Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wozu auch? Sie sind wie Cellulite: ungefährlich und ganz normal, fast alle Menschen haben sie, warum sollte man da in Therapien investieren?

    Ich habe sie seit bestimmt 40 Jahren, und ja, irgendwann falen sie einem kaum noch auf.

    So schlimm, dass ich diese Therapien machen würde (Laser oder Vitreolyse) ist es bei mir nicht, aber wenn ich den ganzen Tag am Rechner sitze, ist es schon mal sehr anstrengend. Ich hab den Bildschirm schon dunkler gestellt, aber wenn ich mich auf Formen, Linien und Farben konzentrieren muss und mir rutscht immer wieder eine Wolke ins Blickfeld oder ein schwarzer Ring, dann nervt das schon.
    Aber wie gesagt, ich weiss dann auch, dass eine Pause angesagt ist. Ich hab immer das Gefühl, ich muss die Brille putzen.

    Woanders stören sie mich auch nicht, draussen hab ich immer Sonnenbrille auf, auch wenn es bewölkt ist.


    Ich hab aber auch schon von Menschen gelesen, bei denen es so schlimm war, dass sie sich auf diese Therapien eingelassen haben, weil ihr Alltag stark beeinträchtig war. Online findet sich da Einiges an Foren.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  2. Inaktiver User

    AW: Mouches Volantes?

    Das dürfte aber sehr selten sein, und in Foren wird auch gerne mal übertrieben. Bislang haben mir verschiedenste Augenärzte bestätigt, dass diese Verklumpung des Glaskörpers unproblematisch ist.
    Aber ja, sollte sich bei den Untersuchungen anderes herausstellen, muss man natürlich neu nachdenken. Komische Krankheiten gibt es natürlich

  3. User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Ach so heißt das. Ja, habe ich auch. Gleich wie bei anderen stört es mich, wenn ich mich darauf konzentriere. Die Augenärztin hat auch bei mir Entwarnung gegeben.

    Welche homöopatischen Tropfen sind das denn, Spadina?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Ich bin auch stark kurzsichtig mit Hornhautverkrümmung - ich habe die Dinge, wie schon geschrieben, ein gefühlte Ewigkeit.
    Sie haben mich anfänglich auch sehr beunruhigt und ich habe einiges dazu gelesen, war auch bei zwei Augenärzten, aber die zwei Erkenntnisse, dass sie absolut harmlos sind und nicht zu ändern, haben mich mittelfristig soweit beruhigt, dass ich es schaffe sie weitgehend zu ignorieren.

    Und wenn ich die aktuell gelesenen Artikel richtig verstanden habe, können sie sich langfristig auch wieder zurück entwickeln.


    Lass ruhig die angesetzte Angiographie machen, es wird dich beruhigen, denn das Wissen, dass es nur unangehm, aber nicht gefährlich ist, hilft den meisten Menschen sich damit zu arrangieren.


    Hier wird einiges nochmal gut erklärt. netdoktor.de/krankheiten/glaskoerpertruebung/
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Da ich auch noch eine Netzhauterkrankung habe, nehme ich verschiedene Tropfen im Wechsel.

    Alle Augentropfen von WALA

    Lens Visum comp.
    Hornerz Corpus vitreum comp.

    Dazu noch Globuli:

    Lens Viscum comp Globuli velati

    Weil ich auch auf einen Katarakt zugehe.

    Am wirkungsvollsten dürfte aber die Akupunktur sein, die ich mir abgeguckt habe und auch kurmäßig 2 x im Jahr bei mir mache. Danach sehe ich insgesamt schärfer. Und meine Netzhaut ist sehr stabil damit seit Jahren, was die Augenärztin sich gar nicht erklären kann....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das dürfte aber sehr selten sein, und in Foren wird auch gerne mal übertrieben. Bislang haben mir verschiedenste Augenärzte bestätigt, dass diese Verklumpung des Glaskörpers unproblematisch ist.
    Aber ja, sollte sich bei den Untersuchungen anderes herausstellen, muss man natürlich neu nachdenken. Komische Krankheiten gibt es natürlich
    Medizinisch sind sie auch unbedenklich, solang die Netzhaut keine Risse hat.
    Das ist eine ganz normale Abnutzungserscheinung, weil sich der Glaskoerper in Alter verhaertet, schrumpft und sich deshalb abloest. Das, was man sieht, sind die Abfallprodukte davon.
    Stoerend bis beeintraechtigend koennen sie trotzdem sein.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  7. Inaktiver User

    AW: Mouches Volantes?

    Klar. Daher ist es gut, wenn man lernt, sie nicht zu beachten.
    Mir fallen meine z.B. nur auf, wenn jemand hier eine Frage dazu stellt, weil er sie zum ersten Mal bemerkt hat.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Medizinisch sind sie auch unbedenklich, solang die Netzhaut keine Risse hat.
    Das ist eine ganz normale Abnutzungserscheinung, weil sich der Glaskoerper in Alter verhaertet, schrumpft und sich deshalb abloest. Das, was man sieht, sind die Abfallprodukte davon.
    Stoerend bis beeintraechtigend koennen sie trotzdem sein.
    Ich hab die Mücken auch seit Jahren, manchmal relativ "große". Im letzten Jahr sind Lichtblitze bei bestimmten Kopfbewegungen dazgekommen, deretwegen ich mal wieder zum Augenarzt ging, denn die Blitze können das erste Symptom einer Netzhautablösung sein. Dabei kam dann raus, dass meine Netzhaut ganz prima aussieht, ich aber ein Pseudoexfoliationssyndrom habe: Gewebe an der Linse, das sich abschilfert und den Kammerwasserabfluss verlegt. Im weitesten Sinne was Genetisches(schon meine Mutter sagte immer "genetischer Sodermüll" ) . Nach den abschließenden Untersuchungen wird es wohl demnächst mit einer Drucksenkung losgehen. Mist!

    Immerhin: Ohne Mücken und Blitze wäre ich niemals zum Augenarzt gegangen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    ... Ich hab immer das Gefühl, ich muss die Brille putzen. ...
    Lästig und irritierend. Ich bin gerade mit meiner Optikerin an einer eigens eingestellten Bildschirmbrille dran. Mal gucken. Ich werde berichten.

    Wenn du noch keine hast, könnte sie dir was bringen. Weniger für die Fliegen, sondern gegen die schnellere Ermüdung der Augen, wen einem dauernd was vorbeifliegt ...
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. User Info Menu

    AW: Mouches Volantes?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Nach den abschließenden Untersuchungen wird es wohl demnächst mit einer Drucksenkung losgehen. Mist!

    .
    oh, echt schon wieder Mist

    Bitte was ist das in diesem Falle : "Drucksenkung"?

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •