Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Tja und damit habt ihr mir auch auch wesentlich mehr geholfen, als das Gespräch mit meinem Hausarzt, dem nur einfiel "nicht abends essen und weniger Alkohol und Zigaretten".

    Nicht falsch, aber nicht hilfreich. Vorallem bei ca. 3 Glas Wein die Woche und absoluter Nichtraucherin seit immer.


    Also nochmal besten Dank.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    ob Lattenrost höher - oder die Beine vom Bett auf Bücher - mir hat das auch geholfen ...und Gaviscon vor dem Schlafengehen- das wurde mir in der Apotheke empfohlen....
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Nach diesen ganzen Erkenntnissen - sollte ich auch das Pantoprazol eher abends nehmen statt morgens?
    In der Verordnung stand nichts und in der Apotheke sagte man mir morgens, eine Stunde vor dem ersten Essen.

    Aber da das Säureproblem ja offenbar im aufrechten Zustand eher nicht besteht und ich meinen Tag selten liegend verbringe, würde abends vielleicht mehr Sinn machen.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  4. User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Du hast doch 2x40 - dann würde ich eine morgens - ein abends nehmen...die Wirkung ist ja anhaltend...
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Das Herausfinden des Auslösers für den Reflux und die vermehrte Säure im Magen bei gleichzeitiger Hernie groß wie ein Scheunentor
    hat laut Kontrollmagenspiegelung sowohl
    den Reflux als auch jegliche Entzündungskomponenten

    abgeschafft.

    Das Herausfinden der Auslöser ist durch
    konsequentes Tagebuchführen möglich.

    Natürliche Nahrung, dazu selbst zubereitet, ist eine Säule zur Heilung.

    Ich brauche jedenfalls kein Pantoprazol mehr...
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Hattest du denn Symptome?

    Das mit dem Tagebuch ist ja gut, aber da ich keine Symptome habe, kann ich auch nicht sagen, was ein Auslöser sein könnte.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Nun ja, ich hatte Sodbrennen wie verrückt, durch den Reflux schwappte mir die saure Soße ständig selbst im Stehen in Hals und Mund...

    Die Magenspiegelungen ergaben eben hauptsächlich Entzündungskomponenten
    In der Speiseröhre.

    Allein deshalb nahm ich früher auch Panteprazol .
    Eigentlich mit wenig Erfolg.

    Heute bin ich froh darüber, dass mein Magen und die Speiseröhre frei von Entzündungen sind.

    Die letzte Magenspiegelung war erst im Juni. Bestätigte dies.

    Auslöser bei mir sind bestimmte Getreidesorten, besonders auch Hafer, der ja eigentlich beruhigen soll...

    Zucker und mit Essig angemachte Sachen mag mein Magen auch nicht.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Auslöser bei mir sind bestimmte Getreidesorten, besonders auch Hafer, der ja eigentlich beruhigen soll...
    Wer hat das denn festgestellt, wenn ich mal fragen darf?

    Ich habe bisher überhaupt keinen wirklichen Auslöser für meine Magen/Darmprobleme ausmachen können.
    Reflux habe ich überhaupt nicht.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Nach diesen ganzen Erkenntnissen - sollte ich auch das Pantoprazol eher abends nehmen statt morgens?
    In der Verordnung stand nichts und in der Apotheke sagte man mir morgens, eine Stunde vor dem ersten Essen.

    Aber da das Säureproblem ja offenbar im aufrechten Zustand eher nicht besteht und ich meinen Tag selten liegend verbringe, würde abends vielleicht mehr Sinn machen.
    Morgens nüchtern heißt es bei den meisten PPI. Es gibt aber auch welche, die kannst du unabhängig von den Mahlzeiten nehmen und die haben eine andere Galenik. Sie setzen kontinuierlich Wirkstoff frei. Die Kassen zahlen die nicht und ich habe da dreistellige Zuzahlung, weil bei mir leider nur die wirken. Ich hab alle durchprobiert ...

    Ich habe schon lang auf abends umgestellt, nachdem ich die Beschwerden vor allem im Liegen (trotz Oberkörper-Hochlage) hatte: Husten und sehr viele Extrasystolen. Das Langzeit-EKG zeigte letzteres deutlich.

    Sodbrennen habe ich eher selten - weil ich meine Auslöser kenne: Kombination Säure und Süße, süß+fett, frittiert (mag ich eh nicht), Milch, Quark, diverses Obst, Kohlensäure.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Pantoprazol und Nebenwirkungen

    Mit Sodbrennen oder anderen Symptomen ist es natürlich einfacher eine Ursache auszumachen. Da ich keine Symptome habe, ist es etwas schwieriger,ich kann ja nicht täglich spiegeln lassen je nach Speiseplan.

    Wobei ich ja eine Anhängerin der Theorie bin "jeder Mensch ist anders" und reagiert auch anders auf alles mögliche, daher kann ich mir gut vorstellen, dass auch bei jedem Lebensmittel anders wirken.
    So wie ich auf Bromelain allergisch bin, dass bei mir hässlichen Ausschlag im Mund verursacht, obwohl es eigentlich eine entzündungshemmende und abschwellende Wirkung haben soll.


    Hinsichtlich meine Diagnose frage ich mich aber mehr, wo kommt das Loch her, wie kann ich es wieder schließen, denn laienhaft sehe ich es so, dass ein Leck erst mal geschlossen werden muss, damit nicht Flüssigkeit irgendwohin laufen kann, wo sie nicht hingehört und das eher die Lösung sein muss, als die Magensäure zu neutralisieren mit allen negativen Nebenwirkungen, die das auf Dauer mit sich bringt (B12-Mangel, Osteoporose, Infektanfälligkeit etc).


    Aber genau deswegen interessieren mich ja die Meinungen von anderen Betroffenen - ist vielleicht nicht in jeder Meinung, DIE Lösung für mich drin, aber mit Sicherheit Anregungen in irgendeine Richtung weiter zu denken und zu forschen. Und leider habt ihr ja meine Meinung, dass sich viele Ärzte nicht die Zeit nehmen dem Patienten eine Diagnose und ihre Ursachen und Folgen zu erläutern und eine sinnvolle Therapie nahezubringen wieder bestätigt.

    Die Nachbesprechung der MD-Spiegelung erfolgte in drei Minuten auf dem Krankenhausgang unmittelbar vor meiner Entlassung. Gut da bin ich vermutlich in die Falle getappt, dass ich meinen Hausarzt gebeten habe, mich zur MD-Spiegelung zu überweisen und der Krankenhausarzt denkt, dass ich ja einen behandelnden Arzt habe, der überwiesen hat und deswegen weiter behandelt. Was ihn ja nicht davon abgehalten hat, mir direkt ein Rezept mitzuschicken.


    Aber gut, ich bin alt genug, ich kann ja fragen und mir wie jetzt einen weiteren Spezialisten suchen.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •