+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Inkontinent

  1. gesperrt
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    27

    Inkontinent

    Ich nehme Kürbis und Cranberykapseln auch habe ich Vaginalkugeln.. was macht ihr ..ist es normal das bei Frauen ab einen bestimmten Alter es losgeht

    Grüße
    Geändert von Utetiki (18.02.2019 um 17:55 Uhr) Grund: "n" spendiert


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Inkontient

    Wie alt bist du?


    Ich bin 56, hatte vor 3 Jahren eine Hysterektomie aber keine Probleme mit der Blase.

    Statt alles möglich in dich zu kippen versuch es mal mit Beckenbodengymnastik oder viel Sex. Beides hilft.

  3. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.085

    AW: Inkontient

    @ smartfrog, hilft das denn?
    @ dharma, alle§ mögliche ist das ja nicht und zudem nicht schädlich.

    Ich habe gelesen, dass lasern helfen soll. Muss aber selbst bezahlt werden.


  4. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Inkontient

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    @ smartfrog, hilft das denn?
    @ dharma, alle§ mögliche ist das ja nicht und zudem nicht schädlich.

    Ich habe gelesen, dass lasern helfen soll. Muss aber selbst bezahlt werden.
    Ich weiß . aber es hilft ja offenbar nicht...

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.190

    AW: Inkontient

    Zitat Zitat von smartfrog Beitrag anzeigen
    Ich nehme Kürbis und Cranberykapseln auch habe ich Vaginalkugeln.. was macht ihr ..ist es normal das bei Frauen ab einen bestimmten Alter es losgeht

    Grüße
    es ist garantiert NICHT normal...
    gehe mal zum arzt, um es erst einmal medizinisch abklaeren zu lassen, bevor du selbt "rumdoktorst"
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.705

    AW: Inkontinent

    Es gibt Uro-Gynäkologische Spezialisten. In speziellen Ambulanzen.

    Wartezeit ist lang. Aber da wird man umfassend untersucht, da sind Messgeräte, die die Ärzte draußen gar nicht haben.

    Lohnt sich.

    Und was heißt bei dir eigentlich inkontinent?

    Merkst du nicht, wenn Urin abgeht oder kannst du dichthalten, pinkelst dich aber direkt vor dem Klo stehend ein? Im letzten Fall muß man eher Entspannung üben nicht krampfhaftes Zusammenhalten.

    Gibt da schon Unterschiede. Und die gehören abgeklärt.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.736

    AW: Inkontinent

    Hm - ich bin geneigt zu sagen, es ist eher zu erwarten, dass als dass nicht....

    Hängt mit Östrogen etc. zusammen.

    Was tun:

    Gyn aufsuchen und Problem schildern.
    Beckenboden-Gymnastik Kurs besuchen (ist für spätere Jahre nochmal was anderes als nach Geburten...)
    Die Kurse sind Kassenleistung in D und z. B. die AOK bietet die viel und oft an (z. B. bei Physiotherapeuten)

    Man kann sehr viel Verbesserung erreichen, auch ohne OP.
    Wichtig ist, dass man sich helfen lässt und die Scham überwindet. Besteht nämlich kein Grund! Ist echt sehr verbreitet.
    Redet bloß keine drüber.

    2 Tipps für gleich:

    - Niesen nicht nach "vorne unten" mit dem Kopf, sondern nach "hinten oben" - hat meistens Soforteffekt...
    und durchaus Laut geben "Hatschi". Denn das "i" hat eine Wirkung auf den BB-Tonus.

    - Auf Zehenspitzen Treppensteigen trainiert den BB auch gut.

    Was ich mit Vorsicht sehe:

    - die üblichen "Anspannen, anspannen, loslassen" Geschichten. Kann kontraproduktiv sein

    @Smartfrog - ich habe dir geantwortet, weil die "Dunkelziffer" der Betroffenen immens ist.
    Ich habe aber ehrlich gesagt das Gefühl, dass du eine andere Intention verfolgst (?)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •