+ Antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 118
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.451

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Heute Hausarzt. Und heute fuehle ich mich ueberhaupt nicht gut: leichte Schmerzen, leichte Uebelkeit, leicht schwitzig. Passt.
    Geändert von Carolly (11.06.2019 um 09:57 Uhr)

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.451

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    So, Termin naechste Woche Freitag zum Gespraech/Untersuchung. Das ist schnell fuer NL, und unmoeglich schnell fuer UK. Ausser meine Probleme werden schlimmer. Dann soll ich sofort anrufen und vorbeikommen.


  3. Registriert seit
    20.03.2019
    Beiträge
    28

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Ich habe vor einem Jahr die gallenblase entfernt bekommen und ich war selbst überrascht, ich konnte danach wieder alles essen.
    In letzter Zeit hatte ich oft nachts magen- bzw. Bauchschmerzen.
    Heute meinte meine Ärztin, dass ich ganz schlechte Leber und bauchspeichelwerte hätte und wieder gallensteine habe.
    Das käme bei Frauen öfters vor.
    Nun sagt sie, dass die nun ohne OP zertrümmert werden, quasi bei einer magenspiegelung.
    Kann dazu jemand was sagen?


  4. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    553

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Zitat Zitat von Taragreta Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einem Jahr die gallenblase entfernt bekommen und ich war selbst überrascht, ich konnte danach wieder alles essen.
    In letzter Zeit hatte ich oft nachts magen- bzw. Bauchschmerzen.
    Heute meinte meine Ärztin, dass ich ganz schlechte Leber und bauchspeichelwerte hätte und wieder gallensteine habe.
    Das käme bei Frauen öfters vor.
    Nun sagt sie, dass die nun ohne OP zertrümmert werden, quasi bei einer magenspiegelung.
    Kann dazu jemand was sagen?
    Hallo ,
    das ist ja interessant was Du schreibst

    Wo sind dann die Gallensteine ?
    Hatte kürzlich auch Schmerzen wie bei einer Gallenkolik ,
    hab aber die Gallenblase auch schon lang entfernt .

    Carina

  5. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.836

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Das passiert leider öfter, dass die Op keinen dauerhaften Erfolg liefert.
    Das kann man in entsprechenden Foren nachlesen .
    Deshalb schieb ich eine Op vor mir her - ich habe nur 1-2 leichte Koliken im Jahr- seit 20 Jahren. Steine wurden nie gefunden - nur Sludge - ein einziges Mal.
    Die erste Kolik damals war heftig - mit Notarzt und verdacht auf Herzinfarkt.

    So schlimm ist es danach nie mehr geworden....


  6. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    450

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Zitat Zitat von carina64 Beitrag anzeigen

    Wo sind dann die Gallensteine ?
    Hatte kürzlich auch Schmerzen wie bei einer Gallenkolik ,
    hab aber die Gallenblase auch schon lang entfernt .

    Carina
    Ich meine, die müßten dann in den Gallengängen sein, die sind ja nach wie vor da.

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.451

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Zitat Zitat von puggi Beitrag anzeigen
    Ich meine, die müßten dann in den Gallengängen sein, die sind ja nach wie vor da.
    Das wundere ich mich auch. Die Gallenblasen ist ja eher ein Beutelchen wo am Boden 'Sediment' liegen bleiben kann. Aber in den Gallengaengen? Sowas macht mir gerade sorgen


  8. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    450

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Das wundere ich mich auch. Die Gallenblasen ist ja eher ein Beutelchen wo am Boden 'Sediment' liegen bleiben kann. Aber in den Gallengaengen? Sowas macht mir gerade sorgen
    Also mit den Gallengängen meinte ich die, die auf der Leber langlaufen. Dort könnten m.E. doch nur neue Steine sitzen, wenn man keine Gallenblase mehr hat.

    Dass in dem von der Gallenblase abgehenden Gang Richtung Dünndarm und Bauchspeicheldrüse mal ein Stein sitzt, macht doch häufig die Kolik. Denn dann kommt der Stein nicht so einfach durch, sondern eckt an sozusagen. Viele Steine die abgehen aus der Gallenblase rutschen ja einfach so durch.

    Du könntest, wenn Du jetzt Schmerzen hast oder auch bei akuten Koliken eine Rollkur auf dem Fussboden machen. Also auf den Rücken legen und von dort auf die Seite, nen Moment so liegen bleiben, dann auf den Bauch, Moment liegen bleiben, dann auf die andere Seite, liegen bleiben und dann auf den Rücken und liegen bleiben und dann wieder von vorne. Wenn ein Stein da ein wenig vor dem Ausgang herumliegt könnte er dadurch sich lösen und entweder durch den Gallengang abgehen oder wieder in den Gallensack zurückfallen oder was auch immer der da macht... mir hat das häufig geholfen. Ich habe auch auf dem Boden herumgekullert...

  9. VIP Avatar von Halo
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    12.409

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Also ich kann alles essen und hatte nie wieder eine Kolik. Das waren aber auch die schlimmsten Schmerzen, die ich je hatte. Mein gesamter Körper und vor allem der Rücken tat höllisch weh, dazu Kotzerei, wäh!

    Kurz vor der OP wollte ich kneifen und sie absagen, aber dann habe ich nachts eine Kolik bekommen und dachte, ich muss einen Krankenwagen rufen. Das hat dann gereicht und ich bin artig ins Krankenhaus gegangen.

    Montags rein, Dienstags OP, Freitags nach Hause. Vier winzige Narben im Bauchbereich. Die im Bauchnabel sieht man nicht wirklich.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.451

    AW: Gallensteine: suche Erfahrungen und Info

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    Also ich kann alles essen und hatte nie wieder eine Kolik. Das waren aber auch die schlimmsten Schmerzen, die ich je hatte. Mein gesamter Körper und vor allem der Rücken tat höllisch weh, dazu Kotzerei, wäh!

    Kurz vor der OP wollte ich kneifen und sie absagen, aber dann habe ich nachts eine Kolik bekommen und dachte, ich muss einen Krankenwagen rufen. Das hat dann gereicht und ich bin artig ins Krankenhaus gegangen.

    Montags rein, Dienstags OP, Freitags nach Hause. Vier winzige Narben im Bauchbereich. Die im Bauchnabel sieht man nicht wirklich.
    Wann kontest du wieder arbeiten Halo? Hier wird man scheinbar entweder noch an selben Tag entlassen oder am naechsten. Ich hoffe jedenfalls auf eine Spinalanaesthesie da ich Vollnarkosen nicht wirklich vertrage (nach der letzten lief ich 2 Wochen lang wie ein dementer Zombie durch die Gegend).

+ Antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •