+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 103 von 103
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.351

    AW: Schlaf... Ich bin eine Prinzessin auf der Erbse.. :-(

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    In was für einem Bett schlaft Ihr denn? Auch die Bewegungen des Bettpartners können stören. Daher: Getrennte Matratzen + Lattenroste. Möglichst viel Abstand voneinander, also mindestens 1,80m-Bett. Im Zweifelsfall zwei Betten kaufen und auseinander schieben. Nirgendwo steht geschrieben, dass man in einem gemeinsamen Bett schlafen muss. Zumal deine Einschlafstörungen mit den (Wechsel-)Jahren evtl. noch größer werden.
    Wir haben auch mal zwei Einzelbetten zusammengeschoben. Besser, als auf einem zu schlafen.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.351

    AW: Schlaf... Ich bin eine Prinzessin auf der Erbse.. :-(

    Mir fielen noch Muskelentspannungsübungen ein. Meditation, Yoga.

    Gibt es alles auch als Podcast.

    Ich hab in meinem neuen Schlafzimmer übrigens alles radikal rausverbannt. Ich mag das Cleane, es steht wirklich nur ein Bett und Nachtkästchen drin. Okay, an Weihnachten eine Christbäumchen mit Lichterkette, weil ich das Licht so mag.

    KEIN Bügelbrett mehr, KEINE x Möbel, KEIN Krimskrams.

    Als Licht NUR dimmbares Licht. Lichterketten find ich auch schön.

    Es gibt Einrichter, die sich mit solchen Themen beschäftigen, du findest bestimmt was bei Youtube.
    Geändert von Sugarnova (16.01.2019 um 16:13 Uhr)

  3. Avatar von Galadril
    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    93

    AW: Schlaf... Ich bin eine Prinzessin auf der Erbse.. :-(

    Ich hatte quasi die gesamte Wechseljahrsprobleme die man haben kann , die Schlafstörungen waren da nur die Spitze des Eisbergs. Und dann noch Vollzeit arbeiten bei einem Job mit viel Stress und Verantwortung.
    Ich bin mit Remifimin angefangen, das hat allerdings nur kurzfristig etwas verbessert. Dann Sequidot Pflaster, das ging so zwei Jahre gut. Dann Tibolon, das musste ich wegen massiver Migräneattacken absetzen. Jetzt Famenita Tabletten und Gynokadin.
    Damit geht es mir gut.

    Liebe Grüße

    Galadril

+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •