+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    59

    Magen-Darm und Weihnachten

    Hallo ihr Lieben,

    mich interessiert mal eure Meinung.
    Ich hatte von Freitag auf Samstag urplötzlich einen heftigen Magen-Darm-Infekt. Von nachts um drei bis morgens um halb neun habe ich im 10 Minuten-Takt gebrochen inklusive wässrigem Durchfall.
    Samstagabend habe ich dann einen trockenen Toast gegessen, war auch alles okay.
    Die Nacht von gestern auf heute war ruhig, habe dann im Laufe des Tages drei getoastete Scheiben Toast ohne alles gegessen.
    Es geht mir soweit gut, noch ein bisschen müde und schlapp aber sonst okay.
    Nun steht ja morgen Weihnachten an. Das lasse ich essenstechnisch nochmal ausfallen...werde noch mal einen Tag Zwieback einlegen.
    Aber am 2. Weihnachtstag gibt es Gans...ich LIEBE Gans!!!
    Was meint ihr...kann ich es wagen?
    Ab wann kann ich denn generell was anderes essen als Zwieback und Toast?
    Vielen Dank für eure Meinung und euch allen frohe Feiertage!


  2. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    558

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Hallo Lichterkette,
    ich vertraue in solchen Fällen meinem Körper und esse in Maßen, worauf ich Appetit habe.
    Damit würde ich morgen anfangen. Dann bekommst Du ja mit, ob es Dir bekommt und kannst zur Not wieder etwas zurückfahren.

    Wichtig ist, dass Du genug trinkst nach der Attacke. Elektrolyte sind auch wichtig. Lass Dich in der Apotheke beraten.

    Gute Besserung für Dich!
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  3. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.104

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Ich esse nach einem Magen-Darm-Infekt ziemlich schnell wieder ganz normal, meist am nächsten Tag schon. Das hat bisher immer geklappt.

  4. Avatar von Siljastern
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    2.960

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Ging mir gestern ähnlich. Nachts heftiges Erbrechen und Durchfall, den ganzen Tag schlapp mit Fieber. Nach fast elf Stunden Schlaf, mit kurzen Unterbrechungen wegen Wäschewechsel, alles durchgeschwitzt, geht es heute deutlich besser. Ich vermeide alles säurehaltige und fette. Heute gab es Tee, stilles Wasser, Toast, Zwieback und ein paar Spekulatius. Dazu eben noch ein paar eingekochte Birnen. Bisher alles gut vertragen.

    Ich würde die Gans probieren, das Rotkraut weglassen und einfach schauen was geht.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe


  5. Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    59

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Siljastern: dann dir auch gute Besserung! Hast du denn noch Beschwerden? Ich hab nach den paar Bissen immer noch ein bisschen Druck auf dem Magen. So ganz richtig ist mir noch nicht.

    Einzigartig: oh nee, das würde ich mich glaube ich nicht trauen...

    Chrischie: ja, ich trinke schon ganz viel :-) auch isotonische Getränke, das hatte mir mal ein Arzt geraten, wegen der Elektrolyte


  6. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.766

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Schon allein die Tatsache, dass du wieder über die Gans nachdenken kannst, spricht dafür, dass du sie auch essen kannst. Wenn du also Lust auf sie hast, dann schlag zu.

  7. Avatar von Siljastern
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    2.960

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Zitat Zitat von Lichterkette Beitrag anzeigen
    Siljastern: dann dir auch gute Besserung! Hast du denn noch Beschwerden? Ich hab nach den paar Bissen immer noch ein bisschen Druck auf dem Magen. So ganz richtig ist mir noch nicht.
    Hallo Lichterkette,

    nein, so richtig gut ist es noch nicht. Es grummelt noch ziemlich und mein Appetit hält sich in Grenzen. Ich schaue mal auf was ich Lust habe an Weihnachten und das esse ich dann auch. Wie gesagt: extrem fettes und saures lasse ich weg, dann wird das schon.

    Dir ein schönes Weihnachtsfest und gute Besserung!
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe


  8. Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    59

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Hallo,

    Siljastern, geht es dir besser?

    Ich hab das Gefühl, bei mir wird es wieder schlimmer. Gebrochen habe ich zwar seit Samstag morgen, halb neun, nicht mehr, aber ich habe immer noch diese furchtbare Übelkeit und den Magendruck.
    Trinke eigentlich hauptsächlich (Wasser).
    Sonntag und gestern hatte ich gar keinen Stuhlgang, heute wieder wässrig.
    Gestern habe ich mir, weil Weihnachten ist, mal ein duplo gegönnt...das blieb zwar drin, aber ich glaube, das hat mich im Genesungsverlauf nach hinten geworfen.
    Im Moment habe ich echt Angst, dass da was schlimmeres hinter stecken könnte und ich nie wieder normal essen kann...( bin leider leicht hypochondrisch veranlagt).
    Meinem Mann geht es übrigens auch nicht so dolle. Übelkeit und aufstoßen, mehr noch nicht. Mal sehen, was da noch so kommt.
    Die Gans hat sich damit allerdings wohl erledigt...

  9. Avatar von Siljastern
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    2.960

    AW: Magen-Darm und Weihnachten

    Oje, das klingt nicht gut, das tut mir leid für dich!

    Mir geht es deutlich besser, hatte keine Probleme mehr. Esse allerdings vorsichtig, nichts fettes, nichts saures und verzichte auf Alkohol.

    Weihnachtsmenü wurde kurzfristig umgeändert, statt Reh gab es gedünsteteten Fisch mit Gemüse und Reis. War sehr lecker, Familie fand es auch gut, so war noch genügend Platz für Weihnachtsplätzchen.

    Ich wünsche dir gute Besserung!
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •