Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Hallo Community,

    Ich bin mittlerweile echt verzweifelt weil mir die Ärzte nicht helfen können und suche deshalb Rat in diesem Forum.

    Bei mir ging es vor ca. 5 Jahren zum ersten Mal damit los. Ein plötzlicher, sehr intensiver, extrem unangenehmer, aber nicht schmerzender Schlag/Krampf in der linken Brust. Ich war im völligen Ruhezustand und bin dabei fast an die Decke gesprungen. Als würde einem jemand einen Defibrillator an die linke Brust halten. Als würde einem jemand mit voller Wucht mit der flachen Hand in die Brust schlagen. Als würde sich plötzlich ein Ballon in der Brust schlagartig aufpumpen. Aber alles nicht äußerlich sondern tief drin in der Brust. Es ist sehr sehr schwer zu beschreiben. Diese (Strom-)Schläge kamen alle paar Minuten wieder und das ging ein paar Stunden so. Irgendwann habe ich es geschafft einzuschlafen und dann war erstmal ein paar Monate nichts mehr. Dann kam es wieder. Und wieder. Und immer häufiger. Einmal pro Monat, einmal die Woche. Mittlerweile habe ich es ein paar Mal am Tag. Manchmal leicht, manchmal mittel, manchmal stark. Es kommt beim Essen, arbeiten, chillen, Auto fahren. Oft vor dem Einschlafen und nach dem Aufwachen. Habe das natürlich von den Ärzten checken lassen aber jedes mal nur in ratlose Gesichter geblickt. Mehrere EKG's, Langzeit EKG's, Belastungs-EKG's, Ultraschall/Echo...alles völlig normal, überhaupt nichts auffälliges. Nichtmal Extra-Schläge des Herzens. Sogar ein Kardio-MRT habe ich gemacht, alles völlig unauffällig, keine Durchblutungsprobleme, keine Narben. Aus kardiologischer Sicht bin ich gesund. Dabei könnte ich schwören dass es das Herz ist. Begleitend dazu habe ich auch ständig eine Spannung/Schwächegefühl/Druck im Herzbereich. Hab mein ganzes Leben deswegen schon umgekrempelt, aufgehört zu rauchen, bestimmte Lebensmittel weggelassen, viel Sport/wenig Sport. Ich versuche ständig einen Zusammenhang zu finden, leider finde ich ihn aber nicht.

    Ich bin jetzt 31 und es ist mittlerweile so schlimm dass ich Angst habe bald nicht mehr arbeiten gehen zu können. Es nimmt mir die ganze Lebenslust.

    Hatte jemand vllt schon so etwas ähnliches und weiß was das sein kann?

  2. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Wa fuer Bluttests wurden gemacht? Warst du schonmal beim Neurologen?

  3. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Es wurde ein großes Blutbild gemacht, war deswegen 1 Woche im KH und die haben mir eig täglich Blut abgezapft. Alle Werte im Normalbereich. Lungenfunktion ist auch gut, Ultraschall der anderen Organe ebenfalls. Beim Röntgen des Brustkorbs konnte man auch nichts auffällig sehen, außer dass "alles etwas zu weit oben sitzt". Beim Neurologen war ich bisher noch nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Es könnte (ich bin keine Fachfrau, habe aber selbst eine) eine Neuralgie sein. Dieses Stromschlaggefühl klingt danach.
    Wie gesagt, nur eine Vermutung, aber es ist sicher ein guter Gedanke, das neurologisch abklären zu lassen. Viel Erfolg!
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  5. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Danke für deine Antwort. Dass es mit den Nerven zu tun haben könnte, habe ich schon vermutet. Kannst du mir vllt ein bisschen etwas darüber erzählen? Wie läuft so ein Besuch beim Neurologen ab? Welche Tests macht er? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

  6. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Oh, ich denke, die Behandlungsarten könnten je nach betroffenener Körperregion unterschiedlich sein.
    Ich habe eine Gesichtsneuralgie, zudem eine sehr seltene (die ich ohne einen Tipp einer Userin hier aus dem Forum vermutlich nie erkannt hätte 😘), und es wurden Messungen mit ganz vielen kleinen Klebefühlern - weiß nicht, wie ich das sonst nennen soll - gemacht. Ein bisschen wie ein EEG, vielleicht war es auch eins. Im Computertomographen war ich auch.

    Alles nicht wild, völlig schmerzlos und eher spannend. Schildere deine Beschwerden erst mal beim Hausarzt, wenn das wieder möglich ist.

    Gegen meine Neuralgie gibt es kein angemessenes Mittel. Vitamin E hilft aber offenbar, dass ich sie nicht so oft habe.

    Aber wie gesagt - ich bin nur betroffene Laiin. Lustig war, als die Neurologin fragte, ob ich eine Kollegin sei, weil ich den Namen meiner Neuralgie flüssig aussprechen kann 😄

  7. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Ja, in die Richtung dachte ich auch. Oder Muskelzuckungen wegen zuwenig Eisen, Magnesium oder anderen Mineralen. Vitamin B12 wuerde ich auch mal testen lassen. Schilddruese eventuell auch.

  8. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Stimmt, Mineralstoffmangel kann es auch sein.
    Also auf jeden Fall mal zum Arzt, das Ganze schildern. Vielleicht geben die Blutwerte ja einen Anhaltspunkt. Wann war dein letzter Checkup?
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  9. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Ich war diese Woche von Montag - Donnerstag deswegen sogar im Krankenhaus. Die haben mir keine richtige Diagnose stellen können, nur viele Krankheiten ausschließen können. Beim Hausarzt war ich gestern, der hat mir Anti Depressiva verschrieben und gesagt ich solle mich nicht verrückt machen. Deswegen bin ich ja so verzweifelt, die Ärzte wissen nicht was ich habe. Ich nehme bereits Magnesium und Kalium.

  10. User Info Menu

    AW: Zuckungen/Krämpfe/Stromschläge in der linken Brustseite

    Kalium? Sowas kann auch durch zuviel Kalium verursacht werden.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •