Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Ja, das denke ich auch. Und selbst anstaendig verletzte oder anderswie geschaedigte Nerven erholen sich irgendwann wieder. Da habe ich genug Erfahrung mit B12, leicht schief gelaufenen Weissheitszaehnentfernungen und unzaehligen Schnittverletzungen in den Fingern Meiner Erfahrung nach dauert es rund 3 Jahre fuer die Zahn- und Fingerkategorie

    Lustig, beim Peronealnerv steht drop foot. Zum ersten mal in tausend Jahren haengt mein Fuss wie er sollte, dropt nicht und auch wenn ich auf dem Ruecken liege faellt er nicht nach zur Innenseite. Sehr angenehm. Von mir aus darf das gerne so bleiben. Bis jetzt habe ich auch eher wenig Schmerzen im oberen Teil vom ich glaube Solarismuskel, der es nicht toll findet wenn der Fuss so bloede rumhaengt. Normalerweise faengt der gegen Abend zu schmerzen an.

  2. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Nochmal ich. Ich war vorhin schon halb unterwegs und habe mich nicht genau ausgedrückt. Ich meinte auch keine Flüssigkeit, Lipome sind (in der Regel) gutartige Fettgeschwulste, eine Ansammlung von Fettzellen, die man spüren und oft auch sehen kann, weil sie sich als kleine oder auch größere Beule durch die Haut drücken. Ich kenne das, ich habe die Dinger auch, leider. Das ist bei uns in der Familie scheinbar eine Veranlagung. Mich stören sie momentan noch nicht und sind auch noch nicht sonderlich groß; deshalb lasse ich auch noch nichts machen. Punktieren oder Absaugen bringt bei Lipomen meistens nur vorübergehend etwas, sie füllen sich wieder. Um sie vollständig loszuwerden, müssen sie mit der Kapsel, in der sich das Fett ansammelt entfernt werden; das erfordert eine OP, die aber oft unter lokaler Betäubung gemacht werden kann. Hängt auch damit zusammen, wo das Lipom sitzt.

    Ok, kleiner Ausflug in die Welt der Lipome, bei denen ich mich frage, wozu die gut sein sollen. Braucht kein Mensch, egal.

    Alles Gute jedenfalls, am Montag bist du schlauer. Und nicht verrückt machen. :-)

    Ja, hast recht. Ich neige irgendwie auch zu Lipomen . Einmal am Schienbein stossen = wieder eines fuer die Sammlung Da frage ich mich wirklich ob sowas einen evolutionaeren Vorteil hat der mir auf den ersten Blick nicht so ganz deutlich ist.

  3. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Bei mir ist ein Lipom an Hinterkopf durchaus schon von selbst geplatzt und ausgelaufen, gegen aussen.

    LATÜRNICH 5 Tage vor dem Termin zur ärztlichen Entfernung, den ich nach jahrelangem Hin- und Herüberlegen dann doch endlich gemacht habe, weil das Ding dicker und deutlich störend wurde....
    (Die Beschreibung der Schweinerei erspare i h euch besser)

  4. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Dein Lipom ist wirklich ausgelaufen? 😮Habe ich noch nie gehört.
    Too blessed to be stressed

  5. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Was? War das echt ein Lipom, oder sowas wie ein Gruetsbeutel? Im Lipom ist doch Fettgewebe, was eher nicht laufen sollte.

    Neuestes Update: dasselbe Lipom am anderen Knoechel, aber kleiner faengt jetzt auch zu schmerzen an, genau wie das verschwundene ein paar Tage vor dem Verschwinden Im Moment hoppele ich eher durch die Gegend, dabei wollte ich naechstes WoEn in die Eifel zum Wandern.

  6. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Dass so eine Kapsel reissen kann koennte ich mir vorstellen, und die Moeglichkeit will ich bei mir nicht ausschliessen. Nur der Inhalt duerfte eher nicht fluessig sein. *denkt an leicht ausgetrocknete Erbsensuppe*

  7. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Ist Dein Harnsäurespiegel im grünen Bereich?

  8. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Ist Dein Harnsäurespiegel im grünen Bereich?
    Was hat das mit verschwindenen Lipomen zu tun? War aber nie erhoeht und ich esse kaum problematische Lebensmittel

  9. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Bei mir ist ein Lipom an Hinterkopf durchaus schon von selbst geplatzt und ausgelaufen, gegen aussen.
    Möglicherweise war das eine Zyste mit dicker Kapsel.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  10. User Info Menu

    AW: Knoechellipom in den Knoechel gewandert

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Was hat das mit verschwindenen Lipomen zu tun? War aber nie erhoeht und ich esse kaum problematische Lebensmittel
    Weil ich diese Symptome auch habe, auch keine "problematischen" Lebensmittel esse, und trotzdem einen erhöhten Harnsäurespiegel habe!
    Als er immer mal wieder im orangen/roten Bereich war, taten meine Ödeme auch weh.

    Ich wollte nur helfen. Kein Grund für den brush-off.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •