Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Klimaanlage im Betrieb vorhanden?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Ich würde umgehend ein großes Blutbild machen lassen. Das kann ja von Vitamin D3 Mangel bis hin zu erhöhten Entzündungswerten und über die Schilddrüse alles sein.

    Und wie deine Ärztin da reagiert
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  3. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Klimaanlage im Betrieb vorhanden?
    Im alten Betrieb (bin ja seit August umgezogen + neue Arbeit) ja, allerdings empfand ich die Klima nie als so stark.

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Ich würde umgehend ein großes Blutbild machen lassen. Das kann ja von Vitamin D3 Mangel bis hin zu erhöhten Entzündungswerten und über die Schilddrüse alles sein.

    Und wie deine Ärztin da reagiert
    Da sagst es Bei meiner alten Ärztin wurde mehrmals ein großen Blutbild gemacht und nie was gefunden. Ob das die von dir genannten Punkte beinhaltet weiß ich nicht. Nächstes mal frage ich genauer nach.
    Am meisten macht mir gerade Sorgen, dass ich noch in der Probezeit bin. Übers WE ist besonders schlimm geworden und heute auch nicht besser, so habe ich mich krank schreiben lassen.

  4. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Ein Arzt bei uns macht ein wirklich großes Blutbild, wo er auch "exotischere" Sachen ansieht wie Epstein-Parr oder Auswirkungen von Amalgamfüllungen usw.

    Vielleicht gibt es so einen Arzt auch bei dir in der Nähe, wo nicht nur die 08/15 Sachen angesehen werden.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  5. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Hallo Crissie,

    vllt wäre ein Immunologe ein guter Ansprechpartner für dich?
    Im Kindesalter war eine meiner Töchter sehr infektanfällig und die Lehrerin hatte sowas mal erwähnt, hat sich aber dann aber wieder von alleine gegeben sodass wir nichts unternehmen mussten, vermutlich war Stress der Auslöser gewesen.
    Ich wünsch dir gute Besserung!

  6. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Hallo Crissie,

    ich habe vor Jahren eine ähnliche Phase erlebt, auch in ähnlichem Alter wie Du. Zunächst: Obwohl die einzelnen Infekte harmlos waren, war das im Ganzen absolut zermürbend, ich kann gut verstehen, wie Dich das belastet.

    Bei einer der eher ungewöhnlichen Dinge, die ich mir damals eingefangen habe, hat ein Arzt recht beiläufig erwähnt, was er für die Ursache hält: Stress.
    Ich war damals psychisch sehr belastet und unter massivem Druck.

    Direkt konnte ich damit leider nix anfangen, und die Spirale aus Infektionen ging eine Weile weiter.
    Aus ganz anderen Gründen hatte ich später Hilfe, und meine „psychische Verfassung“ hat sich deutlich verbessert. Das ging langsam, aber die ständigen Infektionen waren dann weg.

    Später habe ich den Effekt schlagartig erlebt: Ich hatte wochenlang immer eine verstopfte Nase (dahinter steckte damals wohl auch eine unerkannte Allergie), habe eine unangenehme Situation beendet - und meine Nase war frei

    Ich denke, dass sich körperliche Ursachen wie Entzündungsherde etc. und solche seelischen Themen ganz ungut überlagern können. Vor allem, weil solche ständigen Krankheiten ja auch wieder Stress verursachen

  7. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Ich habe das auch immer mal wieder, als Phase. Und dabei gebe ich mir grosse Mühe, mein Immunsystem zu stärken. Ich bin immer bei jedem Schnupfen zum Covid Test gerannt bis der 8. Test positiv war! Nicht, dass ich mich gefreut hätte aber ich bin dann brav in Quarantäne gegangen, um andere Menschen davor zu schützen.

    Und ich bin geimpft worden. Vielleicht zu früh (im März) oder die Impfung hat der Delta Variante nicht gut widerstehen können. Und ja, Stress auf jeden Fall. Ich weiss nur nicht, wie ich das abstellen kann. Da habe ich auch schon alles versucht: Meditation (bin immer eingeschlafen dabei ), Gruppentherapie, Sport, Gärtnern. Nichts hilft.

  8. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Für alle die noch interessehalber mitlesen: Meine Hausärztin hat ein Blutbild machen lassen und laut den Ergebnissen ist alles völlig in Ordnung. Keine Entzündungen, kein Mangel, weiße u. rote Blutkörperchen gut, keine Schilddrüsenprobleme, kein Virus ... Sie meint, die Beschwerden, die ich seit 4 Wochen habe, sind tatsächlich auf die Impfung zurück zu führen. Sie vermutet es liegt vermutlich an der Darmflora und hat mir ein Medikament (Omni Biotik 6) empfohlen. Nach zwei Wochen mit diesem Medikament sollten die Beschwerden verschwinden.
    Tatsächlich habe ich gelegentlich Blähungen Vllt sollte ich mich mal in diese Richtung weiter informieren. Mal schauen was das Medikament bringt.

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Ein Arzt bei uns macht ein wirklich großes Blutbild, wo er auch "exotischere" Sachen ansieht wie Epstein-Parr oder Auswirkungen von Amalgamfüllungen usw.

    Vielleicht gibt es so einen Arzt auch bei dir in der Nähe, wo nicht nur die 08/15 Sachen angesehen werden.
    Zitat Zitat von Candalita Beitrag anzeigen
    Hallo Crissie,

    vllt wäre ein Immunologe ein guter Ansprechpartner für dich?
    Das behalte ich mal im Hinterkopf, danke!

  9. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Komisch, irgendwie wurden mir die letzten beiden Beiträge anfangs gar nicht angezeigt.

    Zitat Zitat von Haze Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass sich körperliche Ursachen wie Entzündungsherde etc. und solche seelischen Themen ganz ungut überlagern können. Vor allem, weil solche ständigen Krankheiten ja auch wieder Stress verursachen
    Danke für deinen Beitrag! Ich muss gestehen, ich bin irgendwie erleichtert, dass es nicht nur mir so geht. In meinem ganzen Freundes- Familien- und Bekanntenkreis gibt es sonst niemand der auch nur ansatzweise so oft krank ist wie ich...

    Den letzten Punkt finde ich wichtig nochmal hervorzuheben. Ja, so oft krank zu sein macht Stress, (va. beruflich) was wiederum krank macht. Ein Teufelskreislauf. Was mich vor allem belastet: Wenn ich so lange krank bin, kann ich keinen Sport machen, nur wenig Leute treffen, was mir wiederum seelisch zusetzt

  10. User Info Menu

    AW: ständig krank :(

    Was auch das Immunsystem belasten kann, ist Schimmel in der Bude.

    Immer mehr Gebäude bekommen aus Gründen der Energieeinsparung dichte Fenster. Aber Menschen produzieren sehr viel Feuchtigkeit allein schon durch das Ausatmen, und durch Temperaturschwankungen und -unterschiede steigt die relative Luftfeuchtigkeit hinter Schränken an kalten Außenwändern gerne über 70 Prozent, Schimmel droht.

    Über die nicht ganz dichten alten Fenster wurde die Feuchtigkeit weitgehend von alleine abgeführt. Bei den neuen dichten muss man das von Hand machen, sofern man keine automatische Lüftung hat. Und die Anforderungen an das Lüftungsverhalten ist knallhart hoch. So hoch, dass Wohnungsbaugenossenschaften in einer Befragung über Schimmel in 40 bis 70 % der entsprechenden Wohnungen berichtet haben.

    Mein Tipp im Fall des Falles: Schau mal hinter deinen Schränken an Außenwänden nach. Und in Ecken. Auch das Bad ist ein Lieblingsort für Schimmelpilze.

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •