Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. User Info Menu

    Gelber Fleck auf Mandel

    Hallo zusammen,
    seit einer Woche habe ich so ein kratziges Fremdkörpergefühl auf einer Mandel - so als ob ich einen Krümel runterschlucken müsste.
    Gestern hab ich mir das jetzt mal genauer angesehen - mit Taschenlampe. Auf der einen Mandel ist genau an einer Stelle ein gelber Fleck. Was kann das sein? Schlimm? Abwarten oder zum Doc? Schmerzen hab ich keine, dennoch ziemlich viel von meinem Immunsystem abverlangt in der letzten Zeit.

    Danke für Antworten und Erfahrungsberichte,

    D.

  2. Inaktiver User

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Hallo Doris!!
    mein Mann ist Oberarzt in der HNO in Tü und rät Dir dringend zu einem Kollegen zu gehen!!
    Das kann nur eine Retentionszyste sein aber auch etwas schlimmeres! Bitte lass nach Dir schauen!
    liebe Grüße carasarda

  3. Inaktiver User

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Vielleicht passt das:

    http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=53189

    Kenne ich auch von mir und fand ich lange beunruhigend, bevor ich wusste was es ist.

  4. Inaktiver User

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Immer diese Panikmache, zumal aus der Ferne... *kopfschüttel*

    Klingt nach 'nem Mandelstein. Sowas besteht in erster Linie aus sich zersetzenden toten Bakterien und Zellen, und sowas haben unheimlich viele, wenn nicht alle Menschen in unterschiedlichen Ausprägungsgraden.
    Geh vielleicht trotzdem zum Arzt. Der wird dir mit einiger Wahrscheinlichkeit ähnliches erzählen. Wenn er dir im Anschluss dazu rät, die Mandeln rausnehmen zu lassen, obwohl du nicht öfters Entzündungen oder generelle Beschwerden damit hast, geht's vermutlich um Geldmacherei.
    Es wird zu oft vergessen, dass die Mandeln ein wichtiges Organ des Immunsystems sind, das man nur mit gutem Grund entfernen sollte.

  5. User Info Menu

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Sowas hatte ich auch. Mandelstein. Mein HNO wollte mir auch die Mandeln rausnehmen, aber ich habe dankend abgelehnt Mit einer hohen Dosis Wobenzym N hab ich das wunderbar in den Griff bekommen.

  6. Inaktiver User

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Eben, wie ich schon schrieb. Bei Beschwerdefreiheit würde ich mir die Zeit und das Geld sparen.

  7. User Info Menu

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Danke für eure Antworten.
    Ich hoffe jetzt mal, dass das wirklich Mandelstein oder was anderes harmloses ist und zeig's dem Doc, wenn ich eh nächstesmal dort bin (keine Ahnung, wann das sein wird.)

    Ich hab sogar noch Wobenzym in meinem Apothekerschränkle. Was meinst du denn mit "hoher Dosis", lala63? 5 Stück am Tag?

    Grüßle
    Doris

  8. User Info Menu

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Zitat Zitat von Die_Doris
    Danke für eure Antworten.
    Ich hoffe jetzt mal, dass das wirklich Mandelstein oder was anderes harmloses ist und zeig's dem Doc, wenn ich eh nächstesmal dort bin (keine Ahnung, wann das sein wird.)

    Ich hab sogar noch Wobenzym in meinem Apothekerschränkle. Was meinst du denn mit "hoher Dosis", lala63? 5 Stück am Tag?

    Grüßle
    Doris

    Wesentlich mehr! Ich hab damals früh, mittags und abends jeweils 6 Stück genommen

  9. User Info Menu

    AW: Gelber Fleck auf Mandel

    Hallo zusammen,

    ich war heute beim Doc und hab den Punkt vorgezeigt. Obwohl er wirklich sichtbar war, hat die Ärztin dem Ding keinerlei Bedeutung beigemessen. Ich hab was zur Steigerung der Abwehrkräfte bekommen, das war's. Sie meinte, mein Immunsystem sei momentan nicht so super - da kann wohl auch damit zusammenhängen, dass ich wegen einer anderen Geschichte auch seelisch nicht so ganz auf dem Damm bin ...

    Jedenfalls: Alles wird gut. Und jetzt weiß ich auch, wie ich die Unmengen an Enzymen aus meinem Apothekerschränkle quitt werde, liebe lala ;-)

    Grüßle
    Doris

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •