Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46
  1. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Ich habe in einem bestimmten Stadtteil in einer Straße, für mich gut zu erreichen, verschiedene Ärzte einfach ausprobiert. Und bin dort schließlich fündig geworden.

    Also: damals einfach rein in die Praxis, persönlich einen Termin vereinbart. Wer nicht gefiel, wurde gleich aussortiert.

    Aber inzwischen habe ich für jeder Fachrichtung jemanden gefunden.

    Orthopäden: da habe mehrere, je nach Zweck.

    Einen, der mir Einlagen verschreibt. Ohne dass ich überhaupt den Arzt sehen muss. Geht ohne Probleme seit ca. 15 Jahren so.

    Einen, der ein Händchen dafür hat, wenn was blockiert ist. Und der auch einen Termin spätestens morgen anbietet. Der arbeitet in einer Privatpraxis, den bezahle ich auch selbst, die 45 € ist mir das dann auch wert, um sofort vom Elend befreit zu sein.

    Meine Gynärztin dürfte demnächst vermutlich in Rente gehen. Da werde ich auch erst einmal schauen müssen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Du könntest doch den Check beim Internisten machen lassen
    Die einzig verbliebene Internistin (von ehemals 3, die anderen sind vor Jahren schon in den Ruhestand) hat ebenfalls Aufnahmestopp. :(

  3. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Gemischt. Als ich vor 11 Jahren hier hin gezogen bin - kleiner Ort am Stadtrand von München - habe ich beim Einkaufen das Praxisschild eines Allgemeinmediziners gesehen, bin dort hingegangen, als ich einen Arzt brauchte, und seitdem ist das mein Hausarzt. Bzw ist es mittlerweile sein Sohn.

    Einige Ärzte habe ich mir dort empfehlen lassen, andere von Freunden / Kollegen.

    Meine jetzige FA habe ich mir aufgrund von Google-Bewertungen und aufgrund der Lage ausgesucht.

    Nun ist allerdings die ärztliche Versorgung hier top.

    Ich habe vorher ein paar Jahre in Braunschweig gewohnt, da war es katastrophal. Einmal hatte ich eine Muskelzerrung und habe nur einen Termin beim Orthopäden bekommen, weil ein privatversicherter befreundeter Kollege ein gutes Wort für mich eingelegt hat.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Wer ist eigentlich dieser Leif Heck? Lange verschollener Bruder von Dieter Thomas?


    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.(Zitatgeschenk vom Wusel)

  4. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Zitat Zitat von Lucciola Beitrag anzeigen
    Die einzig verbliebene Internistin (von ehemals 3, die anderen sind vor Jahren schon in den Ruhestand) hat ebenfalls Aufnahmestopp. :(
    Aufnahmestopp hindert mich nicht, mich da anzumelden, irgendwann wird da was frei
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  5. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Ich suche Ärzte über das Internet, z. B. Zahnarzt in YX und da ist es für mich wichtig, wie ich hinkomme und ob es Parkplätze gibt.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  6. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Da unser langjähriger Hausarzt (nachdem seine Frau, die die ganze Praxisarbeit erledigte, plötzlich starb) seine Parxis von heute auf morgen schloss, sind wir auf die Suche nach einem Arzt, der auch Naturheilkundler ist, gegangen und haben über Ärzteportale in unserer Nähe einen gefunden. Angerufen, die Lage geschildert und um einen ersten Termin gebeten. Da es nicht akut war, klappte das innerhalb von 4 Wochen. Zahnarzt haben wir eine sehr gute Gemeinschaftspraxis gefunden, nachdem der ZA, bei dem wir über 30 Jahre waren, in Rente ging. Bei ihm (25 km entfernt) waren wir nur, da es ein Freund meines Mannes war. Nun haben wir nur 7 km zu fahren (gefunden durch Zufall im Internet). Orthopäde haben wir seit vielen Jahren einen sehr guten, allerdings 45 km entfernt. Der Hautarzt ging mit Frau letztes Jahr in Rente und wir mussten schon lange suchen (Internet), bis wir wieder eine Gemeinschaftspraxis (m+w) fanden, da ich beim Hautkrebscheck eine Frau vorziehe. Augenarzt haben wir seit langer Zeit endlich jeder einen verlässlichen, ebenso einen HNO. Kardiologe ist über 100 km entfernt, aber da sind wir auch nur einmal im Jahr zum Check. Sonst brauchen wir nix. Da wir bis auf den Augenarzt die gleichen Ärzte haben, ist das sehr praktisch, da wir oft einen gemeinsamen Termin bekommen. Bei den Ärzten geht schon das geflügelte Wort um: jetzt kommen wieder die Hillies im Doppelpack.
    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)
    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  7. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Nebenan.de ist eine Nachbarschaftsplattform, da kann man auch Empfehlungen anfragen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  8. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Nebenan.de ist eine Nachbarschaftsplattform, da kann man auch Empfehlungen anfragen.
    Ich mag nicht unter meinem Klarnamen für alle sichtbar sein

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ich mag nicht unter meinem Klarnamen für alle sichtbar sein
    Ich glaube, das geht auch nur mit Vornamen.

    Ich finde Spezialisten im Allgemeinen über die Arbeit oder über weitere Mediziner, die ich kenne.
    Für kompliziertere Geschichten - Onkologie - würde ich hier in die Projektgruppen bzw. deren Bücher des hiesigen Tumorzentrums schauen und mich gegebenenfalls durchfragen.


    Schwierig fand ich Zahnarzt, als mein Superzahnarzt aufhörte, so gar nicht mein Arbeitsgebiet. Mein jetziger ist ein Zufallsfund, eine Pretiose nach ein paar Flops!
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. User Info Menu

    AW: Wie sucht Ihr neue Ärzte?

    Meine Erfahrungen während der letzten acht Jahre nach einem Umzug waren, dass ich schlicht und ergreifend einen Arzt finden muss, der mich als Patientin überhaupt annimmt. So viele Praxen haben Aufnahmestopps. Wenn man dort anfragt, kriegt man gesagt, fragen Sie in einem halben Jahr nochmal nach, vielleicht nehmen wir dann wieder neue Patient*innen. Hilft bei akuten Erkrankungen nun leider gar nicht weiter.

    Arztsuche ist schwierig geworden, obwohl ich in der Großstadt wohne und x-Arztpraxen sowie ein Ärztehaus mit unterschiedlichsten Fachrichtungen in fußläufiger Entfernung habe. Etwas besser sieht es in der Umgebung meiner Arbeitsstelle aus. Die Chance auf einen Termin im Zeitraum von drei Monaten ist dort etwas besser, vor allem, weil ich dann auch jede Uhrzeit annehmen kann und nicht auf die Randzeiten angewiesen bin. Nur bei aktuter Erkrankung möchte ich nicht unbedingt länger hin- und herfahren müssen. Aber vereinzelt muss ich schon quer durch die Stadt fahren und das nicht, weil ich nun unbedingt zu diesem Arzt oder dieser Ärztin wollte.

    Ich habe jetzt eine Praxis für Allgemeinmedizin nahe meiner Wohnung, in der ich in den letzten Jahren immer war, wenn ich akut ärztliche Versorgung oder Impfungen brauchte. Dort gelandet bin ich nur, weil sie eben keinen Aufnahmestopp hatten und großzügige Sprechzeiten. Ich kann nicht behaupten, dass ich mich dort gleich auf Anhieb gut versorgt gefühlt habe. Meinen ersten Besuch dort hatte mit deutlich über 39 Grad Fieber über mehrere Tage und bin aus der Praxis ohne AU und mit Gefühl, ich wäre vielleicht etwas hypochrondrisch veranlagt, herausgekommen. Inzwischen haben diese Ärztin und ich aber gewisse kulturelle Unterschiede überwunden, ich verstehe, wie sie vorgeht, und finde das sogar ziemlich gut. Leider ist es eine Gemeinschaftspraxis und im Akutfall muss man halt zu dem Arzt, der gerade Sprechstunde hält. Ein Kollege geht für mich noch, eine weitere Ärztin halte ich als Allgemeinmedizinerin für eine absolute Fehlbesetzung.
    Tja, aber letztlich bleibe ich halt dort, weil es nah ist, ich einfach hingehen darf, sie gute Öffnungszeiten einschließlich samtags (ausschließlich bei meiner favorisierten Ärztin) anbieten, die Praxis straff durchorganisiert ist und es damit nie lange Wartezeiten gibt.

    Eine neue Gynäkologin habe ich schlicht darüber ausgewählt, dass man dort Termine online buchen konnte (und es sogar in einem Dreimonatszeitraum vereinzelt freie Termine gab) und die Praxis nicht zu weit entfernt ist. Meine Zahnarztpraxis um die Ecke, zu der ich als Schmerzpatientin und wegen der guten Sprechzeiten von 8 bis 20 Uhr gekommen bin, war allerdings ein wahrer Zufalls-Glücksgriff. Inzwischen ist meine halbe Familie dort in Behandlung, einfach weil die Zahnärzt*innen und die ganze Atmosphäre in der Praxis einfach super angenehm ist.

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •