Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36
  1. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Meine Migräne begann als ich vom Norden in den Süden gezogen bin. Bedingt durch Föhn etc. kamen immer wieder Anfälle. Aber auch andere Probleme, wie Kieferbeschwerden Trigeminusnerv ect. dazu.
    In den Wechseljahren wurde bei mir alles schlimmer.
    Triptane darf ich nicht nehmen, weil diese VHF verursachen.
    Die Schmerzklinik in Kiel ist für sehr gute Behandlung bekannt. Geh doch mal auf www.haedbook . me, das ist ein sehr gutes Forum. Dort bekommst super Hilfe.
    Aber Migräne ist n icht heilbar, das ist eine Entzündung im Gehirn. Man muss viel für sich selber tun, ich habe auch arge Verspannungen von der HWS rauf in den Kopf und ein anderes Mal wieder Schmerzen in der Stirn, die dann in die rechte Gesichtshälfte wandern. Dann ist nur Ruhe, dunkles Zimmer und Paracetamol angesagt.
    Liebe das Leben und du wirst gesund.

  2. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Hallo,
    Nach dem, was ich gelesen habe, sind deine Kopfschmerzen meinen sehr ähnlich, aber ich muss sagen, dass meine Schmerzen mit Stress zusammenhängen. Tatsächlich habe ich immer gesagt, dass ich unter Migräne leide, für die ich immer chemische Medikamente verwendet habe, bis ich kürzlich eine natürliche Lösung ohne Nebenwirkungen entdeckte. Für mich war es wichtig, die Chemikalien entfernen zu können. Ich werde ehrlich zu dir sein, Ich möchte nicht so klingen, als ob ich Werbung machen würde für irgendwelches Produkt. Möchte nur mit dir Teilen, was für mich funktioniert hat. Ich nehme seit Monaten Kapseln mit Heilpflanzen aus Thailand (Migrolon von Body Vita) und seitdem habe ich eine immense Verbesserung festgestellt. Am Anfang haben sich meine Schmerzen auf einmal alle 2 Wochen verbessert, dann nach einem Monat wurde auf 2 Mal pro Monat reduziert. Jetzt sind wir bereits bei 1 Mal im Monat. Ich bin sehr glücklich und hoffe, dass es dir nützlich ist, denn damit zu leben ist ja auch sehr stresshaft.
    Eine warme Umarmung.

  3. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Danke für deine Antwort, ich stimme dir zu, ich versuche es ja, etwas für mich selbst tun wie du sagst. Viel verlange ich ja nicht, ist auch ok wenn es auch nur etwas weniger wäre. Mich lässt dieses ständige schmerzen niedergeschlagen.

  4. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Zitat Zitat von dafne4 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Nach dem, was ich gelesen habe, sind deine Kopfschmerzen meinen sehr ähnlich, aber ich muss sagen, dass meine Schmerzen mit Stress zusammenhängen. Tatsächlich habe ich immer gesagt, dass ich unter Migräne leide, für die ich immer chemische Medikamente verwendet habe, bis ich kürzlich eine natürliche Lösung ohne Nebenwirkungen entdeckte. Für mich war es wichtig, die Chemikalien entfernen zu können. Ich werde ehrlich zu dir sein, Ich möchte nicht so klingen, als ob ich Werbung machen würde für irgendwelches Produkt. Möchte nur mit dir Teilen, was für mich funktioniert hat. Ich nehme seit Monaten Kapseln mit Heilpflanzen aus Thailand (Migrolon von Body Vita) und seitdem habe ich eine immense Verbesserung festgestellt. Am Anfang haben sich meine Schmerzen auf einmal alle 2 Wochen verbessert, dann nach einem Monat wurde auf 2 Mal pro Monat reduziert. Jetzt sind wir bereits bei 1 Mal im Monat. Ich bin sehr glücklich und hoffe, dass es dir nützlich ist, denn damit zu leben ist ja auch sehr stresshaft.
    Eine warme Umarmung.
    Danke für deine Antwort. Und was musst du das dann jeden Tag zu dir nehmen? Und keine Nebenwirkungen? Ich schau mich mal um. LG.

  5. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Kann man die Kapsel öffnen ?
    und nur das Pulver nehmen, schlucken mag Kapseln nicht.
    Liebe das Leben und du wirst gesund.

  6. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    eine alte Freundin von mir leidet seit ihrer Kindheit an Migräneattacken und ist jetzt auf die "Migräneliga" gestoßen. mit regionalen Selbsthilfegruppen.
    Vielleicht gibt es so eine Gruppe auch in Deiner Gegend/Wohnort.

  7. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Zitat Zitat von LaRossa Beitrag anzeigen
    eine alte Freundin von mir leidet seit ihrer Kindheit an Migräneattacken und ist jetzt auf die "Migräneliga" gestoßen. mit regionalen Selbsthilfegruppen.
    Vielleicht gibt es so eine Gruppe auch in Deiner Gegend/Wohnort.
    Danke für den Tipp, hab grad alles gesucht. Aber in meiner unmittelbaren Umgebung ist keine . Die einzige SH Gruppe wäre 1 x im Monat , ca. 50 km hin und zurück , und dann um 19 Uhr.
    Ich leb hier auf dem Dorf :-)
    Liebe das Leben und du wirst gesund.

  8. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Zitat Zitat von lolar Beitrag anzeigen
    Und was musst du das dann jeden Tag zu dir nehmen? Und keine Nebenwirkungen? Ich schau mich mal um. LG.
    Ich nehme sie täglich ein, eine Kapsel morgen vor dem Frühstück mit reichlich Wasser, und eine Kapsel abends vor dem Abendbrot wieder mit einem Glass Wasser. Auf dem Prospekt steht zwar drei Mal am Tag zu sich nehmen vor jeder Mahlzeit aber bei mir klappt das auch mit zwei Mal am Tag im Moment. Nein keinerlei Nebenwirkungen bis heute, also bin sehr zufrieden damit.

  9. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Zitat Zitat von flycat Beitrag anzeigen
    Kann man die Kapsel öffnen ?
    und nur das Pulver nehmen, schlucken mag Kapseln nicht.
    Ich habe keine Probleme die so geschlossen zu nehmen, hab extra vor dem Abendessen eine versucht zu öffnen zum Test, das klappt, wenn man das nicht mag geht das dann auch so.

  10. User Info Menu

    AW: Migräne Anfällen.

    Ich frage mich, ob es einem noch nicht so wirklich schlecht geht oder man einfach verzweifelt ist wenn man irgendwelche "Heilpflanzen" aus Asien im Internet bestellt.

    Im Leben wäre ich nicht auf solche Ideen gekommen und ich habe viele therapeutische Ansätze ausprobiert.

    Falls es solche Dinge in Deutschland nicht gibt, hat es zwei gute Gründe:
    # Risiko-Nutzenverhältnis des Arzneimittels ist nicht gut
    # Wirkung ist nicht belegt

    Woher weiß man da eigentlich, dass man keinen gepanschten/gefährlichen Mist kauft.



    Es gab echt so viele seriöse und wirklich gute Tips in diesem Strang

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •