+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.486

    AW: Bisoprolol absetzen/Erfahrungen Candesartan

    Nee, keine Entschuldigung nötig wegen langem Aufsatz. Ist ja wichtig um zu sehen, was alles schon gemacht wurde. Ich hoffe, es können Dir noch Erfahrene weiterhelfen hier.

    Ist denn die Tachykardie genau untersucht worden? Die Aussage "der Eisenmangel ist behoben, also Tachy weg" ist ja bei weiterhin bestehendem hohen Puls irgendwie fragwürdig.
    Wird der Eisenstatus weiterhin überwacht?
    Ist die Schilddrüse auch untersucht worden. Die fällt mir immer als zweites ein bei ungewöhnlichen Pulsgeschichten.

    Und der Schwindel, wie äußert der sich?

    Wie alt bist Du, können schon Wechseljahre eine Rolle spielen?
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  2. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.559

    AW: Bisoprolol absetzen/Erfahrungen Candesartan

    Schwindel ist meist ein Symptom von Nackenverspannungen. Da hilft der Physiotherapeut. Muss nichts mit der Tachycardie zu tun haben. Man kann sehr wohl Läuse und Flöhe haben.


  3. Registriert seit
    27.12.2019
    Beiträge
    14

    AW: Bisoprolol absetzen/Erfahrungen Candesartan

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Nee, keine Entschuldigung nötig wegen langem Aufsatz. Ist ja wichtig um zu sehen, was alles schon gemacht wurde. Ich hoffe, es können Dir noch Erfahrene weiterhelfen hier.

    Ist denn die Tachykardie genau untersucht worden? Die Aussage "der Eisenmangel ist behoben, also Tachy weg" ist ja bei weiterhin bestehendem hohen Puls irgendwie fragwürdig.
    Wird der Eisenstatus weiterhin überwacht?
    Ist die Schilddrüse auch untersucht worden. Die fällt mir immer als zweites ein bei ungewöhnlichen Pulsgeschichten.

    Und der Schwindel, wie äußert der sich?

    Wie alt bist Du, können schon Wechseljahre eine Rolle spielen?
    Die tachykardie soll laut der Kardiologin vom Amlodipin kommen.
    Eisenstatus ist in Ordnung.
    Schilddrüse auch untersucht, Ultraschall und Schilddrüsenwerte.
    Ist ein dauerschwindel, mal mehr mal weniger (Tageszeitabhängig) und das Gefühl umzufallen, stehen ist besonders schlimm.
    32 bin ich.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •