+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.312

    AW: Überbelastung Fuß

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Es kommt auch auf die Schuhe an!
    Wenn man im Alltag wenig auf Asphalt geht, kann ein längerer Städtetripp die Füße auch in sonst angemessenen Schuhen völlig überlasten, einfach weil man das Citywalking nicht gewohnt ist! Mit individuell geeigneten Schuhen treten negative Folgen später auf; unter Umständen können sie diese aber halt auch nicht ganz verhindern.

    Ich teile die negativen Erfahrungen einiger mit den Orthopäden durchaus: Bei manchem Doc ist man einfach an der falschen Adresse, weil zu viel symptomatisch behandelt wird statt den Ursachen auf den Grund zu gehen und so mancher scheint nicht den ganzen Menschen im Blick zu haben sondern nur punktuell dort zu schauen, wo das akute Problem sitzt --> das ist dann meistens nicht hilfreich

    Aber ich mache in meiner Stadt seit Jahren privat und auch beruflich die Erfahrung, dass es durchaus auch viele Ärzte gibt, die ihr Handwerk gut beherrschen, auf den jeweiligen Patienten eingehen, umfassend auf Ursachensuche gehen und einen nicht nach 2 Minuten mit Schmerzmittelrezept heimschicken. Allerdings habe ich den Vorteil in einer Stadt mit hoher Ärztedichte samt Uniklinikum zu wohnen und über den Job schon viele Ärzte mit ihrer Art und Weise zu kennen (auch wenn sie dann nicht mich behandeln) --> Auswahlmöglichkeiten machen es natürlich einfacher, einen für sich guten Arzt zu finden. In vielen Regionen ist das schwierig, wenn es im weiteren Umkreis nicht mal 1 Facharzt gibt geschweige denn Auswahl; dann sind lange Wartezeiten, bei denen die im gesuchten Fachgebiet Ahnung haben sehr lang (egal ob Arzt/Heilpraktiker/Therapeuten)

    Am Erfolgreichsten ist man auch, wenn mal alle möglichen Dinge geschickt kombiniert: ärztliche Behandlung, Physio/Osteopathie (auch zuhause üben, wie man sich richtig be- und entlastet) , Belastung jeweils anpassen (sich nicht überfordern) und evt auch kurmäßig mit der Ernährung unterstützen und Schuhwerk überdenken.
    LG WhiteTara

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.138

    AW: Überbelastung Fuß

    Physiotherapie mit Spiraldynamik setzt da noch besser an. Wenn der Fuß Probleme hat, sitzen auch höher schon Probleme. Man lernt gesunde Abläufe zu trainieren.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.450

    AW: Überbelastung Fuß

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Wie bist Du denn ohne Orthopäden an ein MRT gekommen?
    Wo habe ich gesagt ohne Orthopäden? Daß ich um Orthopäden einen Bogen mache, habe ich ganz zum Schluß geschrieben. Man beachte die Reihenfolge.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)


+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •