Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 74
  1. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Das wundert mich, noch nicht mal Blutbild oder Darmspiegelung?
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  2. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher noch keinen Arzt gefunden, der das macht. Es gibt immer nur den tollen Hinweis, meiden sie alles was bläht oder sie nicht vertragen.
    Hallo Kleinfeld,

    ich denke da zunächst an Magen-Darmspiegelung, Blutuntersuchung, Ultraschall, das wird doch immer bei solchen Problemen gemacht, bei uns zumindest.

  3. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Spiegelung hatte ich, allerdings wegen eines anderen Problems ( Helicobacter).
    Weder Blut noch Ultraschall.
    Ach ja, Reizdarm Diagnose habe ich seit bestimmt 25 Jahren. Das ist wahrscheinlich die Standarddiagnose wenn die Ärzte nicht weiter wissen oder keinen Wert auf weitere Untersuchungen legen..
    Buscopan Reizdarm z.B. bringt mir nichts, außer einem furchtbaren Aufstoßen des minzähnlichen Inhalts.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  4. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Ich kann mir das kaum vorstellen, es wurde bei dir noch nie eine Blutuntersuchung gemacht? Das ist doch absoluter Standard. Was hast du nur für Ärzte?

  5. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Zitat Zitat von Koriandaa Beitrag anzeigen
    Ich kann mir das kaum vorstellen, es wurde bei dir noch nie eine Blutuntersuchung gemacht? Das ist doch absoluter Standard. Was hast du nur für Ärzte?
    Land, wenig Ärzte und Fachärzte noch weniger. Ich gehe auch nur zum Arzt, wenn es nicht anders geht. Da muß es mir schon sehr schlecht gehen. außer zum Impfen natürlich.
    Die einzige Blutuntersuchung habe ich eigentlich nur beim Blutspenden
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  6. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Dann ist es ja kein Wunder, dass noch nie gründlich untersucht wurde. So richtig schlecht geht es dir damit offenbar nicht.
    Da kann es doch Reizdarm sein?
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  7. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Dann ist es ja kein Wunder, dass noch nie gründlich untersucht wurde. So richtig schlecht geht es dir damit offenbar nicht.
    Da kann es doch Reizdarm sein?
    Manchmal geht es mir richtig schlecht, kommt drauf an, was ich gegessen habe. Unter Umständen auch tagelang.
    Ich habe schon Ernährungstagebuch geführt, ohne wirkliche Ergebnisse. Alkohol lassen ich mittlerweile komplett weg, bis auf Radler, das kann ich komischerweise trinken.
    Ich habs eigentlich aufgegeben, deswegen irgendwo ärztlichen Rat einzuholen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  8. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Ich würde trotzdem mal in ein Magen-Darm-Zentrum fahren, auch wenn es weiter weg ist.

    In unserer Stadt gibt es viele Ärzte, trotzdem wurde mein Mann an die Uniklinik geschickt.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  9. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Ich hab jetzt zum Test die Chilis weggelassen, bzw. stark reduziert. Seitdem ist es besser geworden! Vermutlich habe ich meinem Körper einfach zuviel auf einmal zugemutet, in Verbindung mit Vollkorn, Hülsenfrüchten, etc. Für irgendwas muss man sich ernährungstechnisch wohl entscheiden. Also entweder leichte Kost und dafür extrem scharf oder deftig ballaststoffreich und dafür mild. Ich hoffe, dass das schon des Rätsels Lösung ist, ansonsten muss doch mal einen Arzt aufsuchen, falls es trotzdem wiederkommen sollte.

  10. User Info Menu

    AW: Mit Blähungen leben oder auf vieles verzichten?

    Chilli geht bei mir gar nicht mehr
    Und ich war immer die Königin der scharfen Küche.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •