+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    24.05.2018
    Beiträge
    12

    Frostbeulen-Alarm

    Hallo ihr Lieben,

    bei mir beginnt wieder der Frostbeulen-Alarm. Besonders an Händen und Füßen friere ich im Winter brutal. Ich fahre dennoch gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zum Einkaufen und würde mir das ungerne vermiesen lassen von der Kälte. Ich trage zwei paar Socken und zwei paar Handschuhe übereinander, das ist doch nicht mehr normal?? Sollte ich mal zum Arzt, die Durchblutung checken lassen?


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    614

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Ja zum Beispiel. Oder sich abhärten oder vielleicht das richtige tragen?

    Statt zwei paar Handschuhe einfach welche die auch wärmen?


  3. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.591

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Ich bin bei Dharma. Es gibt ja sehr unterschiedliche Socken und Handschuhe - und Schuhe. Wenn Du dünnes Zeug oder nicht wärmendes Material übereinander ziehst, dann wird das halt nix.

    Ich fahre auch Rad und habe heute den ersten Tag Stiefel an - allerdings gibt es hier auch Schneeregen und die Füße sind wohlig warm. Auch die nächste Stufe Handschuhe habe ich heute gezogen. Bisher taten es die Strickhandschuhe. Heute wurden Leder gefüttert in Betrieb genommen. Das nur mal so als Beispiel


  4. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    614

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Meine sind von Wolfskin und etwas größer damit genug Luft drin bleibt, das wärmt zusätzlich. Kalte Finger kann ich nicht brauchen im Job.


  5. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    86

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Ich würde auch sagen, alles eine Frage der richtigen Ausrüstung. Einfach mal in ein Outdoor Geschäft gehen und gescheite Handschuhe und vielleicht auch gefütterte Boots ausprobieren.
    Ich fahre auch viel Fahrrad und schaue immer voraus was für Wetter ist.
    Nasse Schuhe bei der Arbeit z.B. geht gar nicht. Gibt mittlerweile auch andere Schuhe mit GoreTex statt nur Wanderstiefel.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.090

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Zitat Zitat von Trudberta Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    bei mir beginnt wieder der Frostbeulen-Alarm. Besonders an Händen und Füßen friere ich im Winter brutal. Ich fahre dennoch gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zum Einkaufen und würde mir das ungerne vermiesen lassen von der Kälte. Ich trage zwei paar Socken und zwei paar Handschuhe übereinander, das ist doch nicht mehr normal?? Sollte ich mal zum Arzt, die Durchblutung checken lassen?
    je dicker du dich einpackst, umso bewegungsloser bist du, und umso mehr frierst du
    lieber ein paar knickwaermer in die schuhe und thermo sohlen, statt zwei paar dicke socken
    und kaufe dir einen dick gefuetterten lederhandschuh, der moeglichst lang ist um auch den uebergang zur jacke gut abzuschließen

  7. gesperrt
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    26

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    je dicker du dich einpackst, umso bewegungsloser bist du, und umso mehr frierst du
    lieber ein paar knickwaermer in die schuhe und thermo sohlen, statt zwei paar dicke socken
    und kaufe dir einen dick gefuetterten lederhandschuh, der moeglichst lang ist um auch den uebergang zur jacke gut abzuschließen
    Ja, also Knickwärmer halte ich auch für gar nicht so eine schlechte Idee. Oder, wenn man eine ganz arge Frostbeule ist oder bei Minusgraden nicht den Drahtesel gegen die Straßenbahn/ das Auto eintauschen will, dann tun es auch sicher Beheizbare Handschuhe. Ist ja quasi ähnlich vom Prinzip, nur dass die Wärme halt integriert ist.
    Ich persönlich habe nie Beheizbare Handschuhe besessen, geschweige denn jemals von irgendwelchen beheizbaren Kleidungsstücken gehört, bin aber neulich mal beim Googeln hierrauf gestoßen: [editiert] und wäre jetzt schon irgendwie interessiert, ob das funktioniert bzw. ob die einfach praktisch sind. Hat irgendwer von euch solche Teile?
    Ansonsten natürlich Hose in die Socken, T-Shirt in die Hose, Ski-Unterwäsche und Schal vors Gesicht! Thermo Solen sind auch ein super Tipp!
    Geändert von Zuza. (26.11.2018 um 09:47 Uhr) Grund: Shoplink gelöscht


  8. Registriert seit
    02.10.2018
    Beiträge
    24

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Im Zweifelsfall würd eich es mal beim Arzt ansprechen...aber im Grunde ist es doch so, dass die einen kältempfindlicher als manch andere sind..

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.535

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Manche Leute, wohl vor allem Frauen neigen einfach zu kalten Fingern und Fuessen. Bei mir war das schon als Kleinkind so (auf dem Schlitten im Winter gezogen werden war echt brutal). Das einzige was bei mir halbwegs hilft sind windfeste Faeustlinge, und nur wenn ich den Daumen bei den anderen Fingern halte und diese endlos bewege. Fuer Fuesse habe ich noch nicht wirklich was gefunden. Natuerlich viel Platz in den Schuhen, winddicht, warme aber nicht schwitzige Socken... aber da ich die Zehen nicht wie meine Finger bewegne kann bringt das nicht soviel.

  10. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.052

    AW: Frostbeulen-Alarm

    Hier, auch Frostbeule, wobei bei mir in der Form: kalte Füße, warme Hände.

    Allerdings ist Fahrradfahren bei Temperaturen im Minusbereich eine Herausforderung auch für die Hände und am Besten komme ich da auch mit Lederhandschuhen zu recht.

    Ich trage grundsätzlich im Winter zwei Paar Socken und komme so mit warmen Schuhen im Alltag klar, für besondere Situationen (Skifahren, Schneewanderung, längere Zeit draußen ohne großartige Bewegungsoption) nutze ich inzwischen eine wärmende Fusssalbe (von Balea, gibt´s vielleicht auch von anderen Marken), die wie Wärmesalben oder Wärmepflaster bei Verspannungen wirkt, nur in geringerer Dosierung
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •