+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    859

    Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Liebe Alle,

    vielleicht geht es anderen ähnlich: bei mir im Büro läuft jetzt durch die heißen Temperaturen draußen die automatische Klimaanlage, die ich selbst nicht ausstellen oder regulieren kann.

    Ich reagiere leider etwas empfindlich auf Klimaanlagen, vor allem, weil ich den ganzen Tag sitzen muss und nicht in dem Zimmer herumlaufe.

    Meine Nase fühlt sich ständig trocken an, auch meine Augen. Sie tränen nicht, aber ich fühle mich irgendwie ausgedörrt, obwohl ich ausreichend Wasser und Pfefferminztee trinke.

    Hat jemand eine Lösung dafür? Ich will auch nicht den ganzen Tag Augentropfen und Nasenspray nehmen.

    Ich danke im Voraus für Hilfe.

    Liebe Grüße an alle und schönen Abend

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.257

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Eventuell einen Luftbefeuchter anstellen?

    Meersalzspray für die Nase schadet wenigstens nicht.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von Phyllis
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    2.529

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    kannst Du ein Fenster öffnen? Oder die Hausverwaltung bitte die Klimaanlage anders einzustellen?
    "Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein"

  4. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    707

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Das kommt mir (leider) bekannt vor.

    Ich arbeite hier in einem Grossraumbüro in einem 30-stöckigen Haus. Fenster zum Öffnen gibt es nicht, die Klimaanlage ist für alle gleich eingestellt. Allerdings auch noch so kalt, dass ich morgens einen zusätzlichen Heizlüfter anhabe um nicht zu frieren.

    Aufgrund der Klimaanlage (plus eben Heizung) habe ich das gleiche Problem wie du. On top kommen noch stände Niesanfälle, welche mich auch zur Verzweiflung bringen.

    Du siehst... auch ich bin gespannt auf die Tipps & Tricks die da folgen...
    Numme nit huddle!

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.445

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Es gibt so (oft sündhaft teure) Erfrischungssprüher für's Gesicht.
    Aufschraubbaren kaufen und mit Leitungswasser (oder, bei viel Kalk, mit destilliertem Wasser) nachfüllen, dann relativiert sich der Preis. Wichtig, du brauchst eine ganz feine Tröpfchenwolke, sonst siehst du bald aus wie ein nasser Hund.

    Über dem Pfefferminztee inhalieren, wenn er heiß ist.

    Wenn du niemanden hast, der in der Nähe sitzt, einfach mit einem Blumensprüher die Luft besprühen.

    Wenn du viel Gestaltungsfreiheit hast, bieten sich durstige Zimmerpflanzen an.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. VIP Avatar von mkr
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    4.473

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Luftbefeuchter wurde ja schon genannt. Für die Augen gibts Augentropfen die nur befeuchten, ohne irgendeinen Zusatz.
    Trockene Augen entstehen aber auch ohne Klimaanlage.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________

  7. Inaktiver User

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Habe ich im Flieger - bekomme Nasenbluten weil die Schleimhäute so trocken werden. Ich nehme ein Salzspray.

    Zum Glück haben wir keine im Büro. Oft sind die auch viel zu kalt eingestellt...

    Gibt es deine keine getrennte Regulierung für jeden Raum?

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.445

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Zitat Zitat von mkr Beitrag anzeigen
    Trockene Augen entstehen aber auch ohne Klimaanlage.
    Am Rechner fängt man an zu starren und blinzelt fast nicht mehr. Tut den Augen nicht gut.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  9. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    859

    AW: Klimaanlage im Büro - trockene Nase

    Vielen Dank für eure Antworten und Tipps.

    Eigenständig regulieren kann ich nur meine Heizung im Winter, aber nicht die Klimaanlage. Die ist automatisch für alle Räume eingestellt, da gibt es nicht mal einen Schalter etc. an der Wand.

    Fenster aufmachen geht ab und zu, draußen ist allerdings eine extrem laute und stark befahrene Straße und die Luft, die dann reinkommt, ist nicht so wirklich gut. Luftbefeuchter und Pflanzen aufstellen darf man nicht einfach so.

    Das mit dem Salzspray werde ich mal ausprobieren. Ich habe mir bislang ab und an diese Kochsalzbeutel für Nasenduschen in warmen Wasser aufgelöst und einfach so in der Nase vorsichtig hochgezogen, um meine Nase bisschen zu befeuchten.

    Über dem Tee inhalieren könnte ich auch noch ausprobieren.

    Ich danke euch nochmal und hoffe, dass auch für andere betroffene was hilfreiches dabei war.

    Schönen Abend an alle

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •