+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    18.11.2018
    Beiträge
    1

    Augen nach Weinen mehrere Tage geschwollen

    Hallo ihr Lieben,
    nach einem mehr oder weniger dramatischen Streit mit meinem Freund, habe ich in der Nacht von Freitag auf Samstag relativ viel geweint. Bin danach (leider) auch gleich eingeschlafen. Am nächsten Morgen war mein Oberlieb (nur das) überdurchschnittlich doll geschwollen. Im Laufe des Tages ist das etwas abgeklungen. Am Abend sah es schon wieder besser aus. Nur am Augeninnenwinkel hatten sich so kleine Knötchen gebildet.
    Also ich heute morgen aufgewacht bin sah ich fast wieder so aus wie am Samstagmorgen. Obwohl ich mein Gesicht gründlich mit klarem Wasser gewaschen habe.
    Ich befinde mich derzeit im Ausland und würde deshalb nur ungern zum Arzt gehen. Montag muss ich arbeiten und das ist auch recht wichtig.
    Habt ihr Erfahrungen? Gerade in Bezug auf das Oberlied, weil auf den Websites ist ja eher die Rede von der Partie unter dem Auge.

    Vielen Dank und viele Grüße !


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    587

    AW: Augen nach Weinen mehrere Tage geschwollen

    Nicht weinen wäre mein Tipp...aber nun zu spät. Hast du eine Augencreme? Die hättest du gleich nach der Heulerei nehmen sollen - dann passiert das nicht. Gerieben hast du wahrscheinlich auch noch an den Augen.

    Du könntest dir jetzt Teebeutel auf die Augen legen - schwarzer Tee (aufgebrüht vorher natürlich und nicht zu heiß) das schwillt ab.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.914

    AW: Augen nach Weinen mehrere Tage geschwollen

    Eine meiner Töchter hatte das nach ausgiebigen Weinen auch mal- das sah so verheerend aus, die Augen waren fast zugeschwollen. Der augenärztliche Notdienst vermutete die "eingeriebene" Mascara als Ursache, empfahl den schon erwähnten schwarzen Tee- und gekühlte Esslöffel. Im Kühlschrank kühlen, auf die geschlossenen Augen legen. Hat geholfen.

  4. VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    15.994

    AW: Augen nach Weinen mehrere Tage geschwollen

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Nicht weinen wäre mein Tipp...aber nun zu spät. Hast du eine Augencreme? Die hättest du gleich nach der Heulerei nehmen sollen - dann passiert das nicht. Gerieben hast du wahrscheinlich auch noch an den Augen.

    Du könntest dir jetzt Teebeutel auf die Augen legen - schwarzer Tee (aufgebrüht vorher natürlich und nicht zu heiß) das schwillt ab.
    Das mit dem schwarzen Tee (Teebeutel erkalten lassen) wollte ich auch gerade empfehlen, das nimmt Schwellungen ein bisschen weg.
    Weiterhin: Augenpartie mit einer am besten unparfümierten Pflege für empfindliche Haut eincremen. Tränen sind salzig, das reizt die Haut zusätzlich, bei mir brennt die Haut manchmal unangenehm in den äußeren Augenwinkeln.

    Nicht weinen ist ein guter Tipp, aber manchmal einfach nicht umsetzbar. War raus muss, muss raus. Wenn ich richtig heule, sehe ich am Tag drauf auch schlimm verschwollen aus. Ich schminke das dann ein bisschen weg und benutze Augentropfen von Bepanthen, dann sind die Lider zwar immer noch geschwollen, aber die Augen selbst sehen nicht mehr so gerötet aus.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  5. Avatar von rohschinken
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    101

    AW: Augen nach Weinen mehrere Tage geschwollen

    Mir passiert das leider ebenfalls hin und wieder. Auch deshalb, weil ich sehr sensibel bin und weine, wenn mich etwas sehr mitnimmt. Anfang des Monats habe ich leider wieder so eine Phase gehabt, und da haben mir die Augentropfen von Bepanthen geholfen. Ich werde es ebenfalls mit dem Schwarzen Tee probieren. Das dieser kalt sein muss, ist mir schon klar gewesen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •