+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

  1. Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    67

    offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Hallo,

    ich habe eine Frage an Euch, kennt Ihr das auch, im Winter trockene Haut und Risse in der Haut. Habe ich einen Vitaminmangel? Ich creme schon sehr viel meine Hände ein, aber dieser Riß am Daumen kommt immer wieder und ist auch etwas schmerzhaft. Was soll ich noch machen? Gibt es hier außer einer guten Handcreme noch etwas anderes? Oder ist es wirklich ein Vitaminmangel?
    Würde mich freuen, von Euch zu hören.

  2. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.097

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Kein Vitaminmangel.
    Wahrschenlich Pulpitis sicca. Soll ein bisschen mit Neurodermitis zu tun haben.

    Ich hab das, sobald es kälter wird. Die Risse tun sauweh und pochen teils sogar. Sie pflanzen sich in die Nägel fort - ich schaffe es fast nie, in den Daumennägeln keine Kerbe zu haben.

    Immer Hanschuhe, cremen, evtl. Cremes mit Manukkahonig, Handbäder mit warmem Wasser, Olivenöl und Salz (totes Meer) hat mir mal eine selbst geplagte Hautärztin empfohlen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  3. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.184

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Ich habe im Winter oft tiefe Risse in den Fingerkuppen der Zeigefinger. Jetzt habe ich dank Katelbach auch einen Namen dafür. Bei mir hilft gut abends vor dem Schlafengehen Bepanthen in die betroffenen Stellen einzumassieren. Evtl. noch ein Plaster drüber über Nacht.

  4. Inaktiver User

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Zitat Zitat von schubidu Beitrag anzeigen
    Ich habe im Winter oft tiefe Risse in den Fingerkuppen der Zeigefinger. Jetzt habe ich dank Katelbach auch einen Namen dafür. Bei mir hilft gut abends vor dem Schlafengehen Bepanthen in die betroffenen Stellen einzumassieren. Evtl. noch ein Plaster drüber über Nacht.
    Hausmittel meiner Wahl: Jede Nacht Hände dick mit Melkfett/Teebaumöl oder Melkfett/Ringelblumenextrakt eincremen und darüber die dafür gemachten Handschuhe (aus der Drogerie) tragen.


  5. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.184

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Bei mir reichen für die kleinen Stellen dann und wann mal Pflaster. Hab das auch nicht durchgehend den ganzen Winter.

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.694

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Mein Favorit:

    Vea Olio. Das ist reines Vitamin E

    Genial für jede Hautmalesche. Habe damit schon tiefste Schrunden zubekommen.

    Hilft auch gegen Aphten, Herpes simplex.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  7. Avatar von Renate-Alice
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    3.134

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Meine Hautärztin riet mir, keine Seife- höchsten eine stark rückfettende Arztseife- zum Hände waschen zu verwenden. Zum Eincremen benütze ich eine Vaseline Creme mit Olivenöl, in der Apotheke gemischt.
    Heuer leide ich erstmals wirklich extrem stark unten den rissigen Fingerkuppen. All die Jahre vorher war ich stets nach einigen Tagen Behandlung mit Bepanten
    wieder Beschwerde frei!

  8. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.306

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Wer eine Therme mit Heilwasserqualität in der Nähe hat, unbedingt hingehen. Unsere hat einen hohen Flourid und Schwefelanteil und das wirkt einwandfrei bei Hautbeschwerden.

    Nach zwei ausdauernden Besuchen war das Thema mit den rissigen Händen erledigt.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”


  9. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    12.010

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    Hallo Majanne,

    ich habe wegen der gleichen Probleme in den letzten Wintern etliche Handcremes durchprobiert, tubenweise Bepanthen Salbe und dutzende von Sensitiv Pflastern verbraucht.

    Im letzten Winter habe ich dann die reparierende Mixa Handcreme in der Drogerie entdeckt und seit dem verwende ich keine andere mehr. Sie hilft bei mir auch gegen den durch meine Neurodermitis verursachten Juckreiz und rissige Fingerkuppen, die sich wie zerschnitten anfühlen, gehören inzwischen der Vergangenheit an.
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar".
    Antoine de Saint-Exupéry (Der kleine Prinz)

    Gute Mädchen kommen in den Himmel und weil ich mich dort sicher zu Tode langweilen würde, will ich da auch gar nicht hin und darf ruhig ein bisschen böse sein.


  10. Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    67

    AW: offener Riß am Daumen unterhalb vom Nagel, der im Winter immer wieder kommt

    vielen lieben Dank für Eure tollen Tips werde auf jeden Fall welche ausprobieren. Dun weiß ich, dass ich nicht alleine mit diesem Problem zu tun habe.
    LG Majanne

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •