Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. User Info Menu

    AW: Augenproblem mit Sehstörungen

    Ich habe auch keine Makula-Degeneration. Trotzdem dieses Loch an der Netzhaut. Auch durch Ablösung des Glaskörpers. Es nennt sich nun mal Makula Pucker,
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. User Info Menu

    AW: Augenproblem mit Sehstörungen

    Also "abwarten" ist ein offizielle ärztliche Herangehensweise !

    nur, damit du nicht den Eindruck gewinnst, der wollte dich auf die lange Bank schieben

    Ich wäre an deiner Stelle aber auch besorgt

    Du könntest schauen, ob es in der nächsten Großstadt eine Uniklinik mit Augenklinik gibt. Dort gibt es meiner Erfahrung nach immer! Ambulanzsprechstunden. Zwar hockt man da den halben Tag und dann kommt der Assistenzarzt, aber es gibt schneller einen Termin und wenn weitere akute Maßnahmen nötig erschienen, wärst du schon da, wo du evtl. eh hinmüßtest...

    Im Idealfall bestätigen die das Zuwarten und nehmen die Sorge, dass während dessen was verschlimmern könnte.

    Ich kenne mich mit Augenmedizin nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, dass der Niedergelassene das nicht ohne sicheren Grund so vorgeschlagen hat.

    Ich würde mir aber bei Sorgen immer versuchen lassen, die Sorgen zu nehmen oder zu verringern

  3. User Info Menu

    AW: Augenproblem mit Sehstörungen

    also ich hole in so einem Fall immer zeitnah eine Zweitmeinung ein und erkundige mich nach der fachlichen Qualifikation oder sogar Spezialisierung auf diesem Gebiet

    Leider war ich mehrmals zu sorglos und habe zu lange abgewartet

    alles Gute Dir !

  4. User Info Menu

    AW: Augenproblem mit Sehstörungen

    Vielen Dank für alle Antworten :)


    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Also "abwarten" ist ein offizielle ärztliche Herangehensweise !

    nur, damit du nicht den Eindruck gewinnst, der wollte dich auf die lange Bank schieben

    Ich wäre an deiner Stelle aber auch besorgt

    Du könntest schauen, ob es in der nächsten Großstadt eine Uniklinik mit Augenklinik gibt. Dort gibt es meiner Erfahrung nach immer! Ambulanzsprechstunden. Zwar hockt man da den halben Tag und dann kommt der Assistenzarzt, aber es gibt schneller einen Termin und wenn weitere akute Maßnahmen nötig erschienen, wärst du schon da, wo du evtl. eh hinmüßtest...

    Im Idealfall bestätigen die das Zuwarten und nehmen die Sorge, dass während dessen was verschlimmern könnte.

    Ich kenne mich mit Augenmedizin nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, dass der Niedergelassene das nicht ohne sicheren Grund so vorgeschlagen hat.

    Ich würde mir aber bei Sorgen immer versuchen lassen, die Sorgen zu nehmen oder zu verringern
    Es hat mich halt etwas gewundert, dass der Augenarzt erstmal nur zum Abwarten geraten hat...
    aber wenn das zu den offiziellen ärztlichen Herangehensweisen gehört, bin ich etwas beruhigter.

    Es gibt in der gleichen Großstadt, wo der Augenarzt sitzt, auch eine Uniklinik, da werde ich mal googeln nach der Augenklinik...und schaue mal, ob ich da landen kann.

    Ich logge mich jetzt erst einmal hier wieder aus und lege eine Pause ein, weil das PC lesen und schreiben sehr anstrengend ist mit dem Auge. Danke nochmals für alle Antworten!
    Wenn Du es eilig hast, gehe langsam!

    Die wahre Achterbahn findet im Herzen statt!

  5. User Info Menu

    AW: Augenproblem mit Sehstörungen

    Zitat Zitat von harfe Beitrag anzeigen

    Ich logge mich jetzt erst einmal hier wieder aus und lege eine Pause ein, weil das PC lesen und schreiben sehr anstrengend ist mit dem Auge. Danke nochmals für alle Antworten!
    sicherlich wäre Schonung auch nicht verkehrt

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •