+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    18.04.2018
    Beiträge
    12

    Komische Symptome beim Wechsel zwischen Periode und unfruchtbaren/fruchtbaren Tagen

    Hallo,

    ich hab in manchen Zyklen komische Symptome, die meistens zwischen dem 4. und dem 8. Zyklustag nach Beginn der Periode einsetzen:

    - Starker bis schwacher Harndrang
    - Kreislaufprobleme
    - Darmgrummeln
    - Weicher Stuhl
    - Schwindelgefühle
    - Muskelkrämpfe in den Gliedmaßen

    Meist treten die Symptome auf, wenn die Blutung schwächer wird oder beim Übergang von unfruchtbarer auf fruchtbare Phase. Kennt jemand ähnliche Symptome? Bei mir treten sie auch nicht bei jedem Zyklus auf, sondern nur manchmal, teils stärker und auch teils schwächer, aber meistens immer um dieselbe Zeit (4. bis 8. Zyklustag).

    Ich bin 33 Jahre alt, habe so gut wie nie die Pille genommen (nur 4 Wochen lang, hatte erst mit einem einzigen Mann Sex und danach bis heute - das ist 7 Jahre her - nicht mehr) und habe in der Vergangenheit nie nennenswerte Zyklusprobleme gehabt. Meine Periode habe ich seit ich 10 Jahre alt bin.
    Geändert von kyriakappa86 (12.08.2019 um 16:37 Uhr)

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.966

    AW: Komische Symptome beim Wechsel zwischen Periode und unfruchtbaren/fruchtbaren Tag

    Es gibt zum Beispiel einen Glycogenzyklus der ungefaehr 4 Wochen dauert. An Glycogen wird Wasser gebunden, und im Laufe dieses Zyklusses schwankt diese Menge Glycogen. Kreislaufproblem, Harndrang, Schwindel, weicher Stuhl und Muskelkraempfe klingen jedenfalls danach dass der Koerper gebundenes Wasser loswird, und dabei z.B. auch Magnesium und etwas Salz ausschwemmt. Kann also sehr normal sein. Bei Menschen die allgemein eher nicht salzvermindert essen scheinen diese Zyklen weniger ausgepraegt zu sein.

    Kann natuerlich auch etwas ganz andere sein.


  3. Registriert seit
    18.04.2018
    Beiträge
    12

    AW: Komische Symptome beim Wechsel zwischen Periode und unfruchtbaren/fruchtbaren Tag

    Danke! Das wusste ich nicht, dass es einen solchen Zyklus gibt. Ich hab recht kurze Blutungen, weil ich aufgrund einer anderen Erkrankung (Tuberöse Sklerose) immer mal wieder Immunsuppressiva (Everolimus, ein Wirkstoff, der eigentlich für Transplantationen und manche Tumorerkrankungen eingesetzt wird, aber auch für die Behandlung von Tuberöser Sklerose zugelassen ist) nehme, die für die Behandlung der für diese Erkrankung typischen Nierentumore (Angiomyolipome) notwendig sind. Diese Medikamente beeinflussen die LH-Ausschüttung im Gehirn. Aktuell bin ich aber in einer Medikamentenpause. Ob das Medikament der Auslöser für diese Symptome ist, weiß niemand wirklich.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •