Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. User Info Menu

    Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Meine Überschrift beschreibt mein Problem schon vollkommen. Ich bin seit meiner Jugendzeit kurzsichtig, was sich im Laufe der Jahre auch verstärkt hat, inzwischen bin ich bei ungefähr -5 Dioptrien angelangt, plus eine Hornhautverkrümmung (ca. 2 Dioptrien). Seit etwa zwei Jahren merke ich, dass ich mit meiner Brille Kleingedrucktes nicht mehr lesen kann - was auch kein Problem ist, ich trage normalerweise randlose Brillen und schaue einfach unten durch oder nehme notfalls die Brille zum Lesen ab. Vor einem Jahr habe ich mir dann auch eine Gleitsichtbrille machen lassen, mit der ich aber nicht wirklich glücklich bin, da ich das Gefühl habe, mein Blick wäre noch eingeschränkter, als mit der einfachen Brille und nach einem halben Tag bekomme ich dann Kopfweh. Dazu fällt mir damit erst richtig auf, WIE verzerrt meine Augen aussehen, was mich zusätzlich nervt.

    Mit Kontaktlinsen komme ich nur beim Bummeln klar, weil ich damit in der Nähe gar nichts mehr erkenne. Inzwischen mache ich mir da echt Sorgen, da ich beruflich sehr viel lesen muss und mich frage, wie schlimm wird das noch? Und vor allem, gibt es da eine gute Lösung? Außer die Gleitsichtbrille, von der mir schlecht wird und mit der ich mir wie ein Maulwurf vorkomme?

  2. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Multifokale Kontaktlinsen?
    Wäre einen Versuch wert... mit denen komme ich gut klar, Gleitsichtbrille mehrfach versucht, aber geht gar nicht für mich.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    @Daisy ich häng mich mal dran

    Ich habe noch stärkere Werte cyl + sph.... und befürchte das Schlimmste. Bisher bin ich noch spätberufen, aber irgendwann ist es soweit.

    Linsen kann ich wegen Trockenheit gar nicht mehr - nur noch Wegwerf Dailys zum joggen bei Regen oder so

    Mein Mann, auch Astigmatismus und Kurz braucht bei jeder neuen Gleitsicht mehrere! Würfe, bis sie ihm taugt - vielleicht ist es bei dir auch einfach noch nicht "die"

  4. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    Mit Kontaktlinsen komme ich nur beim Bummeln klar, weil ich damit in der Nähe gar nichts mehr erkenne.
    Hm, eine "gute" Lösung kann in dem Fall immer nur individuell sein.

    Ich habe ziemlich genau die gleichen Augenprobleme wie Du, inkl. starkem
    Astigmatismus.

    Seit ich denken kann trage ich Kontaktlinsen, weil ich persönlich mit einer
    Brille für die Weitsicht überhaupt nicht klar käme. Ich lasse die Linsen-Werte
    jährlich beim Optiker überprüfen, denn sie sind ja nicht konstant. Manchmal ist
    es nur ein veränderter Wert von 0,5 Dioptrien (+ oder -), die nötig sind, dass ich wieder
    optimal sehe.

    Beim Einkaufen kann ich Preisauszeichnungen noch ohne Lesebrille entziffern,
    bei der Waschanleitung im Etikett zB wird's dann schwierig ;).

    Mein Brillenbedarf besteht also aus:
    - einer Lesebrille für über die Kontaktlinsen (= zum Lesen und für den PC-Bildschirm)
    - einer Lesebrille für ohne Kontaktlinsen
    - einer Fernsichtbrille für morgens nach dem Aufstehen bzw. abends vor dem Zubettgehen

    Ein wirklich guter Optiker, der sich viel Zeit nimmt, sollte eigentlich Deine Probleme
    lösen können.

  5. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Ich bin auch kurzsichtig-und brauche inzwischen fürs Kleingedruckte eine Lesebrille.

    Mit der Gleitsichtbrille komme ich nicht gut zurecht-einmal fast die Treppe runtergefallen.
    Ich habe inzwischen die Brillen strikt getrennt: für draussen, Autofahren, kino...die Brille gg Kurzsicht.
    Für Nähe: pc,zeitung bücher Lesebrillen, jeweils am Ort liegen.
    Klappt gut.
    (Fürs kleingedruckte beim Einkauf hab ich so eine kleine folienlupe parat@scheckkartengrösse)
    Daphnia

  6. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Ich bin zwar, was die hier genannten Werte, auch ein Maulwurf mit diversen Zusatzleiden, komme aber mit Gleitsicht gut klar. Allerdings ist jede Anpassung ein neues Drama. Ich muß mehrfach zum Messen antanzen, morgens, mittags, abends, Wochenende, ist die Brille da sind noch kleine Arbeiten fällig, aber das hält dann eine Weile vor.

    Ich würde auch sagen, ein guter Optiker sollte doch solange "rumtun" bis es gut passt. 100ig ist schwierig, aber 90 sollte drin sein. Das kriegt ja sogar meiner hin, das ist ein Partneroptiker von Brille.de.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Ich trug rd. 25 Jahre weiche Linsen (8 Dioptrien, auf einem Auge Hornhautkrümmung) und seit etwa einem Jahr jetzt harte Kontaktlinsen, die ich ausgesprochen gut vertrage.

    Dazu kombiniere ich Lesebrille.
    Ich habe mehrere, zwei vom Optiker um länger zu lesen und noch ein paar billige, die über rum liegen und in jeder Handtasche, so dass ich immer wenn ich mal schnell was entziffern muss eine habe - für mich passt diese Kombination sehr gut.


    Eine gute Freundin von mir (mit ähnlichen Werten), die keine Kontaktlinsen mag, und lieber Brille trägt hat eine Gleitsichtbrille und war vom ersten Tag an glücklich mir ihr - inzwischen hat sie für die Arbeit eine, die auf Bildschirm und Lesen optimiert ist und fürs normale Leben eine für Fernsicht und Lesen.


    Wir haben beiden den gleichen - sehr guten und engagierten Optiker, mit dem wir sehr zufrieden sind.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Bei mir geht es auch langsam in die Richtung, was echt nervig ist. In dunklen Meetingzimmern muss ich eine Brille tragen (nur -0.75) aber dann kann ich meine Notizen nicht mehr lesen. Also setze ich ewig die Brille auf und wieder ab. Das ist wirklich nervig. Da ich beim Gehen den Boden vor meinen Fuessen sehen muss damit ich nicht auf einem winzigen Steinchen umknicke kommt eine multifokale Brille wohl nicht in Frage. Und Kontaktlinsen kann ich nicht tragen. Uff!

  9. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Ich bin auch sehr kurzsichtig mit Hornhautverkrümmung, zwischen beiden Augen habe ich außerdem einen Unterschied von 2 Dioptrien.
    Seit ca. 12 Jahren habe ich Gleitsichtbrillen und vom ersten Tag an war ich vollkommen glücklich damit.
    Bei Neuanpassung der Glasstärke kam es schon mal vor, dass die Gläser noch mal ausgetauscht werden mussten, aber das macht der Optiker kostenlos. (Ist eine Kette, die in der Hinsicht sehr großzügig ist.)

    Wenn ich sehr kleine Schrift bei schlechtem Licht lesen muss, nehme ich die Brille runter. Das ist insgesamt viel praktischer, als ständig eine Lesebrille dabei haben zu müssen.

  10. User Info Menu

    AW: Kurzsichtig und nun auch noch altersweitsichtig - ich komme mir halb blind vor

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen

    Mit der Gleitsichtbrille komme ich nicht gut zurecht-einmal fast die Treppe runtergefallen.
    Eine Gleitsichtbrille sollte ständig getragen werden.
    Sie nur ab und zu aufzusetzen, ist nicht empfehlenswert.

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •