+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    24.07.2019
    Beiträge
    4

    Tipps gegen Neurodermitis?

    Hallöchen liebe Community,

    ich bin leider eine Neurodermitiskandidatin. Vor allem meine Augenpartie und die Region um den Mund ist bei mir ganz stark betroffen. Die Haut an diesen Stellen ist trocken, gerötet und sehr leicht reizbar und der Juckreiz ist schier unerträglich.

    Ich war schon bei etlichen Ärzten, aber irgendwie hilft nichts, die Krankheit ein wenig einzudämmen. Ich habe schon so viele Salben geschmiert und sogar Tabletten genommen, aber nichts hat mein Leiden verringert.

    Gibt es hier vielleicht Leute, die auch an Neurodermitis leiden? Was tut ihr dagegen?

  2. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.670

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Hast du Nahrungsmittelunverträglichkeiten testen lassen?
    Die Symptome, die du schilderst, habe ich, wenn ich Ascorbinsäure, Citronensäure oder benzoesäure zu mir nehme.
    Also alle Zitrusfrüchte, Sachen mit zugesetzten Säuren und Tomaten (Benzoesäure).
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  3. Registriert seit
    24.07.2019
    Beiträge
    3

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Hallo liebe hummelchen4! Oh mann, Neurodermitis ist wirklich nicht schön, glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. Vor allem im Winter krieg ich fast die Krise, am liebsten würde ich mir die Haut einfach aufkratzen! So schrecklich! Ich persönlich wurde von meinem Arzt mit Stufe 2 der Neurodermitis diagnostiziert, welche Stufe hast du denn? Mir wurden, aufgrund des noch geringeren Fortschritts der Krankheit, gering wirksame Glukokortikoide (also Kortison) verschrieben. Das hilft eigentlich sehr gut – frag am besten Mal nach, in welche Stufe du fällst, dann kann dir vielleicht ein passendes Mittel verschrieben werden? Ich habe auch einmal gehört, dass Salben mit wenig Fett helfen sollen, die Krankheit etwas zu lindern. Eine Freundin von mir mit stärkerer Neurodermitis schwört auf Lotions, weil die wenig Fett enthalten, aber wenn du sagst, du hättest schon alles geschmiert was es gibt, bringt dir dieser Rat wohl nicht viel. Vielleicht hat jemand anders noch hilfreiche Tipps?


  4. Registriert seit
    06.08.2019
    Beiträge
    1

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Ich habe auch Neurodermitis! Ich kann dir auf alle Fälle die Produkte von Vicosan empfehlen! Du nimmst einfach täglich morgens auf nüchternen Magen 12 ml des Mittels (also ca. ein Esslöffel) zu dir. Meine Neurodermitis hat sich dadurch wirklich sehr viel verbessert, vor allem der Juckreiz ist nicht mehr so unerträglich wie früher!

    Ich habe mich schlau gemacht und mal nachgelesen, was in dem Mittel so drinnen ist. Für das Vicosan immun wird das hochwertige bovine Colostrum der ersten 24 Stunden nach der Geburt eines Kalbes verwendet. Toll, oder?

    Ich hoffe wirklich, dir hilft es so gut wie mir! Du kannst es ja mit deinem Arzt absprechen und mal sehen, was der dazu sagt. Mir hat es auf alle Fälle sehr geholfen!

  5. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.670

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Zitat Zitat von Biestmilch300 Beitrag anzeigen
    Ich habe auch Neurodermitis! Ich kann dir auf alle Fälle die Produkte von Vicosan empfehlen! Du nimmst einfach täglich morgens auf nüchternen Magen 12 ml des Mittels (also ca. ein Esslöffel) zu dir. Meine Neurodermitis hat sich dadurch wirklich sehr viel verbessert, vor allem der Juckreiz ist nicht mehr so unerträglich wie früher!

    Ich habe mich schlau gemacht und mal nachgelesen, was in dem Mittel so drinnen ist. Für das Vicosan immun wird das hochwertige bovine Colostrum der ersten 24 Stunden nach der Geburt eines Kalbes verwendet. Toll, oder?

    Ich hoffe wirklich, dir hilft es so gut wie mir! Du kannst es ja mit deinem Arzt absprechen und mal sehen, was der dazu sagt. Mir hat es auf alle Fälle sehr geholfen!
    Dezenter ging es nicht mit der Werbung für das teure wirkungslose Zeug?
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  6. Avatar von Dunkelblonde
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    175

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Hallo Hummelchen,

    ich hatte dasselbe wie du. Schlimme Neurodermitis, auch ganz schlimm an den von dir genannten Stellen.
    Zuerst möchte ich dir ein bisschen Mut machen: bei mir ist es weggegangen. Das ist nicht zwingend ein lebenslanges Schicksal. Aber es hat gedauert und ist immer mal wieder aufgeflammt. Bei mir vor allem in stressigen Lebensphasen.
    Gerade im Gesicht habe ich zeitweise z.B. auch auf Katzenhaare reagiert. Auch Pollen können zeitweise verschlimmernd wirken. Du musst beobachten und sehen, was bei dir die Symptome verschlimmert - das ist sehr individuell ... Zitrusfrüchte sind ja der Klassiker (wurde oben schon von @sundays erwähnt).

    Wichtig finde ich, ein/n sehr guten Hautarzt/Hautärztin zu finden. Ich hatte eine solche, in der Stadt, wo ich studiert habe. Sie war super, sehr erfahren mit dieser Krankheit, und gab mir den Tipp, bei akuten Schüben eine stärkere Cortisonsalbe zu verwenden, um die Sache sofort einzudämmen, und beim Wiederaufflammen eine schwächere Salbe zu nehmen.
    (Leider geriet ich nach einem Umzug in eine andere Stadt zunächst an eine ziemlich unfähige Ärztin ... da gibt es Unterschiede, ich wünsche dir, dass du fündig wirst).
    Es gibt mittlerweile viel bessere Wirkstoffe als noch in meiner Kindheit und Jugend - ich hatte immer Angst vor dem "bösen" Kortison und seinen Nebenwirkungen, aber das ist heute gar nicht mehr so schlimm, wie mir ein Arzt mal erklärte.
    Und Pflege ist ganz wichtig - aber da gibt es ja ein immenses Angebot an Cremes etc., ich würde in der Apotheke mal nach Pröbchen fragen, falls du "deine" Pflegecreme noch nicht gefunden hast. Bei mir persönlich waren es eher sehr fetthaltige Cremes. Du musst ausprobieren ...
    Alles Gute!
    Die Dunkelblonde


  7. Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    13

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Mir hilft Halicar sehr.
    Grundsätzlich macht es Sinn, den Körper auf Reaktionen zu beobachten, insbesondere bei Lebensmitteln.

  8. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.710

    AW: Tipps gegen Neurodermitis?

    Wir verschieben dieses Thema mal ins Gesundheitsforum, da gibt es vielleicht dann auch nochmal mehr Input.
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •