitsgefühl auslösen.
    Nicht das ich wüsste! Ich gehe regelmäßig zum Zahnarzt und meine Zähne/Zahnfleisch sind völlig in Ordnung. Kann es sein das sowas unbemerkt auftritt?

    Eine leichte Milbenallergie habe ich diagnostiziert bekommen, aber das ist nichts was ich bemerke. Habe mir vor zwei Jahren trotzdem Milbenüberzüge gekauft aber das hat nichts verändert. Es ist auch nicht so, dass ich immer leicht krank bin. Während der Lockdown Zeit war ich auch Mal ein 3/4 Jahr vollständig gesund und hab mich gut gefühlt.

  9. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Wenn du kein Homeoffice hast, fährst du dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit?

    Ich hatte ein ähnliches Problem - ständig kleine Infekte wie Erkältung oder Magen-Darm ... Ich war jeden Tag insg. etwa 3 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, um zur Arbeit zu kommen.
    Dann hatte ich die Schnauze voll und bin ab da mit dem Auto gefahren, und siehe da ... Keine Infektionen mehr.
    Die U-Bahn und der Bus sind Virenschleudern.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  10. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Wenn du kein Homeoffice hast, fährst du dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit?
    Nein, mit dem Auto fahre ich zur Arbeit. Daran kann es also nicht liegen :/

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •