Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    ich darf ich wundern über das Strangthema und die vielen Antworten hier, oder?
    Du darfst, ich wundere mich über dieses "Problem" auch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Einnahme von mehreren Tabletten täglich vergisst. Wenn man so verpeilt wäre, würde sich das ja grundsätzlich in den Alltag ziehen.

    Gib die maximal Menge an Tabletten pro Tag - also nach Packungsbeilage - jeweils in ein Kuvert und klebe es zu. Beschrifte die Kuverts und nimm daraus deine Tabletten. Wenn du die Tagesmenge übersteigst, musst du ein neues Kuvert aufreissen. Vielleicht kannst du dich dann daran erinnern.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  2. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Wieso wundert ihr euch?

    Die Czpoks sagt doch selber, sie Besorgnis erregend und verwirrend das (auch für sie selber) ist.

    Und grundsätzlich ist es denkbar, dass die Tabletten gestohlen wurden. Weil es einen Markt dafür gibt. Aus Verzweiflung und aus Geldgier.

    @Czepoks, welcher Arzt verschreibt dir denn solche Mengen? Du klingst, als ob du sowohl mit den Schmerzen, als auch mit den Medikamenten sehr alleine wärst
    Vertraust du deinem Arzt? Solche Tabletten in solchen Mengen regelmäßig zu nehmen ist nicht ungefährlich.
    Bist du dir über eine mögliche Abhängigkeitsproblematik bewusst?

    Was ist denn der Grund, dass so so starke Medikamente so oft nimmst?
    Bist du derzeit (wieder) krank geschrieben?

  3. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Mich wundert, dass ein Medikamentenmissbrauch angedeutet wird und den Leuten nichts anderes einfällt, als sich über Packungsgrößen zu unterhalten.

  4. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Ich bin seit 2017 Patientin in einer Schmerzpraxis, meine Ärztin favorisierte Tilidin, wahlweise Tramadol. Nachdem ich unter der Dosis 2x50mg Tilidin (Tramadol vertrage ich nicht) volle Kanne gegen unsere Badtür geknallt bin, dabei meinen Zeh aus der Kapsel gerissen habe und ich ohne jegliches Schmerzempfinden und völlig "im Tee" den Zeh wieder eingerenkt habe und mich später kaum noch an irgendwas erinnern konnte, war mir klar, geht nicht.

    Habe die Dosis halbiert und 2 Monate später in der Reha einen Entzug von dem Zeug gemacht... Meine Schmerztherapeutin findet das nicht gut, nehme jetzt Novalgin, würde ich wieder Opiate wollen, ein Besuch reicht, will sagen, das Zeug wird sehr kritiklos verordnet. Als Pharmazeuten finde ich das höchst bedenklich.

    Eine Medikation wie hier beschrieben, geht gar nicht... Ich nutze eine Medikamentenbox und es gibt NIE etwas extra aus dem Blister... An guten Tagen bleiben die Novalgin auch mal in der Box. Weniger ist für mich mehr.
    Geändert von Uni-Corn (23.05.2020 um 19:49 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Mich wundert, dass ein Medikamentenmissbrauch angedeutet wird und den Leuten nichts anderes einfällt, als sich über Packungsgrößen zu unterhalten.
    Da nehme ich mich ausdrücklich aus, denn ich habe in #8 schon versucht, dem eigentlichen Problem auf den Grund zu gehen.

  6. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Desgleichen ich mit #29

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  7. User Info Menu

    AW: Großes Problem mit meinen Schmerztabletten

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Desgleichen ich mit #29
    Ich habe alle Antworten so gelesen.
    Und auch das Ausgangspost.

    Da nicht gleich klar war wer Zugriff haben kann, hätte es auch der Sohn klauen und am Pausenhof verticken können oder die Putzfrau oder der Klempner selber nehmen. Haben auch oft Kreuzweg etc.

    Czepoks deutet ja mehrmals und relativ klar an, dass sie sie wohl genommen hat und dass sie sich über den Gebrauch große Sorgen macht.

    Czepoks rede mit dem Arzt. Lass dir helfen 💖

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •