+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.900

    Glaskörperablösung

    Ich hatte am Wochenende Probleme mit dem Sehen, dazu noch Kribbelgefühle auf einer Körperhälfte.

    Ich wurde in der Klinik auf die Stroke Unit gepackt, es erfolgten einige Untersuchungen.

    Gefunden Richtung Schlaganfall wurde nichts, Gott sei Dank. Aber diese entsetzlich störenden Flatschen im Auge machen mich völlig kirre. Der Augenarzt diagnostizierte Glaskörperablösung und meinte, die Flusen könnten sich entweder auflösen - oder auch nicht.

    Hat jemand Erfahrungen mit so etwas?
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Glaskörperablösung

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Gefunden Richtung Schlaganfall wurde nichts, Gott sei Dank.

    Aber diese entsetzlich störenden Flatschen im Auge machen mich völlig kirre. Der Augenarzt diagnostizierte Glaskörperablösung und meinte, die Flusen könnten sich entweder auflösen - oder auch nicht.
    Hat jemand Erfahrungen mit so etwas?
    Zunächst mal - wenn Du kurzsichtig bist, ist die Glaskörperablösung eigentlich nichts ungewöhnliches.
    Wird oft von wildem Geblitze im Auge begleitet.
    Kommen viele schwarze Fleckchen auf einmal, oder vorhangartige Schwärze -
    Direkt und sofort in eine Augenklinik mit 24h Laserdienst.
    Das ist dann eine Netzhautablösung!
    Die nur ein kleines Zeitfenster zur Reparatur hat, bevor der Sehverlust permanent wird.

    Ansonsten:
    Leider ist es genauso:
    Sie Lösen sich auf... oder nicht.
    Aber Du gewöhnst Dich dran. Zum Lesen nicht nach unten schauen hilft auch, dann bekommst Du keine Angst, weil Du plötzlich die Buchstaben nicht mehr erkennst... weil so ein floater grade mal zentral vor der Makula rumgesegelt ist.

    Wird es zu schlimm, kann man den Glaskörper entfernen.
    Hat aber jede Menge anderer Nachteile - und Flugreisen sind Geschichte!

    Zur Zeit wird nach Medikamentösen „Lösungsmitteln“ geforscht, man hat aber noch nix wirklich wirksames.


  3. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    5

    AW: Glaskörperablösung

    Ich habe auch eine Glaskörperablösung, schon jetzt bald 10 Jahre.
    Die Augenärztin erzählte mir, dass es bei starker Kurzsichtigkeit und zunehmendem Alter zu dieser Erscheinung kommt.
    Eine Behandlung dafür gibt es nicht, soll ich als gegeben hinnehmen. Einzig und alleine der Hinweis, wenn sich der Glaskörper plötzlich abrupt ablöst, könnte es sein, dass die Netzhaut reißt. Das würde ich aber merken, wenn plötzlich keine Flusen im Auge schwimmen, sondern Blitze im Auge erscheinen. Dann sofort zum Augenarzt.

    Ist nicht passiert. Die Flusen sind mit der Zeit verschwunden. Ab und zu merke ich wie der Glaskörper auf dem Auge schwimmt, ähnlich wie bei Kontaktlinsen.

    Die anderen Augenprobleme haben nichts mit der Glaskörperablösung zu tun und bei der regelmäßigen Augenuntersuchung wurde davon auch nichts mehr gesagt.

  4. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.900

    AW: Glaskörperablösung

    Danke für die Antworten.

    Ich bin zwar kurzsichtig, aber links nicht mal -1, rechts - 2, 75 oder so, dazu die Alterssichtigkeit.

    Von starker Kurzsichtigkeit ist also nicht wirklich die Rede.

    Ich werde also Geduld haben müssen, ob sich da. etwas ändert oder nicht.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  5. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.543

    AW: Glaskörperablösung

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Der Augenarzt diagnostizierte Glaskörperablösung und meinte, die Flusen könnten sich entweder auflösen - oder auch nicht.

    Hat jemand Erfahrungen mit so etwas?
    Jo, das ist altersbedingt. Die "Flusen" sinken in den allermeisten Fällen mit der Zeit ab und stören nicht mehr.
    Allerdings erfolgt die Glaskörperablösung über einen längeren Zeitraum; mein Augenarzt hat mir empfohlen währenddessen (ich glaube, es waren 2 Wochen) Erschütterungen zu meiden, z.B. sollte ich lieber nicht joggen gehen.
    Allerdings bin ich auch sehr stark kurzsichtig, ob Leute mit niedrigeren Werten da nicht so vorsichtig zu sein brauchen, weiß ich nicht.
    Übrigens ist das Gehirn auch sehr gut darin, Störungen beim Sehen zu kompensieren; ich habe z.B. auch einen einseitigen Gesichtsfeldausfall, ziemlich im Zentrum, und wenn ich mit beiden Augen gucke, habe ich ein vollständiges Bild.
    Ich würde also einfach Geduld haben.

    Lichtblitze können übrigens auch ein Symptom der Glaskörperablösung sein, insofern: Wenn sie auftreten, auf jeden Fall zum Augenarzt, aber nicht in Panik geraten, es muss sich nicht zwingend um eine Netzhautablösung handeln.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  6. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Glaskörperablösung

    Zitat Zitat von red_gillian Beitrag anzeigen
    Allerdings erfolgt die Glaskörperablösung über einen längeren Zeitraum; mein Augenarzt hat mir empfohlen währenddessen (ich glaube, es waren 2 Wochen) Erschütterungen zu meiden, z.B. sollte ich lieber nicht joggen gehen.
    Wenn man Pech hat erfolgt es auch in mehreren Phasen... dann kommt das jahrelang wieder, immer als „Schub“.

    Allerdings bin ich auch sehr stark kurzsichtig, ob Leute mit niedrigeren Werten da nicht so vorsichtig zu sein brauchen, weiß ich nicht.
    Doch die auch, wenn sie es bekommen, ist es kein Unterschied. Sie bekommen es nur seltener.
    Übrigens ist das Gehirn auch sehr gut darin, Störungen beim Sehen zu kompensieren; ich habe z.B. auch einen einseitigen Gesichtsfeldausfall, ziemlich im Zentrum, und wenn ich mit beiden Augen gucke, habe ich ein vollständiges Bild.
    Ich würde also einfach Geduld haben.
    Yep!

    Lichtblitze können übrigens auch ein Symptom der Glaskörperablösung sein, insofern: Wenn sie auftreten, auf jeden Fall zum Augenarzt, aber nicht in Panik geraten, es muss sich nicht zwingend um eine Netzhautablösung handeln.
    Lichtblitze können Symptome von allem möglichen augenlichtgefährdenden Sachen sein - deshalb dann
    IMMER SOFORT ZUM ARZT MIT GROßEN UNTERSUCHUNGSSZENARIO UND BEHANDLUNGSMÖGLICHKEIT.
    Sonst geht womöglich wertvolle Zeit verloren!
    Bei dunklen Flecken im Sichtfeld, oder „verschwommen Sehen“ gilt das genauso!

  7. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.900

    AW: Glaskörperablösung

    An und für sich wollte ich nach Italien fliegen, dann zickte mein Körper 10 Stunden vor dem Abflug rum . Meine Tochter überredete mich, stattdessen lieber mal eine Klinik aufzusuchen...

    Wer weiß, was unter Druckverhältnissen im Flieger passiert wäre....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Glaskörperablösung

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    An und für sich wollte ich nach Italien fliegen, dann zickte mein Körper 10 Stunden vor dem Abflug rum . Meine Tochter überredete mich, stattdessen lieber mal eine Klinik aufzusuchen...

    Wer weiß, was unter Druckverhältnissen im Flieger passiert wäre....
    Das hätte übel ausgehen können - wobei bei innereuropäischen Flügen nicht so hoch geflogen wird, weniger Druckprobleme. Andererseits, über die Alpen, je nach Wetter doch recht hoch!

    Und in Italien wärst Du vermutlich nicht gerade einfach beim Arzt zurechtgekommen.
    Laß Dir vielleicht einen Befund auf Englisch ausstellen, den Du immer mitnimmst - das spart im Ernstfall Zeit.
    Hat meine Mutter auf Anraten des Arztes gemacht - war schon praktisch!

  9. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.003

    AW: Glaskörperablösung

    Such mal nach ‘Floater’. Auch hier im Forum.
    Die und Glaskoerperabloesung sind normale Alterserscheinungen, von Mensch zu Mensch unterschiedlich
    Ich hab seit mehreren Jahren fette schwimmende Punkte in beiden Augen. Je nach Muedigkeit oder Anstrengung sind sie stoerender oder auffaelliger.
    Man koennte sie weglasern lassen oder die Fluessigkeit im Glaskoerper austauschen, aber das ist mir zu riskant.

    Wichtig ist nur, bei Neuerscheinen oder verstaerktem Aufkommen von Floatern oder Blitzen die Netzhaut ueberpruefen zu lassen.


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.594

    AW: Glaskörperablösung

    mouches volantes - unter dem Stichwort kannst auch suchen

    habe ich schon immer. Schon als Jugendliche. Kenne ich eigentlich gar nicht anders. Es ist schon mehr geworden und wenn ich genervt bin, dann nehme ich sie mehr wahr. Oder im Schnee.

    Man gewöhnt sich dran.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •